Montag, 13. September 2010

Schluss mit Fauna, jetzt kommt Flora

Hallo,

ich habe Euch ja nach und nach schon die verschiedensten Hausgenossen unserer Bärchenhexe Magica de Spell vorgestellt, als da wären Nevermore (Der Hexenkater), Igor (Die Vampirfledermaus), Esmeralda (Die Vogelspinne) sowie der immer noch namenlose Babydrache und eine Reihe von mehr oder weniger glücklichen Kröten und Fröschen. Jetzt hat Birgit nach der Fauna den Bereich Flora für den Hexenturm in Angriff genommen und dabei zum Teil echtes Neuland betreten. Hier seht Ihr mal die Ergebnisse vom Wochenende im Überblick. Irgendwie schon merkwürdig für einen Blumenliebhaber wie mich, wenn einen die Blumen plötzlich angucken... Big Flower ist watching you!!!


Diese Blümchen hat Birgit fertig getopft gekauft. Gedacht waren sie eigentlich für "normale" und "harmlose" Dekorationen, aber ihre Töpfe wurden einer Behandlung mit Schwarz-Silber unterzogen und die Blüten bekamen Gesichter verpasst. Birgit meint, irgendwie stecke ohnehin ein Gesicht in jedem Stiefmütterchen und auch in den Sonnenblumen. Und der Kaktus hat doch wirklich etwas von einem kleinen grünen Männchen... Leider ist das Bild nicht so dolle, die Münder von den Sonnenblumen wirken irgendwie schlampig gemalt. Zu Birgits Ehrenrettung muss ich aber sagen, dass sie im Realen viel besser aussehen, das wirkt hier wohl durch den reliefartigen Untergrund so daneben (Und bei meiner Bärchenehre - ich habe für diese Aussage keine Bestechungsgaben à la Honig, Bonbons usw. erhalten, ehrlich nicht).


Beim Inhalt dieser Pötte hat sich Birgit dann aber höchstselbst mit ihren Fimo-Vorräten ausgetobt. So etwas wie diese Entfernt-Alraunen-Ähnlichen-Knollengebilde und die Giftpilze hat sie vorher noch nicht ausprobiert, für den ersten Versuch sind sie aber gar nicht mal so schlecht geworden, finde ich. Jedenfalls glaube ich nicht, dass wir dafür den hier gebräuchlichen Schnack bemühen müssen: "Man braucht ja auch irgendetwas für den Szenenhintergrund..."    ;O)


Also, ich finde diese Hexensachen ja schon irgendwie absolut faszinierend, obwohl ich nach wie vor auch nicht immer wirklich wissen möchte, wofür und wozu man so etwas braucht. Reicht ja schließlich auch, wenn Magica weiß, was sie damit anfangen kann.

Liebe Grüße
Euer Flutterby und die ganze Hexentruppe

Kommentare:

Martina hat gesagt…

Hex, hex... lustige Blümchens habt Ihr. Am schönsten find' ich die Alraunen und die blinzelnden Sonnenblumen.

Liebe Brummbärengrüße
vom Tinchen ;-)

Biggibaeren hat gesagt…

Wahnsinn, ganz tolle Blumen bekommt Magica in ihr Häuschen. Die Allraunen finde ich auch total klasse.

LG
Biggi

Ulrike hat gesagt…

Da habt Ihr ja ein sehr kreatives Wochenende hinter euch. Ich finde die Gesichter gar nicht so übel und die kleinen Pilze..... ich sag nur "Fummelkram" Es gehört viel Fingerspitzengefühl zu solchen Arbeiten. Was ich Dich übrigens mal fragen wollte... kennt Birgit "1:12 das Magazin"? Darin gibt es soooooooo tolle Sachen.

Liebe Grüße
Ulrike

PAKY hat gesagt…

I love flowers, I like sunflowers very much, their faces are so happy! hugs

Tine hat gesagt…

Huhu Flutterby,

richte Birgit doch bitte von mir aus, dass ich immer wieder ganz begeistert von ihrer Kreativität und ihren tollen Ideen bin! Genial!!!

Schade, dass ihr so weit weg wohnt, ich würde sonst glatt mal bärsönlich gucken kommen...

Liebe Grüße
Tine (und Sophie)

Ascension hat gesagt…

Has estado muy trabajadora este fin de semana, las flores te han quedado preciosas.
Has hecho un trabajo genial.
besitos ascension

Maria Jose hat gesagt…

Beautiful miniatures !

Belinda hat gesagt…

Pero que fin de semana mas productivo!! Te han quedado super bien las flores. Yo alguna vez he intentado hacer algo en fimo y no es nada facil y a ti te han quedado pero que muy muy bien. Y las caritas super graciosas. Se ve muy magico el jardin de flores :D
Besos