Dienstag, 28. August 2012

Es war einmal... der Felsen der Weisheit (Fortsetzung)

Hallo,
 
heute geht's weiter mit unserer Geschichte... endlich, ich hoffe, Ihr seid auch schon so gespannt auf die Fortsetzung wie ich! Tja, wir mussten uns ganz schön anstrengen, um Birgit hinter dem Bastelkatalog hervor zu locken... Wir (Flutterby, Noel, Toffee, Rosey und ich) haben schließlich den Vorschlag von der lieben Edith befolgt und zur Trillerpfeife gegriffen - das hatte die gewünschte Wirkung, da hat sie glatt hinter dem Katalog hervor geschaut. Und da haben wir im Chor gerufen: Wir wollen wissen, wie die Geschichte weiter geht, wir brauchen dringend eine Honigmilch und wir brauchen noch dringender jemanden, der uns knuddelt. Da hat Birgit gelacht, den Katalog zur Seite gelegt und uns tatsächlich eine Honigmilch gemacht. So, das war das - aber nun geht's weiter:
... today we are able to continue our tale... finally, I hope, you are as curious as I am how this will go on! Well, we had to struggle hard to get Birgit away from that crafting catalogue... We (Flutterby, Noel, Toffee, Rosey and I) followed the suggestion of dear Edith and took a whistle - with the expected result, Birgit really looked up from her catalogue. Then we shouted all together: We want to know how the story continues, we need a honey milk and we are in need for a hug. Birgit laughed, but she put her catalogue aside and made a honey milk for us. Well, that's all about this - no let's go on:
            
                  
"Wir weisen Drachen leben seit Anbeginn der Zeit auf dem Drachenfelsen und wir verlassen ihn nur, um der Welt positive Energie und positive Gedanken zu bringen. Konfuzius verkörpert die Weisheit, Reva die Stärke, Sakina die Zufriedenheit und ich, Farrell, den Mut. Aber es wird für uns immer schwerer, unseren Auftrag zu erfüllen - die Menschen sind zu sehr mit sich selbst beschäftigt, jeder denkt nur noch an sich und seinen Vorteil und sie sind nicht mehr empfänglich für das, was wir ihnen geben können. Das zerrt schon sehr an unseren Kräften - unsere Magie schwindet. Und als ob das noch nicht schlimm genug wäre, haben auch einige Zauberer jeden Respekt verloren - vor einigen Tagen haben einige Drachenjäger unseren Felsen aufgespürt und uns angegriffen! Uns - nur um an unsere Drachenhaut und unser Drachenblut zu kommen, würden sie die weisen Drachen töten ohne Rücksicht darauf, was das für die Welt bedeuten würde..."
"Since time began we wise dragons live on their dragon rock and only leave it to spread positive energy and positive thoughts to the world. Konfuzius stands for wisdom, Reva for power, Sakina for satisfaction and I, Farrell, for courage. But it's getting more and more difficult for us to fulfill our duty - humans are far too busy with themselves, everybody is only thinking about himself and his own advantage and they're no more sensitive tho the energy we could give to them. This is tearing down our energy - our magic vanishes. And if this wasn't enough of bad stuff, even the wizards lost thier respect - some days ago some dragonhunters found our sanctuary and attacked us! Us - only to get our dragonskin and our dragonblood, they would kill us without caring what damage this would do to the world...
                   
                  
Die anderen schwiegen betroffen. Nach einer kurzen Pause fuhr Farrell fort: "Wir konnten dieses Mal den Angriff abwehren - aber unser Felsen wurde stark beschädigt und Konfuzius schwer verletzt. Aber es werden andere kommen, jetzt, wo das Geheimnis unseres Aufenthaltsortes schon einmal bekannt ist - und wir wissen nicht mehr weiter. Da haben wir uns an Oberon und die Einhörner des Regenbogens erinnert..." Er sah Magica direkt in die Augen. "Du hast den Einhörnern ein neues und sicheres Zuhause gegeben, Du bist eine gute und mächtige Hexe, die sogar den Bösen Zauberer besiegt hat - und alle in Deiner Familie sind mächtige Zauberer." Er sah Mysteria an. "Wir erbitten Eure Hilfe! Wir wissen, es ist viel verlangt, aber vielleicht könnt Ihr das, was Ihr für die Einhörner getan habt, auch für uns tun..."
The others remained silent. After a short break Farrell went on: " We were able to defend us against the attack this time - but our rock was seriously damaged and Konfuzius was injured. But there will be others that will come, now, that the secret of our resort is known - and we don't know what to do anymore. Then we remembered Oberon and the Unicorns of the Rainbow..." He looked Magica directly in the eyes. "You gave a new and safe home to the unicorns, you are a good and mighty witch and you even conquered the Bad Wizard - and everybody in your family is a mighty wizard." He looked at Mysteria. "We beg you for your help! We know we're asking for much but maybe you can do for us what you've done for the unicorns..."
 
Magica und Mysteria brauchten sich diesmal gar nicht erst anzuschauen - wie aus einem Mund riefen sie gleichzeitig: "Aber natürlich!" Farrell sah sie dankbar an: "Ihr wollt uns wirklich helfen? Oh, ich danke Euch! Wir hatten so sehr darauf gehofft..." Magica stand von Flutterbys Stuhl auf. "Lasst uns keine Zeit verlieren - bring uns sofort zu Eurem Felsen." Sie wandte sich Flutterby zu. "Dich können wir leider nicht mitnehmen, das hält uns nur auf, weil Du ja nicht selbst auf magische Weise reisen kannst wie wir." Flutterby lächelte. "Das ist überhaupt kein Problem - ein Drache am Tag reicht mir. Seht zu, dass Ihr wegkommt - ich höre ja demnächst, wie alles weiter gegangen ist." Er hatte kaum ausgesprochen, da waren Farrell, Magica und Mysteria aus seinem Garten verschwunden als wären sie nie dagewesen - nur ein dreistimmiges "Auf Wiedersehen" schien noch nachzuklingen. "So viel Aufregung" dachte Flutterby. "Jetzt habe ich mir aber meinen Erdbeerkuchen verdient."
Magica and Mysteria didn't need to look at each other this time - with one voice they were shouting at the same time: "Of course!" Farrell looked at them thankfully: "You really want to help us? Oh, thank you so much! We really hoped for that..." Magica got off from Flutterby's chair. "Don't let us waste time - bring us to your rock." She turned to Flutterby. "We can't take you with us, it will take us too long because you can't travel the magical way like we can." Flutterby smiled. "No problem - one dragon a day is enough for me. Get yourself going - I will hear about what happened soon." He hardly finished his saying when Farrell, Magica and Mysteria had already disappeared from his garden as if they had never been there - only a three-voiced "Goodbye" seemed to cling in the air still. "So much excitement" Flutterby thought by himself. "I really deserve my strawberry cake now."
 
Zur gleichen Zeit apparierten Farrell, Magica und Mysteria auf dem Drachenfelsen.
At the same time Farrell, Magica and Mysteria appeared on the dragon rock.
                      
                        
Die drei anderen Drachen sahen auf und ein freudiges Lächeln huschte über drei schuppige Gesichter.
The other three dragons looked up and a happy smile appeared on their faces.
            
 
           
"Willkommen auf dem Felsen der Weisheit!" sagte Konfuzius. "Es sieht so aus, als ob Ihr unsere Hoffnungen nicht enttäuscht." fügte Sakina hinzu.
"Welcome on the rock of wisdom!" Konfuzius said. "Looks like you won't let us down." Sakina added.
        
           
Mysteria näherte sich Sakina in ihrer Höhle. "Wir helfen gern, wenn wir können." sagte sie. "Und ehrlich gesagt, Euch gegenüber zu stehen ist für eine Hexe wie ein Sechser im Lotto für einen Menschen."
Mysteria approached to Sakina's cave. "We like to help when we're able to." she said. "And to be honest, meeting you is for a witch the same thing as winning the lottery jackpot for humans."
        
        
Magica hatte sich derweil auf dem Drachenfelsen umgeschaut. "Euer Felsen hat ganz schön was abbekommen. Meine Güte, diese dummen Zauberer haben ganze Arbeit geleistet." Reva antwortete: "Stimmt, und leider auch bei unserem Konfuzius. Einer seiner Flügel ist fast abgerissen worden von einem magischen Blitz während des Angriffs."
Meanwhile Magica had a close look at the dragon rock. "Your rock really got damaged. OMG, these dumb wizards gave everything." Reva answered: "Indeed, and they hurt Konfuzius, too. One of his wings nearly was torn off from a magical lightning during the attack." 
                
    
Magica und Mysteria sprangen zu dem weisen Drachen herunter und betrachten eingehend die Wunde. "Das sieht wirklich böse aus." sagte Magica. "Aber wir kennen jemand, der das wieder hinbekommt" ergänzte Mysteria. "Oberon wird Deinen Flügel bestimmt heilen können. Und falls seine Magie bei Drachen nicht wirkt, werden wir Dich eben auf die gute alte Hexenart zusammen flicken müssen. Aber erst mal müsst Ihr hier weg."
Magica and Mysteria jumped down to the wise dragon and examined the wound. "It really looks serious." said Magica. "But we know someone who will fix that easily" Mysteria added. "I suppose Oberon will heal your wing soon. And in case his magic doesn't work on dragons, we will fix it with good old witchcraft. But first of all you must leave from here."
         
          
Konfuzius räusperte sich. "Da ist noch etwas..." Die Hexen sahen ihn an. Reva kam näher. "Ihr müsst vorher wissen, worauf Ihr Euch einlasst... es gibt noch ein Geheimnis mehr." Und plötzlich, wie aus dem Nichts, tauchte ein großer Korb auf in dem unzählige verschiedene Dracheneier lagen. "Wir hüten auch die Existenz der Drachen. Viele Drachen haben uns ihre Eier anvertraut, weil sie glaubten, hier wären sie sicher..."
Konfuzius cleared his throat. "There's still something more..." The witches looked at him. Reva came closer. "You must know what to expect... there's even one secret more." And all of a sudden, coming out of nothing, a big basket appeared full with countless, various dragon eggs. "We're the keepers of dragon existence. Many dragons gave us their eggs to take care of them because they believed they would be safe here..."
         
         
"Ein guter Grund mehr, Euch bei uns in Sicherheit zu bringen - die Magie rund um unseren Hexenturm wird Euch alle schützen." sagte Magica. Und zu ihrer Schwester gewandt fragte sie: "Bist Du bereit?" Mysteria nickte. "So bereit, wie man nur sein kann." Und beide hoben ihre Pfoten und begannen ihren Zauber...
"Another good reason to bring you to a safe place - the magic around our witch tower will protect all of you." said Magica. And turning towards her sister she said: "Can we start?" Mysteria nodded. "Sure, we can." And they both raised their paws and started their magic...
          
         
... und unmittelbar erhob sich der Drachenfelsen mitsamt all seiner Bewohner und begab sich auf seine Reise an einen geheimen Ort, weit weit weg und doch mitten unter uns.
... and immediately the rock with all its inhabitants started its journey to a place, far far away but yet quite near to us.
        
         
Was für ein Happyend - da hat die Welt ja gerade noch mal Glück gehabt, dass Weisheit, Ruhe, Kraft und Mut noch nicht völlig verschwinden werden... *grins* Und ich bin sicher, dass es Konfuzius bald besser gehen wird und auch die Schäden am Felsen bald behoben sein werden - entweder mit Bärchenmagie oder mit Birgitpower... man wird sehen. In jedem Fall sagen wir alle bei dieser Gelegenheit aber noch einmal "DANKE" an unsere liebe Melli - vielen vielen Dank für dieses unglaubliche, wunderbare und großzügige Geschenk. Wir hoffen, man hat ein klein wenig gemerkt, wie sehr wir uns gefreut haben und wie sehr wir es wertschätzen... Und ob die Schäden an Fels und Drachen nun von einem Zaubererangriff stammen oder doch trotz aller Verpackung beim Transport entstanden sind, muss nun jeder für sich entscheiden... *zwinker*
My, what a happy ending - the world was in luck that wisdom, satisfaction, power and courage will not disappear so far... *grin* And I'm convinced Konfuzius will recover soon and the damage on the rock will be repaired soon, too - whether with the help of beary magic or with a little bit of Birgit power... we will see. In any case we'd like to take this opportunity to say "Thanks" again to our dear Melli - many, many thanks for this incredible, stunning and generous gift. We hope you all got a teeny tiny glimpse of how much we enjoy it and that we will treasure it forever... And whether the damage to rock and dragon were caused by a wizard attack or maybe indeed despite all packaging during the transportation - well, this is something everybody has to decide on his/her own... *wink*
 
Liebe Grüße / Hugs
Gingham, der das Märchenbuch nun erst mal zuklappt
Gingham, who will now close the fairytale-book for a while

Kommentare:

Kays Kids hat gesagt…

What a special rock. I'm sure it will be magically restored very soon.Plus all the dragons wounds will be healed.
hugs

Giac hat gesagt…

Hello Birgit and friends,
I just love a happy ending.
Thank you for that wonderfuls tory. I can't think of a better way to start my day.
Big hug,
giac

The Old Maid hat gesagt…

I've already said I love this rock! I still do! I can't wait for the next chapter.:)

Hugs and kisses

Maria Ireland hat gesagt…

The rock is amazing. I am sure that all will be soon healed I have every faith in you ;) Wonderful story and beautiful ending.
Hugs Maria

Wyrna Christensen hat gesagt…

Hej
Det var dog en fantastisk historie. Jeg tror på magien og at stenen bliver hel igen. Jeg elsker gode slutninger. Tak for en dejlig fortælling.

Knus fra Wyrna

Silke von Villa Ratatouille Bären hat gesagt…

Danke das ihr den Weisen Drachen helft ... ich bin ja schon gespannt auf die ausgebrüteten Dracheneier...
ein wirklich schönes Geburtstagsgeschenk für Birgit...

GINGERALE hat gesagt…

What a story! Please go on :)

Tine hat gesagt…

Liebe Birgit - das war genau das Richtige für den Feierabend nach einem Arbeitstag wie diesem... Danke dafür! :o)

Liebe Grüße
Tine

anna hat gesagt…

ui ui...das war ja eine spannende Geschichte um den tollen Felsen! Hoert sich fast so an, als ob da noch so einiges mehr passieren wird! :)

Pippibär hat gesagt…

Ich bin mir allerdings sehr sicher, dass ihr mit vereinten Kräften die Schäden beheben könnt und dann werden diese dummen (gelben) Drachenfelsen zerstörenden Zauberer den Drachenfelsen und die weisen Drachen nie wieder in ihren Vergnügungspark bekommen! Ooohh nein! Der Felsen der Erleuchtung wird in sicherer Obhut und bester Gesellschaft stehen! ;-)
Liebe Grüße
deine Nachteule (die sich erst morgen ausführlich schriftlich bei dir bedankt... weil es ihr heute ganz und gar nicht gut geht)

Plushpussycat hat gesagt…

What a fun ending to a fantastic story! Your rock and dragons are wonderful! Enjoy your strawberry cake, Flutterby! :-) xo Jennifer

andi-bears hat gesagt…

Was für eine schöne Geschichte,Danke dafür ;o)

Liebe Grüße
Andrea

Vicky Lovejoy hat gesagt…

Hi Gingham, thank you for the next part of the story. I was so sad to read about the attack on the dragons and their rock, but I'm very happy that they're going to live in a safe place under the powerful protection of the witch tower magic. I love all the beautiful colours of the dragon eggs, I'm wondering what sort of beautiful dragons they will become and I think there will be lots more exciting stories to look forward to :)
Hugs to you all and I hope Fluby enjoyed the well needed strawberry cake :) ♥ ♥ Vicky and Frago ♥ ♥

Monika hat gesagt…

Tolle Schreiberei.... und die Welt ist gerettet.

Schicke liebe Grüße an Euch mit

PuNo / Monika

Bentje hat gesagt…

Gottseidank habe ich beide Teile auf einmal gelesen, sonst hätte ich mir vor Spannung die Krallen abgeknabbert. Die Welt ist wenigstens fürs Erste wieder gerettet.
LG
Bentje + Berrit

Happy-Sonne hat gesagt…

Ups.... da habe ich ganz viel verpasst! Leider fand ich in den vergangenen Tagen kaum Zeit zum Bloggen. Heute bin ich nun früh unterwegs und die tolle Geschichte war wirklich eine herrliche Morgenbegrüssung. Vielen Dank dafür.
Alles Liebe und herzlichste Grüsse Yvonne

PAKY hat gesagt…

I loved the story! Great Dragon Rock, I really found it funny coincidence, because I'm reading the series "A Song of Ice and Fire" by George RR Martin that has much to do with dragons. A big big kiss to all and especially to Birgit!