Dienstag, 29. Mai 2012

Gruß aus Polen

Hallo,

ich hoffe, Ihr hattet alle ein wunderschönes Pfingstwochenende... bei uns war es richtig schön mit Kaffeeklatsch Nr. 100, dem 1. Mal Selbst-Grillen und - Tusch bitte - einem wunderbaren Üüüüüüüü... Das heißt, streng genommen wussten wir, dass da etwas auf uns zukommen würde, aber eben nicht was - unsere liebe Blogfreundin Ewa hatte schon so gewisse Andeutungen auf ihrem Blog gemacht. Sie hatte nämlich kleine Päckchen gezeigt und gefragt, ob jemand erraten könne, für wen die bestimmt seien. Doch, konnten wir - und andere auch - denn Abigail, unsere kleine Snow-Lady, die jetzt bei Ewa lebt, stand daneben und grinste fröhlich.
I hope you've enjoyed a fantastic Pentecost-weekend... at our place it was great with "Kaffeeklatsch" No. 100, our first BBQ and - fanfare please - a wonderful suuuuuurpriiiiiiiise... Well, to be exact, we knew before there was something heading towards us, but we didn't know what - our dear blogfriend Ewa gave some tiny hints on her blog. She showed some small packets and asked if anyone could guess to whom they would go. Yes, we could guess - and others, too - because Abigail, our little Snow-Lady living with Ewa, stood besides grinning happily.
          
                  
Ach, ein Ü von Ewa... ist das nicht schön? Allerdings noch viel schöner, wenn es denn da ist. Ich habe natürlich wieder in Nullkommagarnix den Umschlag aufgerissen, aber mit dem Inhalt begutachten musste ich auf Birgit und die Kamera warten. Und warten...und warten... bis die "Old Maid" mal so in Gange kommt... (kleiner Scherz, das ist ja eigentlich Ewa's Blogname, und wir wissen immer nicht, wie sie darauf kommt). Aber nun...
Oh my... a surprise from Ewa... isn't this nice? But it was even much nicer after it had arrived. And of course I opened it faster than the speed of light but I had to wait with my look at the contents until Birgit and her camera came. And waiting... and waiting...until the old Maid finally made it... (little joke, that's for sure Ewa's blogname, although we don't understand how she came to this name). But now...
              
                    
 Nachdem die Goodies freigelegt waren (ERDBEERSCHOKI *yummy*) konnte es an's Aufmachen der kleinen spannenden Päckchen gehen... das dachte ich zumindest, aber Birgit wollte erst noch die wunderschöne Karte fotografieren. Na gut, da stehen so liebe Sachen drin, da gehört die Karte fotografiert.
After freeing the goodies (Strawberrychocolate *yummy) we could start opening the little packets... at least that's what I thought, but Birgit insisted on taking a picture of the beautiful card first. Well, there are so many lovely sentences in it, so it's okay to take a pic of the card.
        
           
Aber jetzt endlich - die kleinen Päckchen!!! Ganz tolle Miniaturen kamen da zum Vorschein... wunderschöne Hexenfläschchen z. B. gefüllt mit Goldwasser, eine Dose und eine Laterne... das kann Birgit alles gut für ihre Zukunftsprojekte brauchen.
Finally - the packets!!! Gorgeous miniatures came to light... stunning witchy bottles filled with for example goldwater, a jar and a lantern... everything perfect for Birgit's future projects.
       
         
Das wäre ja eigentlich schon mehr als genug gewesen, aber das war's noch lange nicht. Der Oberhammer wartete noch - von Ewa höchstpersönlich unter Abbys Aufsicht handgefertigt. Und sie hat sogar genäht, da fühlen wir uns erst recht geehrt (Ewa greift lieber zur Klebe als zur Nadel *grins*). Dieses wunderbare Teil hat Ewa für mich gemacht!
       This alone would have been more than enough, but that wasn't still the end. The best was yet to come - made personally by Ewa under guidance of Abby. And she even sewed, that's quite a honor (Ewa always prefers to take glue instead of a needle *grin*)
           

         
Wie toll ist das denn?????????? Das musste ich natürlich gleich mal ausprobieren...
Isn't this great??????????? I really had to try this at once...
             
           
Herrlich... das Leben kann so schön sein! Vor allem, wenn man solche lieben Freunde hat... Einfach nur wunderbar die Schaukel. Leider kann Birgit sie nicht in meinem Cottagegarten unterbringen, aber sie wird in einem von Birgits Zukunftsprojekten zum Einsatz kommen und bis dahin hänge ich sie überall dort auf, wo's schön ist so wie im Moment im Fliederbaum.
Wonderful... life can be beautiful. Especially when you're having lovely friends like this... That swing is simply fantastic. Sadly Birgit can't manage to hang it in my cottage garden, but it will be starring in one of Birgit's future projects and until then I'm hanging it anywhere where beauty can be found, like at the moment in our lilac tree.
          
Dear Ewa - and again: Thank you so much for making us the happiest couple of old woman and flutterybeary ever!!! *grin* You really spoiled us rotten! Dziękujemy! And please give Abby a hug from me and tell her to give you a big hug from me, too!!!
         
Euch allen wünsche ich eine schöne Woche - genießt die letzten Maitage!
To all of you a great week - enjoy the last days of May!
         
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby

Montag, 28. Mai 2012

Drei sehr gute Gründe

Hallo,

vielleicht ist es Euch ja aufgefallen - gestern hatten wir hier nicht irgendeinen Kaffeeklatsch... nein, es war tatsächlich schon Kaffeeklatsch Nr. 100!!! Das ist doch mal einen kleinen Applaus wert... obwohl... viel besser wäre da doch ein kleines Giveaway, meint Ihr nicht? *zwinker*
... maybe you noticed - yesterday was a very special "Kaffeeklatsch" - it was indeed "Kaffeeklatsch" No. 100 already!!! Well, that might be worth a little applause... but... wouldn't a little giveaway be much more better? *wink*

Genau, denn wir haben genau drei richtig gute Gründe für ein neues Giveaway:
Sure, because we're having three very good reasons for a new giveaway:

1.) 100 mal Kaffeeklatsch
2.) 2 Jahre in Blogland
3.) Weil uns danach ist

1.) A 100 times of "Kaffeeklatsch"
2.) 2 years in blogland
3.) Because we feel like it

Bevor wir zu den sehr einfachen Regeln kommen, hier noch mal ein kleiner nostalgischer Rückblick auf 100 mal Kaffeeklatsch. So sah das in unseren Anfängen 2010 aus:
Before we turn to the very simple rules, here's a little nostalgic review on 100 times of "Kaffeeklatsch" first. That's what it looked like in our beginnings in 2010:
         
           
Und das war die Kaffeetasse, die uns duch 2011 begleitet hat:
And this was the coffee-cup guiding us through 2011:
        
      
Und nun kommen wir zur aktuellen Kaffeeklatschtasse des Jahres 2012 und zum offiziellen Giveaway-Foto:
And now we're up to our actual "Kaffeeklatsch"-mug of the year 2012 and to our official giveaway-picture:


Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass die Tassen von Jahr zu Jahr kleiner werden... spätestens 2014 werden wir uns in eine Espresso-Tasse quetschen müssen. *grins* Hier aber nun die Regeln für unser Kaffeeklatsch-Giveaway...
I do have a strong feeling about the cups becoming smaller every year... at least in 2014 we will have to squeeze ourselves into an Espresso-cup. *grin* But now come the rules of our "Kaffeeklatsch"-Giveaway...

Hinterlasst uns bis spätestens 29. Juni einen Kommentar unter diesem Post - das ist schon alles! Teilnehmer müssen keine eingetragenen Leser sein, uns sind die Leute viel lieber, die sich in die Leseliste eintragen weil Ihnen gefällt, was wir hier treiben und nicht weil sie was gewinnen wollen. Und wenn Ihr mögt, dürft Ihr Euch gerne das letzte Bildchen mit der aktuellen Tasse mopsen und auf Eurem Blog verlinken.
Leave a comment under this post until June 29th - that's all you have to do. Participants don't have to be followers, we prefer people becoming a follower because they like what we're doing here and not because they want to win. And if you like, you may take the last picture with the actual cup with you and link it to your blog.

Hab' ich noch was vergessen? Hmmm... ach ja, den Gewinn!!! *kicher* Tja, tut mir leid, das darf ich Euch noch nicht verraten, das hier ist nämlich ein Überraschungs-Giveaway! Wir hoffen, Ihr mögt mitmachen und drücken Euch allen ganz herzlich die Pfoten bzw. in Birgits Fall die Daumen!
Did I forget to mention anything? Hmmmm... oh my, the price!!! *giggle* Well, I'm sorry, I'm not allowed to tell you about it, because this is a surprise giveaway! We hope you like to participate and keep our paws crossed for you or in Birgit's case the fingers!

Liebe Grüße / Hugs
Flutterby, Birgit und die BiWuBären





Sonntag, 27. Mai 2012

Kaffeeklatsch (Nr. 100)

Hallo,

heute hat die Kaffeeklatschtasse ihre kleine Tournee beendet und das ist auch gut so - denn heute habe ich endlich meinen großen Auftritt. Gestatten - Angelina. Ich bin eines von Birgits Engelbärchen - obwohl sie immer behauptet, ich hätte mehr ein "B" davor... *hihi* Sie meint auch, schon beim Nähen wäre ihr aufgefallen, dass ich das frechste Grinsen von allen hätte... *flöööööt* Dabei bin ich soooooooooo brav... ehrlich... manchmal... ab und zu...
... today the "Kaffeeklatsch"-mug finished its little tour and that's okay as far as I am concerned - because today it's showtime for me. May I introduce me - Angelina. I'm one of Birgit's angelbears although she claims I'm more the naughty type... *hihi* She also says she already knew while sewing me I'm having the most sassy grin of all... *tweeeeeeet* But I'm such a well-behaving beary... really... sometimes... every now and then...
    
          
Ich hoffe, bei Euch ist das Wetter auch so toll wie bei uns im Moment und Ihr genießt ein schönes Pfingstwochenende. Und zum Genießen gehört ja wohl ein gemütlicher Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch mit ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen leckerem Sonntagsnachmittagskuchen unbedingt dazu. Genau dabei wünsche ich Euch nachher viel Spaß und überhaupt eine tolle Woche - in ein paar Tagen haben wir schon Juni. Uffa, dann werden bald die Tage schon wieder kürzer... also, genießen wir den Sommer - auch wenn noch Frühling ist... ;O)
I hope the weather at your places is as fine as here at the moment and you're enjoying a lovely pentecost-weekend. And for enjoying it takes for sure a comfy Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" with one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. Have fun enjoying this later on and of course have a great week - in some days it's June already. Huffa, then days will get shorter already... so let's enjoy summer - even if it's still spring... ;O)

Liebe Grüße / Hugs
Angelina

Samstag, 26. Mai 2012

Entdeckungen im Garten und liebe Post von ganz weit weg

Hallo,

heute möchte ich Euch wieder einmal in unseren Garten entführen... da gibt es nämlich einiges zu entdecken. Habt Ihr Lust?
...today I'd like to take you on a little stroll in our garden again... there are many things waiting to be discovered. Would you like to come along with me?

      
Wie Ihr auf der Collage erkennen könnt, machen unsere Päonien ihrem Zweitnamen "Pfingstrosen" nicht wirklich Ehre... Es wird noch etwas dauern, bis sie uns mit all ihrer Pracht erfreuen werden... *seufz* Aber nun geht's weiter mit einem kleinen Suchbild. Schaut mal, ob Ihr hier einen Prominenten erkennen könnt:
As you can see on our collage our peonies don't do their second name justice, in Germany we also call them "Pentecost roses"... It will still take some time until they will spread their beauty... *sigh* But now we continue with a little image search. Can you spot the VIP here?

           
Nein, nicht das Flatterbärchen... *kicher* Aber unsere drei Salbeipflanzen outen sich doch eindeutig als Mickey Mouse-Fans, oder?
No, not the flutterybeary... *giggle* But our three sage plants are some true Mickey Mouse-fans, aren't they?
          
Und weil es gerade so viel Spaß macht, kommt hier noch ein kleines Suchspiel. Könnt Ihr mich sehen?
And because this was so much fun to search, here's another one... Can you spot me?
          
           
Ihr müsst genau schauen! Ehrlich, ich sitze wirklich in dem Fliederbaum, glaubt mir! Also, seht Ihr mich??? (Falls nicht, haltet Euch mehr nach rechts...)
Have a closer look! Honestly, I really sit in this lilac tree, believe me! So, do you spot me??? (If not, concentrate on the right side...)
 
   
Aber jetzt seht Ihr mich, oder?
And now?
     
   
Kuckuck!!!
Peekaboo!!!
      
Und nun weiter mit etwas, was Birgit gerade so richtig glücklich gemacht hat. Birgit liebt alle Arten von Blumen im Garten, aber zu ihren Lieblingen gehören schon immer Iris - aber wir hatten jahrelang leider keine. Aber nun haben wir drei Iris barbata gepflanzt, und eine davon blüht bereits... einfach spektakulär!
And now to something that really makes Birgit happy at the moment. Birgit loves all kind of flowers in the garden, but Iris plants have always been one of her favourites - but we didn't have any for years. But now we planted three Iris barbata and one of them is already blooming... simply spectacular!
     
                  
Spektakulär ist das richtige Stichwort als Überleitung... Wir waren ja so glücklich, eines von acht tollen Giveaways bei Jennifer / Plushpussycat zu gewinnen, und unser Preis ist nun aus dem fernen Oregon angekommen. Schaut mal, wunderbare Möbel...
Spectacular is the right keyword for the next topic... We've been so lucky to win one of the eight gorgeous giveaways you could win at Jennifer's blog Plushpussycat, and now our price arrived from far away Oregon. Have a look, fantastic furniture...
           

... und tolle, schmuseweiche Fellstücke und noch ganz viel Spitze und Häkelblumen. Ist das nicht alles ganz große Klasse???
... and lovely, cuddly pieces of fake fur and lots of lace and crocheted flowers. Isn't this great???
           

Dear Jennifer, thank you once again - we are so lucky having won this gorgeous price. So much fun and so many possibilities... thanks!!! You're such a lovely and generous lady - it's people like you that make blogging fun!

Euch allen wünschen wir ein schönes Pfingstwochenende!
Have a great Pentecost-weekend!

Liebe Grüße / Hugs
Flutterby

Donnerstag, 24. Mai 2012

Es war einmal... eine neue Hoffnung (Fortsetzung)

Hallo,
       
seid Ihr auch schon so gespannt wie ich wie's weiter geht mit unserer Geschichte? Also keine langen Vorreden - hier kommt die Fortsetzung!
Do you like me want to know how our story continues? Well, no more talking, let's go!
            
                 
Im Schlafzimmer des Hexenturms hätte der Zauberspiegel ein Vermögen dafür gegeben, wenn ihm irgendjemand die drei Teenager-Drachen vom Hals geschafft hätte. Ruby, Emmy und Purple hatten "Zauberspiegel-Ärgern" zu ihrem neuen Hobby gemacht - und es gab nichts, was er dagegen tun konnte. Und so zählte er insgeheim mit, wenn die albernen Drachen abwechselnd riefen "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der schönste Drache im ganzen Land?" - "257" zählte der Zauberspiegel - und dann schütteten sie sich aus vor Lachen und der nächste Drache fing wieder an "Spieglein, Spieglein an der Wand... " - "258" zählte der Zauberspiegel apathisch weiter mit. Im Hintergrund sah er Arthud und hatte den Eindruck, dass auch der arme Kerl nichts Besseres machen konnte als einfach mitzuzählen. So schlimm war ja nicht einmal Schneewittchens Stiefmutter gewesen... 259... 260... 261... Moment mal!
In the bedroom of the witch tower the Magic Mirror would have paid a fortune if someone would have carried the teenage dragons away from him. Ruby, Emmy and Purple made "Drive the Magic Mirror nuts" their new hobby - and there was nothing he could do about it. So he counted secretly how often the silly dragons shouted "Mirror, mirror on the wall, who's the fairest dragon of all?" - "257" counted the Magic Mirror - and then they were ROFL-ing and the next dragon started with "Mirror, mirror on the wall..." - "258" counted the Magic Mirror apatheticly. In the background he saw Arthud and had the impression the poor chap couldn't help himself better as by counting, too. Not even with Snow White's Stepmother things had been that bad... 259... 260... 261... wait a minute!
          
           
"Seid mal ruhig... ich bekomme eine Nachricht - von Magica" zischte der Zauberspiegel plötzlich. Die Drachen verstummten, sie merkten, das war kein Trick. Und so schauten sie neugierig auf den Spiegel. "Hört mal zu, Ihr drei Nervensägen - ich habe einen Auftrag für Euch!" sagte der Spiegel plötzlich mit wichtiger Stimme. "Ihr müsst sofort Oberon zum Hexereibedarfsstand schicken, Magica braucht seine Hilfe." Die jungen Drachen waren ganz aufgeregt: "Klar... machen wir... wird sofort erledigt... Du kannst Dich auf uns verlassen..." und *wuuuusch* - weg waren sie. "Endlich - Ruhe!" dachte der Zauberspiegel.
"Be quiet... I'm receiving a message - from Magica" hissed the Magic Mirror all of a sudden. The dragons fell silent, they noticed this was not a trick. And so they starred in curiosity at the mirror. "Listen, you ratpack - I have a job for you to do!" said the mirror in an important voice. "You shall send Oberon to the witchery supplies stall, Magica needs his help." The young dragons were excited: "Sure... we will... we're doing it at once... you can count on us..." and *wooooosh* they were gone. "Finally - tranquility" thought the Magic Mirror.
                          
Die Teenagerdrachen stürmten so schnell in den Eulenbaumgarten, dass alle, die dort lebten, erschrocken innehielten. "Oberon... Oberon!!!" schrien sie schon, kaum dass sie aus dem Turmtor heraus waren. Oberon bäumte sich auf. "Gemach, gemach, meine jungen Freunde" sagte er. "Ihr habt es ja ordentlich eilig." Die Drei sprudelten gleichzeitig los: "Der Spiegel schickt uns... Magica braucht Dich... Du musst sofort zu ihr an den Stand kommen..." Oberon kam auf sie zu. "Und worum geht es?" - "Wissen wir nicht, aber wenn sie den Spiegel benachrichtigt, muss es wohl was Wichtiges sein." Oberon nickte. "Ich mache mich sofort auf den Weg zu ihr." Und mit diesen Worten machte er einen Sprung nach vorne, und schon im Springen nahm er seine eigentliche Größe an und fiel augenblicklich in einen so schnellen Galopp, dass er innerhalb eines Augenblicks außer Sichtweite war.
The teenage dragons rushed into the Owltreegarden so that everybody living there was scared for a moment. "Oberon... Oberon!!!" they started shouting, already when running out of the tower gate. Oberon reared. "Calm down, young fellows" he said. "You're really in a big hurry." The Three started all together: "The Mirror sends us... Magica needs you... You shall come immediately to meet her at the stall..." Oberon came near. "And what's the matter?" - "Dunno... but when she sends a message via the Mirror it must be something important." Oberon nodded. "I'll better get going!" And saying this he jumped forward, and while jumping he changed into his real size and fell immediately in such a fast gallop that he was out of sight in the wink of an eye.
           
         
Schnell wie der Wind war Oberon - und schnell wie der Wind erreichte er den Hexereibedarfsstand, wo Magica und die anderen ihn bereits erwarteten. "Was ist los?" fragte das Einhorn. "Lieber Freund, ich brauche Deine Hilfe. Flutterby hat mir diese Pflanze hier gebracht, aber die ist dem Tod näher als dem Leben..." Oberon betrachtete die Pflanze kurz und sah dann Magica für einen Moment fest in die Augen. "Eine "Radix Transnero"... ich hätte nicht gedacht, dass davon überhaupt noch welche existieren." Magica erwiderte seinen Blick. "Meinst Du, Du kannst der Pflanze helfen?" Oberon schüttelte seine Mähne. "Ich weiß es nicht - ich habe noch niemals zuvor versucht, eine Pflanze zu heilen. Aber dieser Pflanze geht es so schlecht... schlimmer kann es nicht werden, also werde ich es versuchen..."
Oberon was as fast as the wind - and fast as the wind he arrived at the witchery supplies stall awaited by Magica and the others. "What's up?" the unicorn asked. "Dear friend, I need your help. Flutterby brought this plant but it is nearer to death than to life..." Oberon had a short look at the plant and then looked straight into Magica's eyes. "A "Radix Transnero"... I wasn't expecting that there were still some existing." Magica looked back at him. "Do you think you can help that plant?" Oberon shook his mane. "I don't know - I've never tried before healing a plant. But this plant is in such a bad condition... things can't get worse, so I'm going to try..."
          
      
Und Oberon beugte sich hinunter zu der Pflanze und berührte sie mit seinem goldenen Horn. Die Pflanze starrte ihn mit weit aufgerissenen Augen angsterfüllt an. Auch Flutterby staunte nicht schlecht - Oberons Magie wurde geradezu sichtbar als gleißendes Licht. Er hatte Oberon noch nie in seiner vollen Größe gesehen - und dass das Einhorn ein derart magisches Wesen war, war ihm bisher nicht bewußt gewesen.
And Oberon bent down to the plant and touched it with his golden horn. The plant starred at him with eyes wide open and in terror. Flutterby too was amazed - Oberon's magic became visuable as a bright light. He had never seen Oberon in his full size before - and he hadn't been aware of the unicorn's magical powers so far.
                  

        
Als das Horn des Einhorns sie berührte, merkte die Pflanze, wie eine nie gekannte Wärme sie durchzog... die Macht des Lebens durchströmte sie... sie fühlte sich wieder kräftig... und sie richtete sich und ihre Blätter auf.
As the horn of the unicorn touched it, the plant noticed a warmth running through it had never known before... it was filled with the power of life ... it felt strong again... and it straightened itself and its leaves.
            
              
"Seht nur" rief Flutterby. "Der Pflanze geht es wieder gut. Du hast sie geheilt." Oberon nickte. "Ja, es geht ihr viel besser. Mit der richtigen Pflege wird sie leben und wer weiß - irgendwann einmal Früchte tragen." Und er zwinkerte Magica zu, die sich einige Tränen aus den Augen wischen musste. "Ich habe nicht mehr zu hoffen gewagt, dass es Rettung für Arthud geben könnte - aber nun... ich danke Dir, mein Freund - und ich danke Sandra, Miranda und Emily, dass ich nun wieder hoffen darf." Igor fragte plötzlich: "Und was passiert nun weiter mit der Pflanze?" Magica wischte die letzte Träne fort. "Die braucht jetzt Pflege und Ruhe, am Besten im Hexenturm. Oberon, darf ich Dich um einen weiteren Gefallen bitten? Würdest Du..." Oberon unterbrach sie mit einem silberhellen Lachen. "Schon in Ordnung - komm, Flutterby, spring auf meinen Rücken - die anderen müssen ja noch arbeiten." Magica strahlte. "Flutterby, gib bitte Mysteria die Pflanze, sie weiß, was zu tun ist." - "Mach ich" antwortete Flutterby, dem ein bisschen mulmig war, als er sich auf den Rücken des Einhorns setzte. Sofort fiel Oberon in einen pfeilschnellen Galopp und trug Flutterby und die erstaunte Pflanze zum Hexenturm.
"Look" shouted Flutterby. "The plant is fine again. You healed it." Oberon nodded. "Yes, it feels better now. And with the right care it will live and who knows - maybe someday it will carry fruits." And he winked at Magica who had to wipe some tears from her eyes. "I never dared to hope there would be some rescue for Arthud... but now... Thank you so much, my friend - and thanks to Sandra, Miranda and Emily I may hope again." Suddenly Igor asked: "And what shall we do now with that plant?" Magica wiped away the last tear. "It needs caretaking and some rest and should go to the witch tower. Oberon, may I ask for another favour? Would you..." Oberon interrupted her with a silvery bright laughter. "It's okay - come on, Flutterby, get on my back - the others still have to work." Magica beamed with joy. "Flutterby, please hand out the plant to Mysteria, she knows what to do." - "I will" answered Flutterby who was a bit frightened as he sat himself on the back of the unicorn. At once Oberon fell into a fast gallop and carried Flutterby and the amazed plant to the witch tower.
         
           
Ach, schon wieder zu Ende... nun bin ich aber wirklich gespannt, ob die Pflanze wirklich die Rettung für Arthud sein wird. Aber das ist eine andere Geschichte und die wird ein anderes Mal erzählt... *schmunzel* Erst mal wird das Märchenbuch nun wieder zugeklappt...
Ah, already the end... now I'm really courious if the plant really will become the saviour of Arthud. But that's another story and shall be told another time... *smile* For now it's time to shut the fairytalebook...
             
Liebe Grüße / Hugs
Toffee
      
Credits
Oberon - modelliert von Kathleen Moody für Breyer
Oberon - made by Kathleen Moody for Breyer

Mittwoch, 23. Mai 2012

Es war einmal... eine neue Hoffnung

Hallo,
     
heute ist es mal wieder Zeit für eine neue "Es war einmal"-Geschichte und ich bin dran, aus dem Märchenbuch vorzulesen. Na, dann wollen wir mal, meine Toffifee als Nervennahrung habe ich griffbereit - hoffentlich wird es nicht zu aufregend... los geht's!
... today it's time for a new "Once upon a time"-story and it's my turn to read the fairytale-book. Okay, let's start, I have my Toffifee-candy at paw to calm my nerves - I hope it won't get too exciting... ! Here we go!
    
             
Es war einmal... an einem geheimen Ort, weit weit weg und doch ganz nah mitten unter uns, da lebte eine Bärchenhexe namens Magica de Spell glücklich und zufrieden in einem gemütlichen, wenn auch sehr engen und wenig geräumigen Hexenturm. Eines schönen Tages treffen wir Magica allerdings nicht im Hexenturm an, sondern bei der Arbeit, genauer gesagt hinter der Verkaufstheke des Hexereibedarfsstandes, den sie zusammen mit ihrer Schwester Mysteria betreibt. Magica hatte gerade Kundschaft - ihre alte Schulfreundin, die Böse Hexe aus Oz war gekommen, um ein paar Süßigkeiten zu kaufen, und die beiden Hexen hielten ein Schwätzchen während Rolli, der Kobold des Hexenturms, damit beschäftigt war, die neu ins Sortiment aufgenommenen Traumfänger aufzuhängen.
Once upon a time... in a secret place, far far away and yet quite near to us, there lived a beary witch called Magica de Spell happy and content in a comfortable but yet very narrow witch tower who lacked of space. One lovely day we meet Magica not in the tower but at work, to be exact behind the sales corner of the witchery supplies stall she runs with her sister Mysteria. Magica was just serving a customer - her old school friend, the Wicked Witch of Oz had come tho buy some sweets, and the two witches were chatting while Rolli, the goblin of the witch tower, was busy decorating the newly arrived dream catchers.
       
    
Rolli betrachtete mit Wohlwollen sein Werk. Hier hing die neue Ware doch richtig gut! Nevermore, der Hexenkater, kam näher und schaute neugierig nach oben. "Fall da nicht runter" schnurrte er. "Ich doch nicht" antwortete Rolli mit breitem Grinsen. "Ich bin der beste Traumfänger-Aufhänger unter allen Kobolden."
Rolli was satisfied with his work. Here was the perfect place for the new item! Nevermore, the witch cat, came near and look up with curiousity. "Don't fall down" he purred. "Not me" answered Rolli with a broad grin. "I'm the best dreamcatcher-decorator among all goblins."
    
      
Die Böse Hexe von Oz hatte kurz zu Rolli geschaut. "Ein schöner Traumfänger, den Dein Kobold da gerade aufhängt - dieser hier gefällt mir auch sehr gut. Ich denke, man könnte ihn nicht nur zum Traumfangen gut nutzen..." Magica musste schlucken - sie war der schwarzen Magie nur im Notfall zugetan. Die Böse Hexe lachte. "Ja, der Gedanke, ich könnte damit den Menschenkindern böse Träume schicken, gefällt Dir nicht - aber keine Sorge, ich habe Besseres zu tun. Danke für die Kürbisbonbons - bis zum nächsten Mal, meine Liebe."
The Wicked Witch of Oz had a quick glance at Rolli. "A nice dreamcatcher your goblin just decorated - I also like this one very much. I think it would not only be perfect for dreamcatching..." Magica had to swallow - she tended to Black Magic only in emergencies. The Wicked Witch laughed. "Yes, the thought I could send out evil dreams to mankind doesn't please you - but don't worry, I've got better things to do. Thank you for the pumpkin candies - until next time, my dear."
          
      
Und sie zischte auf ihrem Besen zurück nach Oz. Rolli war erleichtert, sie war ihm unheimlich - und schließlich hatte er genug schlechte Erfahrungen mit seinem früheren Herrn gemacht. Plötzlich erregte etwas seine Aufmerksamkeit. "He, da kommt ja Flutterby!" rief er. "Sieht aus, als ob er irgend etwas anschleppt." Magica kam näher. "Ja, ich wusste, dass Flutterby heute kommt, ich habe ihn extra hierher bestellt und nicht zum Turm, er sagte mir, er habe etwas für mich. Mal schauen - da ist er ja schon... Grüß Dich, Flutterby!" Flutterby stellte seine Last auf den Boden und atmete tief durch. "Hallo zusammen. Puuuh, war das anstrengend. Der Weg ist doch immer ganz schön weit in Euer Magisches Reich, vor allem, wenn man noch so schwer zu tragen hat." Die anderen schauten neugierig und fragten durcheinander: "Was bringst Du denn da?" - "Was hast Du mitgebracht?" - "Sieht aus wie eine Pflanze..." - "Erzähl doch mal..." Magica unterbrach ihre aufgeregten Freunde Rolli, Nevermore und Igor. "Nun lasst Flutterby doch mal zu Wort kommen!"
And she left on her broom. Rolli was kind of relieved, he found her scary - and he made enough bad experiences with his former master. Suddenly something caught his attention. "Hey, there comes Flutterby!" he shouted. "Looks like he's carrying something." Magica came nearer. "Yes, I knew Flutterby wanted to visit me today, I told him to come here and not to the tower, he told me he's having something for me. Let's see - here he comes... hello Flutterby!" Flutterby put his load on the ground and took a deep breath. "Hello to all of you. Poooh, that was heavy. The way is quite long into your magic land, especially if you have to carry a heavy load." The others were curious and started asking all at the same time: "What did you bring us?" - "What did you carry with you?" - "Looks like a plant..."- "Come on, tell us..." Magica interrupted her excited friends Rolli, Nevermore and Igor. "Now, let Flutterby tell what he has to tell!"
      
 
Flutterby nickte. "Diese Pflanze hier haben Birgit und ich vor kurzem geschenkt bekommen. Mir war schon klar, dass es eine besondere und magische Pflanze ist, aber sie war in einem so erbärmlichen Zustand, als sie bei uns ankam, dass ich ihr nicht sofort noch eine Reise zumuten wollte. Ich dachte mir, ich pflege sie erst mal gesund - aber es ging ihr immer schlechter, also habe ich mich nun doch auf den Weg zu Dir gemacht. Ich denke, sie gehört einfach in magische Pfoten - ich hoffe nur, es ist noch nicht zu spät..."
Flutterby nodded. "This plant was a gift Birgit and I received lately. I was aware that this is a special and magical plant, but she was in a terrible condition after her arrival, so I didn't want her to go on another journey immediately. I thought I'd take care of her first - but she got more and more sick, so I decided to bring it to you now. I think she belongs into magical paws - I only hope it's not too late..."
      
         
Magica stand wie vom Blitz getroffen. "Woher hast Du diese Pflanze, Flutterby?" fragte sie leise. Flutterby kratzte sich verlegen am Ohr. "Nun, unsere Blog-Freundin Sandra hat sie uns mitgeschickt, die Pflanze hat auch ein Etikett dabei, ich vermute, dass es eine Pflegeanleitung ist, es ist eine Sprache, die ich nicht kenne. Jedenfalls schrieb Sandra uns, das sei ein Geschenk ihrer Hexe Miranda, die bei ihr lebt und dafür wohl keine Verwendung hatte. Ursprünglich hat sie wohl die Nichte von Miranda, eine Emily Longbottom, gezüchtet. Mehr weiß ich leider auch nicht... ach, ich hätte schon eher kommen sollen." Magica schüttelte den Kopf. "Das ist nun nicht mehr zu ändern... Und Du konntest ja auch nicht wissen, was Du da für einen Schatz bekommen hast. Das ist eine "Radix Transnero", eine der seltensten Pflanzen auf der Welt. Die darf man auch nicht gießen, sondern muss sie zweimal wöchtentlich mit weichem Wasser besprühen. Und wenn man ganz viel Glück hat und sie sich wohl fühlt, trägt sie Früchte - und mit dem Schleim dieser Früchte kann man verzauberte Frösche zurück in Bären verwandeln..." Sie sah Flutterby an und er sah, dass sie Tränen in den Augen hatte. "Verstehst Du, was das bedeutet?" fragte sie leise. Flutterby schluckte. "Aber die Pflanze ist kurz vor'm Eingehen... es ging ihr schon nicht gut, als wir sie bekommen haben. Was ist, wenn ich zu lange gewartet habe... ich hab's doch nur gut gemeint... aber wenn nun alles zu spät ist... das würde ich mir nie verzeihen!" Magica blickte gedankenverloren an ihm vorbei. "Ich glaube, ich weiß jemanden, der helfen kann..." murmelte sie.
Magica felt like struck by a lightning. "Where did you get this plant from, Flutterby?" she asked in a low voice. Flutterby bashfully scratched his ear. "Well, our blogfriend Sandra sent it to us, there's also a label on the plant, I suppose it's some kind of instructions, but it's a language I don't know. Anyway, Sandra wrote us this was a gift of her witch Miranda living with her. It was grown by her niece Emily Longbottom, but Mirand didn't want to keep it. That's all I know about it... My, I should have come earlier." Magica shook her head. "You can't turn back time... And you couldn't know what kind of a treasure you received. This is a "Radix Transnero", one of the rarest plants in the world. You should never water her, only spread her with a little water twice a week. And if you're lucky and she feels fine she will carry slimy fruits - and with this slime you can jinx frogs back into bears..." She looked at Flutterby and he saw tears in her eyes. "Do you understand what this means?" she asked nearly audibly. Flutterby swallowed. "But the plant is near to death... she was already in a bad condition when we received her. What if I waited too long... I just wanted to do the right thing... but if it would be too late now... I could never forgive me!" Magica starred lost in thoughts. "I think I know someone who might be able to help" she muttered.
           
* FORTSETZUNG FOLGT / TO BE CONTINUED *
         
Ach Du liebe Güte, das war ja wieder spannend - und gar nicht auszudenken... mit dieser Pflanze könnte man Arthud vielleicht wieder zurück verwandeln!!! Hoffentlich kann die arme Pflanze noch gerettet werden - ich verspreche Euch, bald geht's weiter!
Oh my, this was thrilling again... and imagine... maybe it would be possible to transform Arthud back with the plant's help!!! Let's hope the plant can be rescued - I promise to you the story will continue soon!

Liebe Grüße / Hugs
Euer Märchenonkel / Your Storyteller
Toffee


Credits:

- Die Böse Hexe von Oz von Deb Canham für Teddy Hermann Original
- Pflanze "Radix Transnero" sowie die Idee über Bestimmung und Pflege der Pflanze stammen von der lieben Sandra / Samiras Minis, die ganz offensichtlich der Meinung ist, dass Arthud nicht dazu verdammt sein soll, bis zum Ende seiner Tage eine Kröte zu bleiben... Nun, wir werden sehen... ;O)

- The Wicked Witch of Oz: Made by Deb Canham for "Teddy Hermann Original"
- Plant "Radix Transnero" as well as destination and caretaking of the plant are courtesy of dear Sandra / Samiras Minis who is obviously thinking Arthud shouldn't be condemned to be a toad until the rest of his life... Well, we'll see... ;O)

Montag, 21. Mai 2012

Süße Träume

Hallo,

am Samstag fanden wir neben der üblichen Wochenendwerbung auch einen dicken Briefumschlag in unserem Briefkasten. Ein schneller Blick auf den Absender... nanu, die liebe Biggi von den Biggibären hat uns etwas geschickt? Alles klar - ein Üüüüüüüüüüüü!!! Ha, Ihr wißt ja, im Öffnen von Ü-Päckchen ist keiner schneller als ich, und zum Vorschein kam das hier:
... Saturday we've found next to the usual weekend-advertising a big envelope in our mailbox. A quick look to the sender... hmmm, dear Biggi of Biggibären sends us something? Okay - a suuuuuuuuurprise!!! Well, you know, as far as opening of surprise-packets is concerned noone is faster than me, and this is what I've found:
     
              
Der Oberhammer!!! Erdbeerbettwäsche!!!!!!!!! Nur für mich... und so klasse, nicht nur weil der Stoff wie für mich gemacht ist, aber auch weil es so super gemacht ist. Biggi lernt gerade freihändig quilten, und dass hat sie hier gleich an meiner neuen Bettwäsche ausprobiert.
A burner!!! Strawberry-bedding!!!!!!!!! Just for me... and so fantastic, not only because the fabric is like it was made especially for me, but the making is so stunning, too. Biggi is learning to quilt freehanded, and she already tried this new technique on my new bedding.
        
             
Während ich noch meine Bettwäsche bewundert habe, kam Frieda angehoppelt, unser kleines Kugelnili, das Biggi für uns gemacht hat (Ihr erinnert Euch? Sie sollte eigentlich mit in mein Cottage ziehen, aber da war es ihr einfach zu erdbeerrot. Komisch, ist doch die schönste Farbe von allen! *grins*). Frieda wollte natürlich auch gucken, was ihre Mama uns Schönes geschickt hat. Denn Biggi hat auch an ihre Namensvetterin gedacht und dieses wunderschöne Geschirrhandtuch für Birgit bestickt. Die Farbe passt übrigens ganz perfekt in unsere 1:1 Küche. Und ein paar Goodies waren auch noch dabei.
While I was still admiring my new bedding, Frieda came near, our little Roly Poly Hippo Biggi made for us (Do you remember? She was supposed to live with me in my cottage, but it was too much strawberryred for her. Strange, because that's the most beautiful colour of all! *grin*). Of course Frieda wanted to see what lovely things her Mama sent to us. And Biggi even thought of her namesake and made the stitching on this lovely towel for Birgit. Btw, the colour matches perfectly with our 1:1 kitchen. And some goodies were included, too.
                
         
Einfach nur schön, oder? Biggi schrieb, es hätte ihr leid getan, dass die wunderschöne Bettwäsche von Maria leider farblich nicht in mein Cottage gepasst hat. Ist das nicht einfach nur lieb???
Simply great, isn't it? Biggi wrote she felt sorry for me because the beautiful bedding of Maria didn't match with my cottage interior. Isn't she a darling???

Liebe Biggi - auch von dieser Stelle aus noch einmal herzlichen Dank. Wir haben uns riesig gefreut über diese wunderbare Überraschung!!!

Und noch ein Geschenk haben wir bereits am Freitag bekommen, das habe ich zwar schon auf unserem neuen Nebenblog, der BiWuBären-Homepage, vorgestellt, aber das muss ich hier auch einfach noch mal zeigen. Die liebe Astrid von den Astridbears hat sich ein Bildchen von Fluttercino gemopst und auf ihre eigene unnachahmliche Weise digital bearbeitet - einfach nur schön. Wir haben uns unheimlich darüber gefreut, denn wir bewundern nicht nur Astrids schöne Bärchen sondern auch ihre fantastische Fotobearbeitung schon lange. Wir erinnern uns an einen Artikel über Astrid in einem Teddymagazin, wo ihre Bären normal fotografiert waren - da mussten wir schon zweimal gucken, denn so kannten wir Astrids Bären noch gar nicht. (LOL)
And we got another gift last Friday which we've already shown on our new sideblog, the BiWuBären-Homepage, but I have to show it here, too. Dear Astrid from Astridbears took a picture of Fluttercino and spread her special and unique digital magic over him - simply beautiful. This was so much joy, because we not only adore Astrid's beautiful bears but also her digital photoart for long. We remember reading an article about Astrid in a Teddymagazine some time ago where her bears were photographed the normal way - we had to look twice because we'd never knewn her bears like this before. (LOL)
           
         
Liebe Astrid - auch an Dich von dieser Stelle aus noch einmal herzlichen Dank für diese tolle Überraschung!!!

Ja, unser Fluttercino platzt nun fast vor Stolz - soll er, ich hab' ja meine wunderbare Erdbeerbettwäsche und werde süüüüüüüß träumen!!!
Well, our Fluttercino nearly bursts with pride now - but that's okay, I'm enjoying my fantastic strawberry-bedding and will have the sweeeeeeetest dreams!!!

Einen schönen Wochenstart wünscht / Have a good start into the new week
Flutterby

Sonntag, 20. Mai 2012

Kaffeeklatsch (Nr. 99)

Hallo,

an diesem schönen Sonntag, der sogar bei uns mal seinem Namen alle Ehre macht, geht es weiter mit dem letzten Mitglied unseres Auswanderer-Trios, das bei Birgits Tanten lebt. Angie ist heute an der Reihe, ihren großen Auftritt in unserer kleinen Reihe "Kaffeeklatsch-Tasse on tour" zu haben. Angie ist eines von mehreren Engelbärchen, die Birgit seinerzeit von der Nadel gehüpft sind und die kurz vor Weihnachten als Geschenke für liebe Menschen gedacht waren. Wie man auf dem Bild sehen kann, ist sie außerhalb der Weihnachtszeit incognito ohne Flügel unterwegs... ;O)
... on this lovely Sunday, who today carries its name with honor even at our place, we continue with the presentation of our runaway-trio living with Birgit's aunts. Today it's Angie's turn to be starring in our little series of "Kaffeeklatsch"-cup on tour. Angie is one of the angelsbearys Birgit needled as christmas gifts vor special people some time ago. As you can spot on the picture, beyond the christmas season she comes along incognito without wings... ;O)
   
           
Wir wünschen Euch nachher ganz viel Spaß bei einem gemütlichen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch, vielleicht bei Sonnenschein auf der Terrasse wenn Ihr Glück habt, in jedem Fall aber mit ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Habt einen schönen Rest-Sonntag und eine schöne Woche, unglaublich, dass es schon wieder die letzte ganze Mai-Woche ist. Dann kommt der Juni... und damit die Rosen und - viel wichtiger - die Erdbeerzeit!!! *yummy*
We're wishing you lots of fun at a comfy Sundayafternoon-"Kaffeklatsch", maybe enjoying sunshine on your terrace if you're lucky, but for sure with one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. Have a nice Sunday and a nice week, incredible we're already starting in the last whole week of May. And then comes June... and with June the roses and - much more important - the strawberry season!!! *yummy*
        
Liebe Grüße
Flutterby - der natürlich auch von Angie grüßen soll
Hugs
Flutterby - who shall say a hearwarm hello from Angie

Freitag, 18. Mai 2012

Ein Abschied für immer

Hallo,

mit Abschieden ist das ja immer so eine Sache - meistens tun sie furchtbar weh und machen ganz traurig... aber in unserem Fall ist der Abschied, über den ich heute berichte, gar nicht schmerzhaft, im Gegenteil, eher eine Befreiung - und der Anfang von etwas Neuem. Aber bevor ich weiter in Rätseln spreche *grins* lieber der Reihe nach...
... goodbyes are a thing of their own - usually they hurt very much and make you sad... but in our case the goodbye I'm talking about today doesn't hurt at all, quite the opposite, it's kind of a relief - and the beginning of something new. But before I keep on talking in riddles *grin* I should tell you one thing after the other...
   
         
Was vielleicht gar nicht jeder von Euch weiß - wir BiWuBären tummeln uns nicht nur auf diesem Blog, nein, Birgit hatte seit Jahren auch eine kleine, unbedeutende Homepage. Und über diese Homepage hat sie sich eigentlich nur geärgert - und seit zwei Jahren sogar noch mehr, weil sie durch Blogger gesehen hat, wie komfortabel so ein Blog ist. Allein das Hochladen irgendwelcher Bilder auf die Homepage führte regelmäßig zu Flüchen und der Nervenzusammenbruch war nur noch fünf Minuten weit weg - auch das Einfügen von Quellcodes... nicht möglich. Und für all diesen Ärger hat Birgit auch noch monatlich ein paar Euronen berappen müssen...
Perhaps not all of you knew about it - the BiWuBears could be found not only on this blog, no, Birgit owned a little, modest homepage for years. And this homepage was a source of neverending anger for Birgit - and since the last two years even more because she noticed how comfortable a blog is. Uploads of pictures always led to heavy curses and the nervous breakdown being only five minutes away - or including some codes or links... impossible. And for all this trouble Birgit had to pay a monthly fee..

Birgit hatte nun aber keine Lust mehr, sich zu ärgern, deshalb hat sie ihre Homepage gekündigt und die wird nun am 21. Mai für immer im Nirvana des Internets verschwinden. Damit wir BiWuBären (und auch Birgits 1:12-Projekte) aber unsere eigene virtuelle Heimat behalten, hat Birgit einen zweiten Blog erstellt. Trommelwirbel bitte!
Birgit had enough of being annoyed, so she terminated her homepage which will vanish in the nirvana of the internet at May 21st. But to make sure we BiWuBears (and Birgit's projects in 1:12, too) still have a virtual home, Birgit created a second blog. Drumroll please!


Viel besser als die alte Homepage - finde ich. Und das alles auch noch kostenlos... viel, viel besser. Vielleicht habt Ihr ja Lust, uns dort einmal zu besuchen - wir würden uns freuen.
Much better than our old homepage - at least in my opinion. And all of that for free... much, much better. Maybe you'd like to visit us there - it would be a pleasure.

Ein schönes Wochenende und liebe Grüße / A great weekend and hugs

Flutterby


Donnerstag, 17. Mai 2012

"Sie haben Post"

Hallo,
       
bei uns in Deutschland ist heute ein Feiertag - aber leider haben wir grausiges Wetter... brrrr... Wird nichts mit schön auf der Terrasse sitzen und grillen, so wie das früher hier Brauch war an Himmelfahrt. Naja, Wetter muss man nehmen, wie's kommt - und so hat man doch wenigstens mal Zeit, die letzten Neuzugänge vorzustellen, die bei uns so eingetrudelt sind.
... it's a work-free holiday today in Germany - but sadly we're having terrible weather... brrrrr... No chance for sitting gently on the terrace and having a BBQ as we used to do years ago on Ascension Day. Well, one has to cope with weather no matter what it may be like - at least there's time to show you our latest arrivals.
      
Beginnen möchte ich mit unserem Giveaway-Gewinn bei Maria / Pretty Things Ireland, das gestern bei uns angekommen ist. Maria ist eine besonders liebe Bloggerin und wir lieben ihre Arbeiten und ihren wunderschönen Blog, darum haben wir uns riesig gefreut, dass wir einen Überraschungspreis in ihrem Giveaway gewonnen haben. Und das war vielleicht eine Überraschung, schaut mal:
I'd like to start with our giveaway-price from Maria / Pretty Things Ireland that arrived yesterday. Maria is  a darling blogger and we love her work and her beautiful blog, so it was a big pleasure for us to have won the surprise gift of her giveaway. And this has been some kind of surprise, have a look:
   
                
Wunderschönes Bettzeug mit passenden Körbchen aus einem ganz tollen, farbenfrohen Stoff. Ich bin echt traurig, dass das nicht so recht in mein Cottage passt - farbmäßig. Aber Birgit sagt, das passt hervorragend zu einem ihrer Zukunftsprojekte... na, mal sehen, in welcher fernen Zukunft die Bettwäsche zum Einsatz kommt. Aber das war's noch lange nicht, Maria hat uns noch viel mehr eingepackt!
Beautiful bedding with matching baskets made from a bright, colourful fabric. I'm a bit sad it doesn't match with the colours in my cottage. But Birgit says it will be perfect for one of her future projects... well, let's see in which far far away future this bedding will be starring. But that wasn't still everything, Maria added much more!
         
      
Ach, so viele wunderschöne Sachen - aber auch das war immer noch nicht alles, denn da war noch ein kleines Päckli nur für mich! Jipppiiiiieeee!
Ah, so many gorgeous things - but there was still more to come, because there was a little packet only for me! Yipppiiiiieeee!
       
      
Lauter kleine Charms für meinen Garten! Einfach nur klasse! A propos - ganz klasse war auch die Karte, die Maria uns geschickt hat. Ist die nicht lustig? "Rush Hour Ireland"! ;O)
Many little Charms for my garden. Simply great! Btw - simply great was the card Maria sent us, too. Isn't this funny?"Rush Hour Ireland"! ;O)
       
        
Dear Maria, we'd like to thank you once more for all those treasures - you spoiled us rotten! Thank you very much!!!

Aber wir haben in letzter Zeit nicht nur Post aus Irland bekommen, auch aus England trudelte ein kleines Päckchen ein. Tja, Birgit konnte wieder einmal den neuesten Wunderwerken von Nicky Cooper nicht widerstehen... ;O)
But it was not only mail from Ireland we received lately, there was a little packet form England, too. Well, Birgit couldn't resist once again the latest miracle work from Nicky Cooper... ;O)
       
          
Ich frage mich nur, wo Birgit mit all den Gremlins und Drachen hin will?! Der Hexenturm ist doch schon übervölkert... hmmmm... *grins* Jedenfalls hat Nicky uns auch wieder ganz viele wunderbare Extras dazu gepackt, ganz toll ist die Schürze mit dem Aufdruck: "Beer is proof that god loves us and wants us to be happy." Wie passend zum heutigen Vatertag! *kicher* Aber ich möchte Euch noch einen weiteren Einkauf von Birgit zeigen, der ganz aus dem fernen Hawaii zu uns gekommen ist. Eingeweihte werden jetzt vielleicht schon wissend nicken - genau, von Kiva, deren Arbeit Birgit absolut bewundert. Wir haben jetzt unseren eigenen kleinen, verärgerten Tintenfisch im Glas (verständlich, wenn man uns in ein Glas sperrt, wären wir auch angep... äh... verärgert... genau, verärgert wollte ich sagen). Leider war der Kleine ganz schlecht zu fotografieren, man erkennt leider schlecht, dass er vor Wut sogar Tinte im Glas verspritzt hat.
I'm really asking myself what Birgit is about to do with all those gremlings and dragons?! The Witch Tower is crowded already... hmmmm... *grin* Nevertheless Nicky included many fantastic extras, that apron is gorgeous with a print saying "Beer is proof that god loves us and wants us to be happy." How suitable for us having "Father's Day" in Germany! *giggle* But I'd like to show you another purchase of Birgit's, coming to us all the way from far away Hawaii. Insiders will be nodding already - yes, from Kiva who's work Birgit absolutely adores. We're now having our own little, angry baby squid in a jar (I feel with him, if someone put us in a jar we would be pis... eh... angry... yes, angry is the word, too). Sorry for the bad pictures, that little chap was hard to photograph, it's hard to recognize he even spread ink in the jar in anger.
    
          
Ich hoffe, Ihr habt alle einen schönen Tag, egal ob Ihr heute arbeiten musstest oder wie wir frei haben.
I hope you're having a great day, wheather you had to work or are having a work-free day like us.

Liebe Grüße / Hugs
Flutterby

Dienstag, 15. Mai 2012

Neues von der Cottage-Baustelle

Hallo,

ich bin gerade fertig geworden mit dem Mähen meines neu verlegten Rasens... Jahaaa, wir Gartenbesitzer haben halt auch so unsere Verpflichtungen! *zwinker*
... I've just finished mowing my new laid lawn... Yesssss, we garden owners do have our obligations! *wink*
            
           
Heute möchte ich Euch mal wieder Neues von meinem Erdbeer-Cottage zeigen. Drinnen ist es ja schon ganz gemütlich, aber mir fehlte ja noch ein Dach über dem Kopf und natürlich der Garten. Vieles, woran Birgit gerade werkelt, ist aber leider nicht besonders fotogen, z. B. das Fertigen von Bündeln für mein Reetdach. Oder die vorbereitende Bemalung des Daches - das ist nur fotogen, wenn ein Flatterbärchen auf dem Dach sitzt. *kicher*
Today I'd like to show you something new about my Strawberry Cottage. Remember, inside it's already quite comfy, but the roof over my head was still missing and of course the garden. Most of the things Birgit is working on are not very photogenic, for example making bundles for my thatched roof. Or the prepapring colouring of the roof - that's only photogenic if there's a flutterybeary sitting on the roof. *giggle*
              
           
Einige Bündel hat Birgit schon verklebt, nun muss sie erst mal wieder neue vorbereiten. Aber ich glaube, Ihr bekommt schon eine Ahnung, wie das mal aussehen wird, wenn's irgendwann fertig ist.
Some of the bundles Birgit already glued, but now she has to prepare new ones. But I think you can get an impression how this will look like when it's done some far away day.
              
                
Und nicht nur am Dach wird gewerkelt, auch außen am Haus gibt's Neues. Birgit hat meine Fenster mit Gardinen und Fensterbildern verschönert, erdbeerrote Schmetterlinge - mehr geht nicht! Und schöne Blumen habe ich auch schon vor den Fenstern... herrlich! Natürlich hat Birgit die Pflanzkästen angepinselt, damit sie zum Rest des Cottages passen.
But there's not only working on the roof, there's news about the outside, too. Birgit decorated my windows with curtains and suncatchers, strawberryred butterflies - what more could I ask for! And there are already pretty flowers in front of my windows... great! Of course Birgit painted the flower boxes to match with the rest of the cottage.
         
            
Die Gartenmauer steht inzwischen auch, d. h. nur die beiden langen Mauern, die beiden kleinen Teile und das Tor sind noch nicht fixiert. Clever ist sie ja, meine Birgit, so kann sie immer noch problemlos überall rankommen. Der Rasen wurde inzwischen auch verlegt und meine Terrasse ist auch schon fertig. Sieht auf dem Bild irgendwie wellig aus, aber glaubt mir, das ist eben.
The garden wall was fixed in the meantime, i. e. the two long walls, the smaller parts and the gate are still loose. She's really clever, my Birgit, so she's still able to work everywhere without problems. And the lawn was laid and my terrace is ready, too. It looks a little wavy on the pic, but believe me, it's flat.
     
            
Ich hoffe, das kleine Update hat Euch gefallen. Nun wird's langsam Zeit für die Blumen...!!! *strahl*
I hope you enjoyed this little update. No it's time for the flowers soon...!!! *beamswithjoy*
          
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby

Sonntag, 13. Mai 2012

Kaffeeklatsch (Nr. 98)

Hallo,
  
heute gibt es mal einen ganz besonderen Kaffeeklatsch - und aus diesem Anlaß haben wir mal getestet, wie viele BiWuBärchen in unsere Kaffeeklatschtasse passen. *kicher*
 ... today we're having a very special "Kaffeeklatsch" and for this occasion we tried to find out how many BiWuBearys fit into our "Kaffeeklatsch"-mug. *giggle*
      
  
Klar, werdet Ihr jetzt vielleicht sagen - in Deutschland feiern wir ja heute Muttertag. Und natürlich möchten wir bei dieser Gelegenheit allen Müttern alles Gute zu Eurem Ehrentag wünschen. Und unserer Mama - die bekanntlich auf den Namen Birgit hört - auch.
Maybe you're nodding now - remembering it's Mother's Day today in Germany. And of course we would like to take this opportunity to wish the best to all mothers on their special day. And here's to our Mommy - who is usually known as Birgit.
      
Aber heute ist auch ein besonderer Geburtstag - unser Blog ist nun schon stolze zwei Jahre alt! Als wir vor zwei Jahren gestartet sind, Birgit und ich, hätten wir nicht mal im Traum geglaubt, dass sich das alles mal so entwickeln könnte! Wir sagen heute allen, die unseren Blog besuchen - und ganz besonders denen, die uns mit Kommentaren erfreuen - ganz herzlichen Dank! Ihr seid der Grund dafür, dass Blogland etwas Schönes ist! Und deshalb gibt's jetzt Blumen für Euch!!!
But today we're celebrating a special birthday, too - our blog is now two years old! When we started two years ago, Birgit and I, we would never have expected things to turn out this way, not even in our dreams! And today we would like to say to everybody visiting our blog - and especially to those who brighten up our day by leaving a comment - a very big "Thank you". You're the reason why blogland is a special place! And therefore I brought some flowers for you!!!
    

Eigentlich hätte ich ja diesen schönen Anlass gerne für ein neues Giveaway genutzt, aber Birgit hat im Moment so viele Dinge um die Ohren, dass sie es leider nicht schafft, einen schönen Preis zu zaubern. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben... ;O) Und nun wünschen wir Euch wie immer an dieser Stelle nachher viel Vergnügen bei einem schönen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch mit ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier oberleckeren Stückchen Sonntagsnachmittagskuchen - und eins extra für Mama und in unserem Fall noch eins extra für das Geburtstagskind... *zwinker*
This would have been the perfect occasion to start a new giveaway, but Birgit is very busy at the moment and didn't have the time to even think about a nice price. But delayed is not canceled... ;O) And now we're wishing you as usual later on much fun celebrating a fantastic Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" having one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake - and one extra for Mom and in our case still one extra for the birthday child... *wink* 
          
           
Eine schöne Woche Euch allen und "Viva la Mamma"!
A great week to all of you and "Viva la Mamma"!
  
Flutterby und die BiWuBären / Flutterby and the BiWuBears