Dienstag, 8. März 2011

Ritter Kunibert - oder: Stehlampe mal anders


Es war einmal ein altes Schloß,
und Kunibert, so hieß der Boß.
Er hatte Mägde, hatte Knechte -
und eine Frau, das war das Schlechte...

Hallo,

ja, so fängt sie an, die wunderbare Ballade von Heinz Erhardt über den Ritter Kunibert, der den schauderhaften Gesang seiner Frau nicht mehr ertragen konnte. Im Hexenturm wird es auch einen Ritter Kunibert geben, und so richtig glücklich ist der wohl auch nicht, zumindest wird er sich sein Ritterleben bestimmt anders vorgestellt haben. Heldenhafter, von wegen schöne Maiden befreien, mit Drachen kämpfen und so. Aber als mobile Stehlampe und Beistelltisch für eine Bärchenhexe zu fungieren war in seiner Lebensplanung bestimmt nicht vorgesehen... *hihi* Aber genau das ist der Job von unserem Ritter Kunibert. Seht selbst:


Magica behauptet, Kunibert wäre ein ehemaliger Verehrer von ihr, der ihr irgendwann so auf die Nerven gegangen wäre, dass sie ihn in einen stummen, willenlosen Diener verhext hätte. Jawohl, ich weiß Bescheid, Nevermore ist ja auch in Wirklichkeit ein verzauberter Staubsaugervertreter, ich erinnere mich dunkel. Die Hexentruppe will mich immer vera... äh... veräppeln, genau, veräppeln, das wollte ich sagen. Ich meine, wenn ich Birgit frage, dann behauptet sie, dass Nevermore mal eine gescheckte Katze von Schleich war und Kunibert einer von zwei Playmobil-Rittern, an denen sie im Supermarkt nicht vorbei gehen konnte. Das kommt mir plausibler vor... obwohl... was weiß man schon? *zwinker*

Jedenfalls hat Birgit dem Ritter Kunibert nicht nur einen Anstrich, sondern auch ein Holztablett dauerhaft verpasst. Dummerweise bekommt er leicht Übergewicht, wenn man das Tablett belädt, aber für das Foto oben haben wir mit einem Kartonstreifen und doppelseitigem Klebeband nachgeholfen, das klappte wunderbar. Wir haben mal den Schwarzen Ritter daneben gestellt, damit man erahnen kann, wie Ritter Kunibert ursprünglich aussah, bevor Birgit und ihre Pinsel ihm einen Metallic-Touch verpasst haben.


Der Schwarze Ritter hat nun ziemlichen Bammel, dass ihn ein ähnlich tragisches Schicksal ereilen könnte wie Ritter Kunibert, deshalb hält er seinen Morgenstern fest umklammert und... Moment mal... da kommt gerade Magica noch mal...



* * *

Magica de Spell: "Hallo mein Schwarzer Ritter... ich hätte da eine kleine Lebensstellung für Dich. Ich könnte noch sehr gut einen Kerzenhalter für mein Wohnzimmer gebrauchen..."

Schwarzer Ritter (fängt unter der Rüstung stark an zu schwitzen): "SCHLUCK!!!"

Flutterby: "Ooooops..."

Ritter Kunibert (kaum hörbar): "Höhö..."

* * *

Ich weiß nicht, ich weiß nicht... ich glaube, ich sehe schwarz für den schwarzen Ritter... *grins*

Liebe Grüße
Euer Flutterby

Kommentare:

Margriet hat gesagt…

Poor knights.....not the career they were hoping for LOL But I think it's a wonderful idea!!! Hmm, Magica is a bear to watch out for ;-)

Alba Linea hat gesagt…

ach gottchen wie süüüüß! und du bist ja echt immer flitzeflink im kommentieren. *hih* wünsch dir ne schöne woche und gaaanz liebe grüße! di
;0)

stranamenteio hat gesagt…

hello,
a hug to wish you a happy feast of women ..
A big hug

The Old Maid hat gesagt…

Cool idea Brigit! Love the knights:D

Ascension hat gesagt…

Seguro que queda genial el caballero en tu torre de bruja.
Una genial idea.
Que pases un feliz dia.
besitos ascension

Silke von Villa Ratatouille Bären hat gesagt…

Oh je bin ja mal gespannt was dem schwarzen Ritter nun blüht. Liebe Magica de Spell sei lieb zu Ihm...

Lg Silke

CLARA hat gesagt…

El Caballero Negro tiene un porvenir negro :( ahora que he leido la canción. Me gusta mucho como lo has terminado.
Muchas gracias por seguir mi blog.
Besos Clara

Martina hat gesagt…

Buhahahahahaha... die Ritter-Story ist wirklich zum unterdemtischrollen komisch!!!!!! Bleib bloß dran an der Sache, lieber Flutterby. Ich bin nämlich schon gespannt wie ein Flitzebogen, wie es mit dem schwarzen Ritter weitergeht...

Ein dickes Brummbärendrücki
vom Tinchen ;-)

Tine hat gesagt…

Hallo Flutterby,

die Rittergeschichte ist wieder echt klasse. Ich bin sehr dafür, dass der schwarze Ritter schwarz bleibt - allein schon, damit man die Veränderung am anderen Blechkollegen gebührend bewundern und nachvollziehen kann. :o)

Liebe Grüße
Sophie (und Tine)

Astridbears hat gesagt…

Hi Ihr Lieben, wie immer gut! Ich finde auch, der schwarze Ritter sollte schwarz bleiben!
übrigens:
Einst ein Ritter Kunibert,
hockte sich verkehrt aufs Pferd.
Wollte er nach hinten seh'n,
braucht' er sich nicht umzudrehn.

Jollie hat gesagt…

I hope that Magica not have casted a spell on my lovely Lady Henriëtta before she left??? ;)
Who knows what she will look like by the time she'll be here!
I will watch out for her tomorrow, and if she did not arrive... I know who to blaim huh??
Poor nights!! A candle holder????

Hugs, Aivie & Jollie

Laenesbärchen hat gesagt…

Lol ... klasse gemacht!!!
Aber :O( was lese ich bei mir, Du wirst nicht in Wiesbaden sein ... menno wie schade.
Trotzdem schon mal ein wenigstens wunderschönes sonniges Wochenende!!

Liebe Grüße Iris

Pippibaer hat gesagt…

*seufz* Ich muss zugeben dass ich reichlich neidisch bin auf Magica!
Wenn ein Mann nervt, einfach kurz den Zauberstab schwingen und schon ist er eine schweigsame, hübsche Stehlampe mit der man bei namhaften Online-Auktionshäusern noch gutes Geld verdienen könnte! *nochmal seufz* Hexe müsste man sein...

Das habt ihr wieder toll in Szene gesetzt! Einfach super!
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Melli