Freitag, 13. Juli 2018

Willkommen im... wie bitte?! Juli????

Hallo,
 
gibt's das? Die Hälfte von 2018 haben wir schon hinter uns... Und der Juli ist auch schon wieder halb rum... Und ich habe wie immer keine Ahnung, wo die sechs Monate abgeblieben sind. Und noch schlimmer - nicht mal mehr ein halbes Jahr Zeit, um Pluspunkte im Goldenen Buch des Weihnachtsmannes zu sammeln!!! *schluck* Nur gut, dass ich mir wenigstens am Monatsanfang immer den einen oder anderen Pluspunkt verdienen kann, indem ich Birgit beim Umstellen ihrer zahlreichen Kalender helfe. Hoffentlich bringt Kalenderumblättern ordentlich Pluspunkte, vorhin hatte schon wieder die Bonbondose ganz laut meinen Namen gerufen... *schwitz*… äh... oops… ich bin ein Gentlebär von Kopf bis Fuß wollte ich natürlich sagen, da ist es mir Ehre und Verpflichtung, meiner Birgit zu helfen... Mal sehen, was unser Sprüchekalender uns im Juli zeigt: Ein schönes Strandbild und einen Spruch von Hans Christian Andersen: "Der große Reichtum unseres Lebens, das sind die kleinen Sonnenstrahlen, die jeden Tag auf unseren Weg fallen."
… can this be true? Half of 2018 is already over… And July is also half over by now… And as usual I have not the tiniest idea where these six months might have gone to. And even worse - only less than half a year's time to collect good points in Santa's Golden Book!!! *gulp* Luckily every month's beginning offers the opportunity to earn me some good points with helping Birgit with the update of her several calendars. Hopefully changing calendars brings many good points, a little while ago the candy jar was calling my name loud and clear again… *pant*… eh... oops… I am a gentlebeary from top to toe, that's what I really wanted to say, to me it's honor and obligation to help my Birgit... Let's see what our wisdom calendar is showing in July: A lovely beach picture and a saying by Hans Christian Andersen, he said the big wealth of our lives would be the little sunbeams that are falling on our ways every day.
              
                         
Das hat er schön gesagt... und natürlich fallen Sonnenstrahlen auch auf unsere Wege im Garten... und wenn das jetzt keine gute Überleitung zur Folge 93902 von "Und schon wieder jede Menge Fotos von BiWuBärchen im Garten" war, dann weiß ich auch nicht... *grins* Die letzte Folge stand im Zeichen der Rosen... dieses Mal haben andere Gartenstars ihren großen Auftritt: Die Hortensien!
That's really a nice saying… and of course sunbeams are also falling on our ways in the garden… and if this isn't a smart bridge to volume 93902 of our series "And once more many pictures of BiWuBearies in the garden" I don't know what else could be… *grin* In our last episode the roses had the leading role… this time it's showtime for other stars in the garden: The hydrangeas!
             








             
Obwohl... großer Auftritt ist leider dieses Jahr nicht wörtlich zu nehmen. Die außergewöhnliche Hitze und Dürre, unter der wir hier seit Wochen leiden, hinterlässt leider ihre Spuren auch bei den Hortensien. Deren Blütenbälle sind deutlich kleiner als sonst. Und fragt bitte nicht nach unserem Rasen... ein Trauerspiel. Aber es gibt auch Ausnahmen - wir konnten dieses Jahr jede Menge roter, saftiger, aromatischer Früchte ernten - und die waren deutlich größer als sonst. Unsere aufmerksamen Leser wissen schon, dass ich ausnahmsweise einmal nicht von Erdbeeren (*seufz*) spreche... ich habe schließlich nichts von süß gesagt! *kicher* Aber die hier sind auch oberlecker... als Soße zu Vanilleeis... ein Traum!
Nevertheless… this year it's less glamour. The extraordinary heat and drought we're suffering from since many weeks has sadly left its marks also on our hydrangeas. Their flower balls are strikingly smaller than usual. And please don't ask about our lawn… a tragedy. But there are exceptions - this year we've been able to harvest loads of red, juicy, aromatic fruits - and it was noticeable that they've been bigger than usual. Our attentive readers know already that for a change I'm not talking about strawberries (*sigh*)… I didn't say anything about sweet, did I? *giggle* But these guys are yummy too… as a sauce on vanilla ice cream… a dream come true!
           
          
Und wie gesagt, wir haben sehr viele Johannisbeeren ernten können - mehrere solcher Schüsseln voll. Und all das von nur einem einzigen Busch!
And as I've already said, we've been able to harvest many red currants - several bowls full comparable to this. And all of this from just one shrub!
            
         
Seht mal, wie lang die Rispen sind - und wie groß die einzelnen Früchte!
Have a look how long the panicles are - and how big the single fruits!
              

So, nun wird es aber Zeit, dass Rosey und ich unsere Gartentour beenden - wir treffen uns jetzt nämlich zum Ideenaustausch in Sachen "Robin's Nest"! Ja, da staunt Ihr - wir arbeiten miteinander an diesem Projekt! Birgit staunt auch... und fragt sich gleichzeitig immer noch, ob das wirklich eine gute Idee von ihr war, uns mit diesem Projekt zu betrauen! *lach* Aber vorher muss ich Euch noch jemanden vorstellen - unseren Grumpy, der seit einiger Zeit unseren Garten im Garten bewacht.
But now it's about time for Rosey and me to stop our garden tour - we have a meeting for exchanging ideas about our "Robin's Nest" project! Yes, indeed - we're working together at this project! Birgit is amazed too… and keeps on asking herself at the same time whether this idea of hers was a good one or not! *LOL* But before I leave I still need to introduce you to somebody - meet Grumpy who is guarding our garden in our garden since some time.
          

Keine Ahnung, wie der zu seinem Namen gekommen ist... *hihi*
I have no idea how he ever received his name… *teehee*

              
* * *

Etwas später... allerdings an einem geheimen Ort, weit weit weg und doch ganz nah mitten unter uns, apparierte der Zauberer Magicus de Spell im Wohnzimmer des Neuen Hexenturms, wo er bereits von seiner Nichte Mysteria de Spell und deren Partner Borthud Skullington erwartet wurde.
A little later… but this time in a secret place, far far away from us and yet quite near to us the wizard Magicus de Spell apparated in the living room of the New Witch Tower already being awaited by his niece Mysteria de Spell and her partner Borthud Skullington.


"Hier bin ich" sagte Magicus. "Was ist denn los?" Mysteria sah Borthud an und der zeigte auf die magische Kristallkugel. "Wir machen uns etwas Sorgen um Deine kleine Freundin und ihren großen Bruder" sagte er, konnte sich dabei aber ein breites Grinsen nicht verkneifen. "Aber sieh' selbst..."
"Here I am" said Magicus. "What's the matter?" Mysteria looked at Borthud and he pointed at the magical crystal ball. "We are worrying about your little girlfriend and her big brother" he said but he was not able to hide a broad grin. "But have a look for yourself…"


Magicus verkniff sich eine bissige Antwort und wandte sich sofort der Kristallkugel zu. Als sich die magischen Nebel lichteten, zeigte sich ihm folgendes Bild:
Magicus swallowed a sharp remark and turned to the crystal ball at once. After the magical mists thinned he was shown this picture:
             

"Ach Du liebe Güte... das läuft ja völlig schief mit den Beiden!" rief Magicus. Mysteria nickte. "Der Meinung sind wir auch... aber wir fanden, es wäre besser, wenn Du da eingreifst..." Borthud ergänzte: "Immerhin ist Rosey ja Deine kleine Freundin... und Fluby so was wie Dein Schwagerbär." Er grinste Magicus herausfordernd an, doch der antwortete lässig: "Da hast Du vollkommen Recht, lieber Schwagerneffe… die Beiden brauchen schließlich kompetente Hilfe durch einen Profi!" Ohne ein weiteres Wort, dafür aber mit einem ganz breitem Grinsen im Gesicht disapparierte Magicus, um fast sofort wieder zu erscheinen, diesmal aber im Garten von Flower Cottage und direkt vor Flutterby und Rosey, die freudig überrascht aufsah: "Oh, hallo Magicus! Schön, Dich zu sehen!" - "Die Freude ist ganz meinerseits, Rosey!" antwortete Magicus, charmant wie immer.
"Oh my dear… these two are in trouble for sure!" shouted Magicus. Mysteria nodded. "We both agree… but we think it would be better if you would come to their aid…" And Borthud added: "After all Rosey is your little girlfriend… and Fluby somehow your beary-in-law." He grinned provocatively but Magicus just answered very cool: "I can only agree with you, dearest nephew-in-law… those two are in need of competent help from a pro!" And without any further word but instead of this with a very broad grin at his face Magicus disapparated  just to appear almost at once again but this time in the garden of Flower Cottage and in front of Flutterby and Rosey who was looking up in excitement: "Oh, hello Magicus! Nice to see you!" - "The pleasure is with me, Rosey!" answered Magicus, being charming as always.
      

"Ich freue mich auch, Dich zu sehen" ließ sich Flutterby vernehmen. "Aber mich würde auch interessieren, warum Du unsere Ideenpapiere in Flammen aufgehen lässt." Magicus grinste. "Weil ich die Kavallerie bin!" - "Aha" sagte Flutterby. "Die Kavallerie verbrennt also neuerdings harmlose Konzeptpapiere?!" Nun fing Magicus laut an zu lachen: "Klar, die magische Kavallerie tut so was immer... jedes Mal, wenn zwei Blogbärchen ihre Zeit mit Ideen verplempern, die nicht realisierbar sind." Rosey seufzte. "Ach, Magicus… wir haben doch nur mal ein bisschen geträumt..." Flutterby nickte. "Genau... Träumen wird doch noch erlaubt sein." Magicus schmunzelte. "Träumen ist immer erlaubt... aber hier geht es um Euer Projekt... und ich fürchte, da ist weder Platz für eine rosafarbene Villa noch für ein Feenhaus im Erdbeer-Look.  Ich empfehle Euch also dringend neue Träume... und zwar welche, die hier hinein passen!" Kaum hatte Magicus ausgesprochen, lagen zwei Bilder von "Robin's Nest" auf dem Rasen von Flower Cottage.
"I'm also happy to see you" replied Flutterby. "But I would also like to know why you're burning down our idea papers." Magicus grinned. "Because I'm the cavalry!" - "So" said Flutterby. "You say these days the cavalry is burning down harmless concept papers?!" Now Magicus started to laugh out loud: "Sure, that's what the magical cavalry always does… every time whenever two blogbearies are wasting their time with ideas that are impossible to realize." Rosey sighed. "My, Magicus… we have just been dreaming along…" Flutterby nodded. "Right... I expected dreams were still allowed." Magicus smiled. "Dreaming is always allowed… but this case is about your project… and I fear there will neither be space for a pink coloured villa or a fairy home in a strawberry look. I really need to recommend new dreams to you… dreams that are able to fit in here!" And he had hardly stopped to speak when two pictures of "Robin's Nest" were lying on the lawn of Flower Cottage.
         

"Viele Träume passen da aber nicht rein..." seufzte Rosey. Dann grinste sie ihren Bruder an. "Und es ist auch nicht viel Platz für Erdbeeren." Flutterby grinste zurück. "Und auch nicht für Pink. Ich glaube, ich fange an, das kleine Haus sympathisch zu finden. Nur schade, dass ein gewisser Zauberer... ich nenne natürlich keine Namen... einfach unsere Tapeten- und Stoffmuster vernichtet hat." Magicus lachte. "Die gibt Euch der gewisse Zauberer gerne zurück. Bitte sehr."
"Not many dreams will fit in there…" Rosey sighed. Then she grinned towards her brother. "And it's not much space there for strawberries." Flutterby grinned back. "And neither for pink. I think I really start to like this little house. But it's a pity that a certain wizard… of course I'm not telling any names… has destroyed our wallpaper and fabric examples." Magicus laughed. "The certain wizard will gladly give them back to you. Here they are."


"Mir scheint, Du hast was drauf gepackt. Das sind mehr als vorher." bemerkte Flutterby. - "Das ist ein kleiner Gruß von meiner Nichte, Mysteria fand, die Stoffe könnten Euch gefallen." Rosey nickte: "Mysteria hat einen ausgezeichneten Geschmack... nicht nur für Witchy Chic. Übrigens, was ich noch sagen wollte... Deine Appariersterne sehen neuerdings aber mal richtig schick aus." Magicus schmunzelte. "Freut mich, dass sie Dir aufgefallen sind - und dass sie Dir gefallen... die habe ich mir nur für Dich ausgetüftelt." Flutterby stöhnte leise und murmelte: "Ich beneide jeden großen Bruder, dessen kleine Schwester einen normalen Freund und keinen Pinkfimmel hat." Rosey und Magicus lachten und er raunte ihr zu - so dass es noch gut hörbar für Flutterby war: "Du weißt ja... ein Wort von Dir genügt und ich verwandle ihn in eine Erdbeere." Rosey zwinkerte ihm zu: "Ich denke täglich darüber nach... aber erst mal muss ich mit ihm zusammen ein kleines Haus bauen." - "Phhhh…" machte Flutterby. "Redet Ihr nur, Ihr Zwei... mir würde es echt gefallen, eine Erdbeere zu sein... aber leider, leider darfst Du ja in unserer Welt keine Flatterbärchen in was auch immer verwandeln." Magicus zwinkerte ihm zu: "Stimmt... aber zum Glück ist es mir gerade noch erlaubt, in Eurer Welt mit Hilfe meiner Magie zwei Bärchenfreunde auf den richtigen Weg für ihr Projekt bringen."
"I have a feeling that you've added a few. There are more than before." remarked Flutterby. - "This is a little greeting of my niece, Mysteria thought you might like these fabrics." Rosey nodded. "Mysteria's taste is always exceptional… not only if Witchy Chic is involved. Btw what I still need to tell you… Your  recent apparating stars look very pretty." Magicus smiled. "I'm glad that you've noticed - and that you like them… I've created them just for you." Flutterby groaned silently and muttered: "I envy every big brother who has a little sis with a normal boyfriend and without any pink addiction." Rosey and Magicus laughed and he whispered to her - loud enough for Flutterby's ears too: "You know… just one word from you is enough and I'll bewitch him into a strawberry." Rosey winked at him: "I'm having this in mind every da... but first I need to build a tiny house together with him." - "Phhhhh…" Flutterby made. "Just keep on talking, you two… I would be very happy if I was a strawberry… but sadly, sadly you are not allowed to bewitch flutterybearies into whatever in our world." Magicus winked at him. "Right... but luckily even in your world I'm allowed to use my magic to help two beary friends to find the right way to their project."

* * *

Na, dieses Häuschenprojekt hat's aber in sich... totale Vorgaben von Birgit... Kontrolle durch die Hexentürmer... meine kleine Schwester samt Pinkfimmel immer mit dabei... und nicht zu vergessen, taucht auch das Goldene Buch des Weihnachtsmannes wieder drohend am Horizont auf. Nur gut, dass BiWuBärchen in jeder Lebenslage Spaß haben können. *grins* Wir wünschen Euch einen wunderschönen Juli! ;O)
Well, this house project turns into quite a heavy business… straight conditions by Birgit... supervision by the witch tower crew… my little sis' including her pink mania always at my side… and not to forget Santa's Golden Book is re-appearing as a threat on the horizon. What a relief that BiWuBearies are able to have fun whatever happens. *grin* We're wishing to you a gorgeous July! ;O)

Liebe Grüße / Hugs
Flutterby 

Dienstag, 26. Juni 2018

Alles eine Frage der Details...

Hallo,
 
nach vielen Wochen außergewöhnlicher Hitze und Dürre hatten wir nun passend zur Kieler Woche das typische Kieler-Woche-Wetter: Kalt, windig und feucht. Aber unser Garten freut sich nach wie vor über jeden einzelnen Tropfen Regen - und was uns angeht... für uns gibt es kein schlechtes Wetter. In Birgits Wohnzimmer regnet es ja so gut wie nie *grins*, deshalb können wir auch bei schlechtem Wetter einen schönen gemütlichen Kaffeeklatsch im Garten genießen.
… after many weeks of extreme heat and drought we've had just in time for the "Kieler Woche" *) the typical Kiel-Week-weather: Cold, windy and wet. But our garden is still thankful for every single drop of rain - and as far as we are concerned… we don't know about something called bad weather. There's almost never any rain in Birgit's living room *grin* that's why we're still able to enjoy a nice and cozy "Kaffeeklatsch" in the garden even with nasty weather outside.

*) A little information about "Kiel Week" (German: Kieler Woche): Our village is only a few km away from Kiel which is the Capital of Schleswig-Holstein... and btw Birgit's city of birth. Every year in June Kiel hosts the perhaps biggest sailing event in the world. But Kiel Week is not only a championship for sailors, it's also one of the largest fun events in Germany with many concerts, fairs etc. all over one week ending with a big parade of sailing ships and the traditional fireworks. If you'd like further information here's a link to Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/Kiel_Week... Oh... and although it's always held in the last week of June they're usually dealing with not so nice weather - that's why the people of Schleswig-Holstein know the term of Kiel-Week-Weather… ;O)
 
 
Und genau das haben wir getan, diesmal bei mir auf der Terrasse von Strawberry Cottage... und ich weiß gar nicht mehr, wie es angefangen hat, aber der leckere Erdbeerkuchen machte mich wohl so sentimental, dass ich etwas gesagt habe in Richtung "Erdbeeren... süße, rote, saftige, aromatische Erdbeeren...", woraufhin meine kleine Schwester demonstrativ ihre Augen verdrehte und "Erdbeerjunkie" und "Das hält ja keiner aus!" stöhnte. Klar, dass ich sie daraufhin "Miss Pretty in Pink" genannt habe und sie daran erinnert habe, dass ihr Pinkfimmel für ihre Mitbärchen schwer zu ertragen ist... Mit anderen Worten: Alles war wie immer! *kicher* Aber das sollte nicht so bleiben, denn plötzlich meldete sich Birgit aus dem Hintergrund mit der deutlichen Ansage, sie habe echt genug von unserer dauernden Streiterei!
And that's exactly what we did, this time at the terrace of Strawberry Cottage... and I'm not able to recall anymore how all of this has started, but the tasty strawberry cake made me somehow sentimental that I must have said something in the range of "strawberries… sweet, red, juicy, aromatic strawberries…" which made my little sis' role her eyes in a very pointed way while groaning "strawberry addict" and "I can't stand it anymore!". You will understand that I had no other choice than calling her "Miss Pretty in Pink" and reminding her of the fact that her pink mania is hard to bear for her fellow bearies… In other words: Business as usual! *giggle* But this wasn't meant to last because suddenly Birgit raised her voice from the background with the clear announcement that she really couldn't stand our never ending quarrels anymore!
            
             
Birgit (aus dem Hintergrund): Ich habe echt genug von Eurer dauernden Streiterei!
Flutterby: Aber Rosey hat mich wieder Erdbeerjunkie genannt!
Rosey: Und Fluby hat schon wieder Miss Pretty in Pink zu mir gesagt!
Birgit (aus dem Hintergrund): Und mir hat der Weihnachtsmann eine Nachricht geschrieben, dass sich wegen Eurer ewigen Zankerei sein Kopfschmerzmittel-Verbrauch inzwischen verdreifacht hat!
Flutterby: *schluck*
Rosey: *schluck*
Birgit (aus dem Hintergrund): So geht das nicht mehr weiter!
Flutterby und Rosey: *sehen sich verblüfft an*
Birgit (from the background): I really can't stand your never ending quarrels anymore!
Flutterby: But Rosey called me strawberry addict again!
Rosey: And Fluby called me once more Miss Pretty in Pink!

Birgit (from the background): And I received a message from Santa who told me that due to your never ending quarrels his rate of headache remedy consumption increased three times high!
Flutterby: *gulp*
Rosey: *gulp*
Birgit (from the background): These non-stop arguments of yours need to stop!
Flutterby and Rosey: *look at each other in astonishment*
             
                     
Birgit (aus dem Hintergrund): Ich habe mir ein kleines Projekt für Euch ausgedacht, das Euch hoffentlich eine Weile beschäftigen und vor allem auch vom Streiten abhalten wird.
Flutterby und Rosey (gleichzeitig): Ein Projekt??? Für uns???
Birgit (aus dem Hintergrund): Ganz genau.
Flutterby: Was für ein Projekt???
Rosey: Los, sag schon!!!
Birgit (aus dem Hintergrund): Erinnert Ihr Euch noch an "Robin's Nest"?
Flutterby: Natürlich!
Rosey: Klar doch!
Birgit (from the background): I've found a little project for you that will hopefully keep you busy for some time and stop you from quarreling.
Flutterby and Rosey (together): A project??? For us???
Birgit (from the background): Exactly.
Flutterby: What kind of a project???
Rosey: Come on, tell us!!!
Birgit (from the background): Do you recall "Robin's Nest"?
Flutterby: Of course!
Rosey: Sure!
 
In der Tat, wie könnten wir "Robin's Nest" vergessen... Das ist ein Bausatz von "Petite Properties" *) im Maßstab 1:48, den Birgit letztes Jahr zum Geburtstag  von ihrer Mutter alias unserer Oma alias der stillen Blogleserin bekommen hat. Sie hat dann im Winter mit den ersten Schritten daran begonnen. Schritt 1 war: Auspacken. Schritt 2: Begutachtung der vielen Teile durch die Blogbärchen. *lach*
Well… how could we ever forget about "Robin's Nest"... It's a kit by "Petite Properties" *) in 1:48 scale given to Birgit for her birthday last year by her Mom aka our Granny aka the silent blogreader. She started in winter with the first steps of this kit. Step 1 was: Unpacking. Step 2: Inspection of the many parts by the blogbearies. *LOL*

*) Der folgende Link zum britischen Online-Shop "Petite Properties" erfolgt aus nicht-kommerziellen Gründen und lediglich, um den Ursprung des verwendeten Bausatzes zu würdigen: https://www.petitepropertiesltd.com/
*) The following link to the British online shop "Petite Properties" has no commercial background and ist just added to give credit to the origin of the kit we're using: https://www.petitepropertiesltd.com/
 
 
Gewundert haben wir uns damals schon, dass Birgit den Bausatz in zweifacher Ausfertigung hatte - und auch die Bausätze für die Möbel mehrfach vorhanden waren.
Back then we were wondering already why Birgit got this kit twice - and there were also multiple kits for the furniture.


Aber da Birgit ja bekanntlich immer jede Menge verrückte... äh... kreative Ideen hat, haben wir uns nicht allzu lange gewundert und stattdessen die Ergebnisse von Schritt 3 und 4 in Augenschein genommen. Schritt 3 war Farbe für die Innen- und Außenwände (Ja, doch... glaubt mir... die haben wirklich einen Anstrich in Cremeweiß bekommen... sieht zwar nicht viel anders aus als vorher, aber die Wände haben wirklich Birgits Pinsel kennen gelernt... ehrlich... äh... wo war ich...)
But because Birgit is well-known for always having loads of crazy... eh... creative ideas, we did not wonder for long and started to examine the results of steps 3 and 4 instead. Step 3 was colour for the walls inside and outside (Yes, please do believe me... they really received a coat of pain in cream white… it doesn't look any different than it did before but the walls really got to know Birgit's brushes… no lie… eh... where was I..)

          
Schritt 4: Farbe für das Fachwerk.
Step 4: Colour for the timbering.
 
 
Also, Cremeweiß für die Wände sowohl innen als auch außen und braunes Fachwerk... noch nicht wirklich spektakulär... deshalb haben Rosey und ich damals auch angefangen, ein wenig Spaß in die Sache zu bringen...
Well, cream white for the interior and exterior walls plus brown timbering… still very far apart from being spectacular… that's why Rosey and I started to add a little fun to this business back then…

 
… woraufhin Birgit dann ein Foto vom Fachwerk ohne Bärchenbeteiligung gemacht (und dabei  etwas murmelte das sich anhörte wie "wenn sie mal nicht streiten machen sie Blödsinn" *hihi*) und die Teile erst mal wieder weg geräumt hat, um sich wieder dem Bau von Bowlers Heim zu widmen.
… which made Birgit take a photo of the timbering without any beary participation (while muttering something in the style of "if they're not arguing they're fooling around" *teehee*) and she put the parts aside after that to concentrate on building Bowler's home again.


Und nun ist also plötzlich wieder die Rede von "Robin's Nest"... merkwürdig... na, mal sehen, was es damit auf sich hat...
And now all of sudden "Robin's Nest" is back on the agenda again… strange… well, let's see what's the idea behind this...
 
Flutterby: Und was hat es nun damit auf sich?
Rosey: Wir sind gespannt - was ist mit "Robin's Nest"?
Birgit (aus dem Hintergrund): Das wird Euer Projekt... Jeder von Euch betreut den Bau von einem der beiden Häuschen innerhalb gewisser Rahmenbedingungen und...
Flutterby und Rosey (abwechselnd oder zusammen): Ehrlich??? Wie toll ist das denn??? Wir dürfen das bauen? Klasse!!! Das wird ein Riesenspaß!!! Äh... Mooooment… was für Rahmenbedingungen???
Birgit (aus dem Hintergrund): Nun, zunächst einmal... keine Zankerei!
Flutterby (seufzt theatralisch): Ach, es wäre wirklich zu schön gewesen...
Rosey (grinst): Du verlangst Unmögliches!
Birgit (aus dem Hintergrund): Manchmal muss man eben auch das Unmögliche wollen... Aber nun zum nächsten Punkt...
Flutterby: Wir schaffen doch aber nicht mal den ersten Punkt...
Rosey: Keine Chance... dabei sehe ich mein fertiges Häuschen schon deutlich vor mir... mit rosafarbenen Wänden und pinkfarbenem Fachwerk... Pinky's Nest!
Flutterby: Ich werde rote Wände machen und ein grünes Dach... ein Erdbeerhäuschen!
Birgit (aus dem Hintergrund): Ich frage mich jetzt schon, ob das eine gute Idee war... Wie auch immer - ich war ja noch nicht fertig mit den Vorgaben. Und leider muss ich Euch enttäuschen... Wände und Fachwerk bleiben wie sie sind.
Rosey: Och neeeee…
Flutterby: Aber das ist doch langweilig...
Flutterby: And what's the idea behind this?
Rosey: We're curious - what's that about "Robin's Nest"?
Birgit (from the background): This is going to become your project… Both of you will be in charge of building one of the little houses following some basic conditions and...
Flutterby and Rosey (after another or both together): Really??? How great is that??? We are allowed to build this!!! Great!!! This is going to be so much fun!!! Eh... wait a moment… what kind of basic conditions???
Birgit (from the background): Well, first of all... no more arguments.
Flutterby (sighing dramatically): My, it would have been so good…
Rosey (grinning): You are reaching for the impossible!
Birgit (from the background): Sometimes it's necessary to reach for the impossible... But now to the next point…
Flutterby: But we're not even able to fulfil the first condition…
Rosey: No way… although I'm already having a clear vision of my finished house… with walls in rosé and timbering in pink... Pinky's Nest!
Flutterby: I am going to paint the walls red with a green roof on top... a strawberry house!
Birgit (aus dem Hintergrund): I'm already wondering about this being a good idea or not... Anyhow… I wasn't finished with the conditions yet. I'm sorry having to disappoint you… but walls and timbering will stay the way they are.
Rosey: Oh nooooo…
Flutterby: That would be too boring...
 
 
Birgit (aus dem Hintergrund): Das wird sich zeigen... die Dächer und die Fußböden werden jedenfalls auch gleich. Das sind die Vorgaben.
Flutterby: Sagte ich schon, dass das voll langweilig ist? Was bleibt dann noch... wo bleibt denn da noch Raum für meine bärsönliche Note?
Rosey (nachdenklich): Ich glaube... in den Details...
Flutterby: Hä? In was für Details?
Rosey (strahlt): Denk doch mal nach... identische Häuser... identische Möbel...
Flutterby: … mit unterschiedlichen Details. Ja, ich hab's jetzt auch begriffen... naja... (grinst) vielleicht wird das doch noch ganz lustig...
Birgit (aus dem Hintergrund): Na, das will ich doch hoffen... ich finde es jedenfalls spannend zu sehen, wie Ihr an die Aufgabe heran gehen werdet... und wie am Ende die beiden Häuser wirken werden...
Rosey: … mit unterschiedlichem Farbkonzept...
Flutterby: … natürlich nur in den Details...
Birgit (aus dem Hintergrund): Ganz genau... schauen wir mal, was die Details am Ende ausmachen.
Birgit (from the background): This will show in the end... roofs and floors will also look the same. These are the basic conditions.
Flutterby: Did I already point out that this is going to become very boring? What will be left to do... where would still be space for my bearsonality?
Rosey (pensive): I suppose… in the details…
Flutterby: Hu? What details?
Rosey (beams with joy): Just think this over… identical houses… identical pieces of furniture…
Flutterby: … with different details. Okay, now I got it too… well… *starts-to-grin* maybe this could become funny still...
Birgit (from the background): Well, I'm really expecting this… According to me it could be exciting to watch you two dealing with this task… and to see how the two houses will look like in the end...
Rosey: … with a different colour scheme…
Flutterby: … but of course only in the details…
Birgit (from the background): In fact… let's see what difference the details will make in the end.
 
 
Flutterby: Bei mir kann nichts schief gehen... ich werde meine Details in der schönsten aller Farbkombinationen machen!
Rosey (ahmt ihren Bruder nach): Süßes, rotes, saftiges, aromatisches Erdbeerrot...
Flutterby: … und Erdbeergrün, jawoll! Und wir alle wissen ja wohl jetzt schon, das Dir für Dein Hausprojekt nichts Besseres einfallen wird als pink...
Rosey: Wenigstens bin ich kein Erdbeerjunkie!
Flutterby: Nee, aber dafür hast Du einen Pinkfimmel!
Birgit (aus dem Hintergrund): *räuspert sich*
Flutterby: Äh...
Rosey: Öhm...
Birgit (aus dem Hintergrund): Das werde ich bestimmt noch bereuen... vielleicht sollte ich dem Weihnachtsmann zurück schreiben und fragen, ob er Interesse an einer gemeinsamen Kopfschmerzmittelbestellung hat. Vielleicht bekommen wir ja Mengenrabatt...
Flutterby: For me this will be easy-going… I'm going to use for my details the most beautiful of all colour combinations!
Rosey (imitating her brother): Sweet, red, juicy, aromatic strawberry red...
Flutterby: … and strawberry green, yup! And all of us already know well that you won't come up for your house project with nothing else than pink...
Rosey: At least I'm not a strawberry addict!
Flutterby: No, but you're the Queen of Pink Mania!
Birgit (from the background): *clears her throat*
Flutterby: Eh...
Rosey: Oops…
Birgit (from the background): I have a strong feeling that I'm going to regret all of this… maybe I should write back to Santa asking him if he was interested in placing a headache remedy order together. Perhaps we could get a quantity discount...
 
Ja, so hat das also angefangen... nun dürfen Rosey und ich unser eigenes Hausprojekt betreuen. Birgit fragt sich seitdem gefühlt im Minutentakt, ob das wirklich eine gute Idee von ihr gewesen ist - und Rosey und ich haben beschlossen: Es ist alles eine Frage der Details! Und deshalb werden wir detailliert darüber berichten! ;O)
Yes, this is how all of this started… now Rosey and I will be in charge of our own house projects. Since then Birgit is asking herself about every minute whether this was a good idea or not - and Rosey and I have decided: It's all a question of the details! And that's why we will report in detail about this! ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby 

Donnerstag, 7. Juni 2018

Abkühlung gesucht?

Hallo,
 
und schon wieder muss ich einen Post anfangen mit der Frage "Juniiiiiii??? Wie konnte das passieren - und was ist mit dem Mai passiert???"... *lach* Aber die Frage lässt sich diesmal recht einfach beantworten: Der Mai ist weggeschmolzen! Seit Wochen wird Norddeutschland von einer außergewöhnlichen Hitzewelle beherrscht. Und während große Teile von Deutschland von schweren Unwettern heimgesucht wurden scheint über Schleswig-Holstein unbeirrbar die Sonne ohne den kleinsten Tropfen Regen. Wir hatten teilweise höhere Temperaturen als in Spanien oder Griechenland. Da kam es mir als Pelzträger schon recht gelegen, dass wir Euch nun endlich Bowlers Heim im Ganzen zeigen können. Abkühlung inklusive - ich musste sogar meinen Schal umbinden. *schmunzel*
… once again I need to start a post with the question "Juuuune??? How could that ever happen - and what happened to May???"... *LOL* But this time there's an easy answer to this question: May has melted away! Since weeks Northern Germany is suffering from an extraordinary heatwave. And while many parts of Germany were afflicted from serious thunderstorms and flooding here in Schleswig-Holstein the sun doesn't stop to shine with not even a tiny drop of rain in sight. We even had higher temperatures than in Spain or Greece. Being a fur wearer it came in handy for me that wer're finally able to show you Bowler's finished home. Cooling off included - I even had to put on my scarf. *smile*
               
         
Bowlers Wohnzimmer kennt Ihr ja schon... Inzwischen wurde die Zwischendecke mit der integrierten Schneeballbeleuchtung installiert. Eine Säule stützt das Ganze ab und der Zugang nach oben ist über die Leiter möglich.
You know Bowler's living room by now… In the meantime the intermediate ceiling including the snowball lights was installed. It is supported by a column and access to the top is possible using the ladder.
         

 
Die beschneite Zwischendecke hat Birgit so bearbeitet, dass die Schneeballkugel mit Bowlers Schlafzimmer sicher und gerade darauf stehen kann.
The snowy intermediate ceiling got a treatment to make sure the snow bauble with Bowler's bedroom will stand safe and plain on it.
 

                 
Und wenn dann endlich das Runde auf das Eckige kommt sieht das so aus:
And after the round thing was finally placed on the corner thing all of this looked like this:
                

           
Schon ein recht ausgefallener Baustil, oder? Aber es ging ja bei diesem Projekt um drei Dinge:
- Ein Heim für Bowler
- Die Schneeballkugel (die ja ein Geschenk von Ilona war) zu würdigen
- Etwas aus dem Ecken-Bausatz zu machen.
So viel steht mal fest - das hat Birgit hingekriegt! *grins* Aber es fehlt ja noch der Blick in Bowlers Schlafzimmer - und hier lädt Euch der Hausherr persönlich in sein "Allerheiligstes" ein:
Quite an unusual architecture, isn't it? But remember this project should achieve three goals:
- A home for Bowler
- Give honor to the snow bauble (which was a gift from Ilona)
- Create something out of the corner kit.
And this much is true - Birgit managed to do so! *grin* But there's still the view into Bowler's bedroom missing - now the house owner is personally inviting you to visit his sanctum:
 
 
Bitte sehr - so sieht das Schlafzimmer eines Schneemanns aus... also... zumindest eines BiWuBären-Schneemanns namens Bowler! *grins*
You're welcome - this is how the bedroom of a snowman looks like... well… at least of a BiWuBeary snowman called Bowler! *grin*
 
 
Sieht sehr gemütlich aus... das Problem ist nur, dass es halt sehr kühl ist. Und auch wenn man dann hinterher von Bowler noch auf einen "Kaffeeklatsch" eingeladen wird, ist das mit dem "Kaffee" leider nur rhetorisch, denn Bowler serviert sein Lieblingsgetränk: Eistee.
Looks very cozy somehow… but you can't deny that it's in fact very cool inside. And even if you're invited by Bowler afterwards to enjoy a "Kaffeeklatsch" the coffee is only showing up rhetorically because Bowler is serving his favourite drink: Ice tea.

            
Mit Betonung auf EIS, wenn Ihr versteht, was ich meine... gut, sehr erfrischend... und sehr kalt... kann man bei dem Wetter gut ab... eigentlich... aber als Nicht-Schneemann kann man sich trotz warmem Schal dann doch nicht zu lange bei Bowler aufhalten. Ich habe mich also verabschiedet - allerdings nicht, ohne Bowlers Bitte nach einem kleinen Statement nachzukommen. Und was glaubt Ihr wohl, was Bowler Euch mitteilen möchte?
With an emphasis on ICE if you know what I mean… well, very refreshing… and very cold… quite nice with weather like ours… anyway… even with my warm scarf it's not possible for somebeary who is not a snowman to stay very long at Bowler's. So I said goodbye to him - but of course not before I'm granting Bowler to say a little statement to you. What do you suppose - what might Bowler want to tell you?


Ich darf ihn zitieren: "Ich bin wirklich der glücklichste Schneemann auf der ganzen weiten Welt!" Wie schön... ich werde nur das Gefühl nicht los, dass ich so etwas in der Art schon mal irgendwo gehört habe... *grins* Mal schauen, was meine kleine Schwester dazu zu sagen hat... *kicher* Praktischerweise ist es von Bowler aus nicht weit bis zu Roseys Flower Cottage.
I may quote him: "I am in fact the most happiest snowman in the whole wide world!" That's great… but somehow I have a strange feeling that I've heard something like this somewhere before… *grin* Well, let's see whether my little sis' might have an idea who it was... *giggle* Luckily Bowler's home is really not far away from Rosey's Flower Cottage.

 
Rosey und ihr Heim sind nämlich kürzlich umgezogen. Vorher stand Flower Cottage direkt unter einer Dachschräge... was den Zugang zum Inneren immer mehr als schwierig machte...
See, Rosey and her home moved lately. Before Flower Cottage stood directly under a sloping roof… which made access to the interior always very difficult...


Nachdem aber kürzlich der schmale Wandbereich, der in Birgits Wohnzimmer durch den Schornstein gebildet wird, neu tapeziert wurde, bekam Roseys Heim endlich einen besseren Standort. Das war vorher leider nicht möglich, denn die Wand war früher in einem hellen orange gestrichen... und glaubt mir, Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie grausam Flower Cottage vor einer orangefarbenen Wand ausgesehen hat! *schudder* Aber mit der neuen silbergrauen Tapete sieht das alles nun ganz anders aus:
The small wall part in Birgit's living room being formed by the chimney got new wallpapers lately and that's why Rosey's home finally moved to a better place. Before the renovation this was not possible because the wall was painted in a light orange before… and believe me, you can not imagine how cruel to the eyes Flower Cottage was when standing in front of an orange wall! *shudder* But with the new wallpaper in silver grey things have changed for good:
 
 
Rosey ist auch total glücklich mit dem neuen Platz für ihr Heim... und ich freue mich mit ihr, obwohl... jetzt wohnt sie genau gegenüber von mir... das heißt, wenn ich auf der Terrasse von Strawberry Cottage sitze und sie im Garten von Flower Cottage ist, kann sie genau mitzählen, wie viele Stücke Erdbeertorte ich verputze... ach ja... Erdbeeren... süße, rote, saftige, aromatische Erdbeeren... äh... aber auf der anderen Seite... so können wir uns noch einfacher zum Kaffeeklatsch verabreden.
Rosey is over the moon with the new place for her home… and I'm sharing her happiness, nevertheless… now she's living directly across from me... which means when I'm sitting at the terrace of Strawberry Cottage and she is in the garden of Flower Cottage she'd be able to count how many pieces of strawberry cake I'm enjoying… oh my… strawberries… sweet, red, juicy, aromatic strawberries… eh... but despite of this… this way it's much easier to make an appointment to enjoy a "Kaffeeklatsch" together.

 
Den Kaffee konnte ich nach dem langen Besuch bei Bowler wirklich gut gebrauchen... außerdem war ich heute ja schon ein fleißiges Blogbärchen und habe Euch sowohl Bowlers Heim als auch den neuen Standort von Flower Cottage gezeigt. Und natürlich war ich auch am Monatsanfang wieder richtig fleißig und habe meiner Birgit beim Umstellen ihrer zahlreichen Kalender geholfen - und ich muss zugeben, ich bin gerade selbst total begeistert, wie gut mir diese Überleitung gelungen ist. *kicher* Schauen wir mal, was uns im Juni erwartet - ein wunderschönes Sonnenblumenbild und ein Spruch von Dalí: "Die Erfahrung ist wie die Sonne: Sie lässt die Blüten welken, aber die Früchte reifen."
I was really in need of a good coffee after the long stay at Bowler's… and let's not forget I've been a very nice blogbeary today showing to you Bowler's home as well as the new place of Flower Cottage. And of course I was also nice at the beginning of this month and helped my Birgit with the update of her many calendars - and I must admit that even I am totally impressed how well I've managed to build this bridge. *giggle* Let's see what June is offering to us - a beautiful picture with sunflowers and a saying by Dalí, he said experience would be like the sun, it would make the blossoms wither but also let the fruits become ripe.
 
 
Da hat er aber mal recht gehabt! Übrigens sagt mir meine Erfahrung, dass der Juni auch der Rosenmonat ist... höchste Zeit also, mal wieder im Garten nach dem Rechten zu sehen. Tut mir leid für alle, die gehofft haben, es würde diesmal einen Post ohne unzählige Bilder von BiWuBärchen in Blumen geben. *grins* Hier kommt Folge 93901 von "Und schon wieder jede Menge Fotos von BiWuBärchen im Garten" - Rosenedition!
He was right about this indeed! Btw my experience tells me that June is also the month of the roses… which means it's time to have a look at what's going on in the garden. I'm really sorry for all of you who have hoped this time this would be a post without uncountable pictures of BiWuBearies in flowers. *grin* Here's volume 93901 of "And once more many pictures of BiWuBearies in the garden" - rose edition!
















 
Ja, trotz der Hitze blühen unsere Rosen, dass es eine wahre Pracht ist. Leider ist diese Blütenpracht mit ihrem wunderbaren Duft nur eine Seite unseres Gartens... die andere sieht so aus:
Yes, despite of the heat our roses are blooming in full glory. Sadly this flower glory with its wonderful scent is just one side of our garden… the other one looks like this:
 

 
Mehr als die Hälfte unseres Rasens ist völlig verbrannt - und das Anfang Juni!!! Der Anblick tut wirklich weh... nicht nur in unserem Garten, fragt nicht, wie bei uns hier die Felder aussehen. Also, falls jemand einen Draht zu Petrus hat... wir könnten hier echt Regen gebrauchen... es gibt auch genug Stellen in Deutschland, die uns was abgeben würden wenn sie könnten. *seufz* Wie auch immer - wir wünschen Euch einen wunderschönen Juni... und was uns angeht... abgesehen von der Hitze, die uns so gar nicht liegt... aber nachdem Bowlers Schneeballhaus nun endlich fertig ist, wird Birgit ja nun garantiert irgendein neues Projekt beginnen. Projekte auf To-do-Listen hat Birgit schließlich mehr als genug... schauen wir mal... ich halte Euch auf dem Laufenden! ;O)
More than half of our lawn was completely burnt - and all of this in early June!!! This sight is really hurting… but not only in our garden, don't ask how the fields look like in our area. So, if anyone should have a connection to Petrus... we could really need some rain around here… and there are enough regions in Germany that would like to share some with us if only they could. *sigh* Anyhow - we're wishing to all of you a great June... and if you'd like to know about us… despite of the heat that is really not our cup of tea… but now that Bowler's snowball house is finally finished it's for sure that Birgit will start some new project. There are more than enough projects waiting on Birgit's to-do-lists… let's wait and see… I'm going to keep you up to date! ;O)
 
      
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby