Dienstag, 3. März 2015

Unbelievable but true

Believe it or not... since yesterday afternoon our internet is broken again!!! *censored comments* We hope they will be able to fix it faster than last time... but it shouldn't be difficult to beat 6 weeks of no/bad service... :O(

Hope to see you all again soon!
 
Hugs
Fluby, Rosey + Birgit

Sonntag, 1. März 2015

Kaffeeklatsch (Nr. 238) und Willkommen im März

Hallo,
 
ich bin's - das Erdbärchen! Ich freue mich sehr, dass ich heute wieder einmal Euer Gastgeber sein darf und begrüße Euch herzlich zum 1. Kaffeeklatsch im März - und nicht zu vergessen: Heute ist meteorologischer Frühlingsanfang!!! *freu*
it's me - Erdbärchen! And I'm glad being your host once more today and am cordially welcoming you to the 1st "Kaffeeklatsch" in March - and let's not forget: Today is the beginning of spring according to the meteorologists!!! *beams-with-joy*
             
        
Aber nun noch ein paar Worte zu mir - ich bin streng genommen gar kein echtes BiWuBärchen, denn ich bin das letzte Bärchen, das Birgit nach einem Fremdschnitt genadelt hat. Ihr gefiel die Idee so gut - und sie hat ja später auch eigene BiWuBärchen im Erdbeerdesign gemacht. Und einige von Euch werden sich sicher daran erinnern, dass es noch eine Besonderheit an mir gibt - ich kann den Kaffeeklatsch-Post immer gar nicht genießen, weil früher oder später Fluby auftaucht, den alles Erdbeerige einfach magisch anzieht... selbst wenn es ein Bärchenfreund ist. *seufz* Letztes Jahr haben sogar Mysteria de Spell und Borthud Skullington dafür gesorgt, dass Fluby nicht auftauchen konnte:
But now a few words about me - my name comes from a little playing along with the German word for strawberry which is "Erdbeere" and the German word for beary which is "Bärchen". Im not a real BiWuBeary in the true sense of this meaning but I am the last beary Birgit has ever sewn from a bought pattern. She liked the idea behind me - and later on she made a few real BiWuBearies in a strawberry design. And some of you may remember there's another special thing about me - I'm not able to enjoy my "Kaffeeklatsch"-post because sooner or later Fluby will appear because he's totally attracted by everything strawberry... even if it's a beary friend. *sigh* Last year Mysteria de Spell and Borthud Skullington even made sure that Fluby wasn't able to drop by:
     
              
Ganz schön drastisch... so nett ich das auch fand, aber ich habe sie gebeten, das nicht noch mal zu tun, ich weiß ja, das Fluby auf jedes Treffen mit Audrey und Häppchen liebend gerne verzichtet. Andererseits... jetzt frage ich mich auch schon wieder, ob er denn nun noch hier auftaucht, komisch, egal ob mit oder ohne Fluby, aber ungestörter Kaffeeklatsch scheint für mich nicht möglich zu sein... Moment... ich höre was... ich wusste es doch!!! Aber... nanu?!
Quite heavy stuff... and although this was very kind of them I begged them not to do this again because I know that Fluby is not in need of meeting Audrey and Häppchen. On the other hand... of course I'm starting to wonder again when he might appear, strange, whether with or without Fluby an undisturbed "Kaffeklatsch" doesn't seem possible for me... Just a moment... I'm hearing something... I knew it!!! But... oops?!
          
        
Erdbärchen: Rosey!!! Das ist jetzt aber eine Überraschung!!!
Rosey (grinst): Hallo Erdbärchen! Mich hast Du jetzt nicht erwartet, oder?
Erdbärchen: In der Tat - mit Dir hatte ich nicht gerechnet!
Rosey: Es tut mir auch leid, dass ich nun auch schon anfange, Deinen Kaffeeklatsch-Post zu stören - aber Fluby hat mich gebeten, Dich daran zu erinnern, dass Du heute noch an ihn abgeben musst.
Erdbärchen (kichernd): Stimmt... er gibt ja heute wieder den Gentlebär!
Rosey (lacht): Genau... und wenn er damit fertig ist, dann bringt er den Kuchen mit für einen schönen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch auf der Terrasse von Flower Cottage... denn dazu bist Du heute von uns eingeladen  - von mir, weil Du meinen Garten noch nicht kennst und von Fluby, weil er was wieder gut zu machen hat.
Erdbärchen: Das ist aber nett... und eigentlich... ganz unter uns, Rosey - eigentlich ist es gar nicht so schlimm, dass Fluby immer meinen Kaffeeklatsch-Post stört... so komme ich immer zu einer besonders netten Kaffeeklatsch-Einladung...
Erdbärchen: Rosey!!! That's a surprise for sure!!!
Rosey (grinning): Hi Erdbärchen. You surely didn't expect me, did you?
Erdbärchen: Indeed - you are the last I expected!
Rosey: And I'm really sorry that I too am starting now to disturb your "Kaffeeklatsch"-post but Fluby asked me to remember you that you need to pass over to him.
Erdbärchen (giggling): Sure... today it's once more gentlebear time for him!
Rosey (laughing): Yes... and when he's through with this he'll bring some cake for a nice Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" at the terrace of Flower Cottage... because today we're both inviting you - I because you haven't visited my garden so far and Fluby because he owes you one.
Erdbärchen: That's nice for sure... and just between us, Rosey - somehow it's not that bad that Fluby is always crashing my "Kaffeeklatsch"-posts... this way I always get invited to an especially nice "Kaffeeklatsch"...
 
* * *
 
Auch von mir noch einmal hallo - und Willkommen im März. Ach, das klingt doch schon so richtig nach Frühling, oder? Natürlich habe ich auch heute meiner Birgit beim Aktualisieren ihrer vielen Kalender geholfen, Ihr wisst ja... ich bin nun mal ein echter Gentlebär! *grins* Und unser Sprüchekalender kommt uns auch ganz passend zum März mit einem schönen Frühlingsbild und einem Zitat von Ernst Moritz Arndt: "Wer die Blume des Frühlings pflückt, versteht die glücklichste Kunst."
From me too hello again - and welcome in March. Ah, this really sounds like spring already, doesn't it? And of course today I've helped my Birgit once more with the update of her many calendars, you know me... I'm a gentlebear from top to toe! *grin* And our wisdom calendar offers us for March a lovely spring picture and a saying by Ernst Moritz Arndt (as always I'm not going to quote but try to say it in my own poor English), he said whoever picks the flower of spring is capable of the happiest art.
            
           
Naja, wenn er meint... dann würde ich sie schon pflücken, die Blume des Frühlings - normalerweise erfreue ich mich aber lieber an den Blumen direkt im Garten als sie zu pflücken. Birgit allerdings bringt hin und wieder schon mal einen Strauß Tulpen mit wenn sie vom Einkaufen kommt - Gegenmittel bei Winterblues, meint sie... *schmunzel*
Okay, if he thinks so... in that case I would pick it, the flower of spring - usually I'm enjoying the flowers directly in the garden instead of picking them. But sometimes Birgit brings home a bunch of tulips when returning from shopping - antidote against winter blues, as she calls it... *smile*
 
Henry David Thoreau hat übrigens einmal gesagt: "Der Frühling ist eine echte Auferstehung, ein Stück Unsterblickkeit." Ja, ich glaube, ich weiß, wie er das gemeint hat, allerdings hatte auch Emanuel Geibel recht, als er geschrieben hat: "Frühling ist die schöne Jahreszeit, in der der Winterschlaf aufhört und die Frühjahrsmüdigkeit anfängt." *lach* Na, dann wollen wir mal zusehen, dass uns die Frühjahrsmüdigkeit nicht erwischt... also werden wir aktiv... ganz im Sinne von Wolfgang Petersen, dem deutschen Regisseur, der einmal gesagt hat: "Wer nicht anfängt, wird nicht fertig." Und diesen netten Gedanken teste ich gleich mal in der Praxis... es spricht wohl einiges dafür, dass man nicht mit dem Kaffeeklatsch fertig wird, wenn man nicht anfängt... *höhö* Bis gleich in Flower Cottage! Und habt alle einen tollen März!
And Henry David Thoreau once said spring would be a real resurrection, a piece of immortality. Well, I think I know what he wanted to say and Emanuel Geibel too was right when he said spring is the lovely season when hibernation ends and spring fatigue starts. *LOL* Okay, let's try not to be caught by spring fatigue... let's be active... quite in the sense of German director Wolfgang Petersen who said who doesn't start will not come to an end. I'm going to test this nice conclusion now... but I think I can find evidence that you can't finish a "Kaffeeklatsch" if you don't start it... *teehee* See you in a moment at Flower Cottage! I'm wishing to all of you a fantastic March!

Liebe Grüße / Hugs
Flutterby

* * *

Und hier meldet sich noch mal das Erdbärchen - nicht mehr aus der Kaffeeklatschtasse, sondern von Roseys Terrasse.
And here's once more Erdbärchen - this time not out of the "Kaffeeklatsch" cup but from Rosey's terrace.
              
            
Und wie Ihr sehen könnt, hat auch Fluby inzwischen die Kalender und Zitate hinter sich gelassen und hat wie versprochen Kuchen mitgebracht. Einem schönen gemütlichen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch steht damit nichts mehr im Wege - und mal ehrlich... das wäre doch auch eine tolle Idee für Euren Sonntag, oder? *zwinker* Ich wünsche Euch nachher ganz viel Spaß bei ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Und eine tolle Woche und überhaupt einen schönen März wünsche ich Euch natürlich auch!
And as you can see Fluby too left the calendars and quotations behind him and brought some cake as he had promised. Now nothing can stop us anymore from enjoying a nice cozy Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" - and truly... this would also be a great idea for your own Sunday, wouldn't it? *wink* I'm wishing to you loads of fun later on having one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. And of course I'm wishing to you a great week and a fantastic March!

Liebe Grüße / Hugs
Erdbärchen
  

Mittwoch, 25. Februar 2015

Wenn Sessel sprechen könnten...

Hallo,
 
heute zeige ich Euch, was Birgit nach den Fenstern und der Tür als Nächstes auf ihrer To-Do-Liste für Gerties Hexenhaus hatte. Normalerweise kämen wir jetzt zum Fußboden oder zu den Wänden... also zu irgendwelchen Arbeiten, die eigentlich erforderlich sind, damit so ein Haus dann irgendwann mal steht - nun ja... öhm... aber wir reden hier ja von meiner Birgit... *grins* Und Birgit denkt da anders - die war der Meinung, dass Gertie erst mal einen schönen gemütlichen Sitzplatz bräuchte... und deshalb geht es heute um einen Sessel für Gertie - und um die Frage, was so ein Sessel wohl zu erzählen hätte... wenn er denn sprechen könnte...
... today I'm going to show you what was next on Birgit's to-do-list for Gertie's witch house after working on the windows and the door. Usually we would go on with the floor now or the walls... somehow all of those jobs that are necessary to build up such a house - well... eh... but don't forget we're talking about my Birgit here... *grin* And Birgit thinks different about these things - in her opinion Gertie was more in need of a nice comfy place to sit... and that's why today's topic is about a chair for Gertie - and also about the question what a chair might have to tell... if only it was able to talk...
 
Begonnen hat alles mit diesem wunderschönen Teil, das Birgit noch in ihren Irgendwann-für-Irgendwas-Beständen hatte:
It all started with this lovely piece Birgit found in her Somewhen-for-somewhat-stash:
          
             
Ein wirklich schöner Sessel, der fast überall hin passt... aber eben nur fast... denn in den Altersruhesitz einer Kräuterhexe passt er nicht... fand jedenfalls Birgit. Also hat sie sich einen ihrer Pinsel gegriffen, den Aquarellkasten rausgeholt und fröhlich mit Farbe drauf los gekleckert. Sagte ich Farbe? Nun... Farben wäre zutreffender - denn Birgit wollte nicht nur, dass der Sessel eine andere Farbe bekommt, sondern auch abgenutzt und schäbig aussieht. Ob ihr das gelungen ist, könnt Ihr jetzt selbst beurteilen:
For sure a lovely chair that fits in almost everywhere... stressing the "almost"... because it wouldn't fit in a retirement home of a herb witch... at least according to Birgit. So she grabbed one of her brushes, took out her watercolour box and happily started to spread colour  everywhere. Did I say colour? Well... colours would be much better - because Birgit not only wanted to change the chair's colour but she also wanted it to get a used and shabby look. See yourselves if she managed to do so:
               
            
Gertie Gumthrop jedenfalls hat er richtig gut gefallen...
But Gertie Gumthrop really liked it this way...
          
            
... und das ist ja eigentlich auch die Hauptsache. Schön gemütlich ist er auch, hat sie gesagt... genau das Richtige für schöne Stunden mit einem Zauberbuch, einer Tasse Schierlingstee und Krötenschleimplätzchen (Jahaaa... ich weiß schon, warum ich immer vorher was esse, wenn ich die Hexentürmer besuche... kein Risiko eingehen, sage ich immer... äh... wo war ich...) Nun, ganz fertig war der Sessel immer noch nicht... einige Zeit später hat Birgit sich noch mal die Beine vorgenommen, weil ihr das Mahagoni nicht gefallen hat und damit es besser zur übrigen Einrichtung passt.
... and that is what counts in the end. She said it was really comfy... just the right place for spending nice hours with a spell book, a cup of hemlock tea and some toad slime cookies (Yessss... I know for sure why I'm always eating something before visiting the witch tower inhabitants... no risk, as I alway say to myself... eh... where was I...) But the chair wasn't finished yet... some time later Birgit started to work on the legs because she didn't like the mahagony and she wanted it to match better with the rest of the interior.
          
              
Und so sieht das jetzt aus... und ist im Moment erst mal fertig. Birgit überlegt allerdings noch, ob sie den Sesselbeinen irgendwann noch mal Klauen verpasst... mal sehen. Und ich habe mal überlegt, was wohl der Sessel zu diesem Makeover sagen würde, wenn er denn dazu in der Lage wäre. Hmmm... vielleicht so etwas?
And this is how it looks now... But Birgit is still thinking whether she should add some claws to the chair's legs... let's wait and see. And I was somehow thinking what the chair might have to say about this makeover if only it would be able to do so. Hmmm... maybe something like this? 
            
         
Warum ich??? Ich hab' doch niemandem etwas getan???
Why me??? I never did any harm to anyone???
 
Oder doch eher etwas in der Art?
Or perhaps it would be something like this?
            
            
Toll - ich bin jetzt ein Einzelstück!!!
Great - I'm an ooak now!!!
 
Nun ja... manche Dinge bleiben eben ein ewiges Rätsel... *lach*
Well... some things are meant to stay a secret forever... *LOL*
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby

Sonntag, 22. Februar 2015

Kaffeeklatsch (Nr. 237)

Hallo,
 
ich bin's - das Sabienchen. Und natürlich bin ich wie alle BiWuBärchen stolz und glücklich, endlich einmal wieder einen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch übernehmen zu dürfen. Kaum zu fassen - aber es ist tatsächlich schon wieder der letzte Kaffeeklatsch im Februar... die Zeit läuft so schnell.
... it's me - Sabienchen. And like all BiWuBearies I am proud and happy being able to host a Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" once more. Unbelievable but yet true - this is in fact again the last "Kafeeklatsch" in February... time is running so fast.
              
           
Aber auch wenn die Zeit schnell läuft - ich nehme mir jetzt die Zeit, mich kurz vorzustellen. *schmunzel* Ihr müsst nämlich wissen, dass ich eine echte Besonderheit unter den BiWuBärchen bin - ich bin nämlich das einzige klassische BiWuBärchen, das Birgit aus Mohair genäht hat. Aber es gibt noch eine Besonderheit an mir - Ihr werdet mich nie ohne meinen ständigen Begleiter, den Lebkuchenmann, antreffen. *lach* Und wie viele von Euch wissen, habe ich den Ruf, dass ich mich schwer bis gar nicht entscheiden kann. Gut, zugegeben... auch letztes Jahr habe ich es wieder nicht geschafft, mir am Erzgebirgsstand auf unserem BiWuBären-Weihnachtsmarkt etwas auszusuchen. Dabei ist Geld nicht mein Problem, ich habe inzwischen so viel von meinem Taschengeld gespart... Birgits Mutter alias die stille Blogleserin behauptet immer, in spätestens zwei Jahren hätte ich genug beisammen, um den ganzen Stand zu kaufen. *kicher* Aber mal ehrlich... könntet Ihr Euch hier so einfach entscheiden?
But although time is running fast - I am taking my time now to introduce myself. *smile* My name Sabienchen refers to the common German girl's name "Sabine" which has some kind of a pet form for example for little girls which is "Sabinchen". The additional "e" in my name is some playing along with this girl's name and the German word for bee - which is "Biene". And I am really special among the BiWuBearies - because I am the only classical BiWuBeary Birgit has ever sewn from mohair. But there's another special thing about me - you will never meet me without the company of my Gingerbreadman. *LOL* And as some of you know I have a reputation of having difficulties to decide. Well, okay... once more I didn't succeed with choosing something from the stall with the wood art from the "Erzgebirge" at our BiWuBeary Christmas Market. And money is not my problem, in the meantime I've saved so much of my allowance... Birgit's Mom aka the silent blog reader always says I would be able to buy the whole stall no later than in two years. *giggle* But tell me... would you be able to make a fast choice looking at these things?
          
         
Krippe oder Schwibbogen... oder doch lieber eine Pyramide? Das muss wohl überlegt sein, da fällt die Entscheidung doch wirklich nicht leicht... Zum Glück gibt es ja aber auch noch Dinge, wo man überhaupt nicht groß überlegen muss und die Entscheidung leicht fällt - sogar mir! *grins* Beim Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch zum Beispiel - da gibt's doch gar nichts zu überlegen, das ist immer eine gute Idee! Und deshalb wünsche ich Euch dabei nachher ganz viel Spaß - bei ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Und eine schöne Woche wünsche ich Euch natürlich auch!
Nativity or "Schwibbogen"... or maybe take a pyramid? This really needs a lot of reflecting, that's no easy decision for sure... But luckily there are other things where no reflections or decisions are necessary! *grin* Take the Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" for example - no need to think this over, this is always a great idea! And that's why I'm wishing to you loads of fun later on having one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. And of course I'm wishing to all of you a great week!
 
Liebe Grüße / Hugs
Sabienchen

Freitag, 20. Februar 2015

Die Augen des Hauses - 2015er Version

Hallo,
 
vermutlich wird sich kaum jemand von Euch noch daran erinnern - aber als wir seinerzeit (lustigerweise auch im Februar, allerdings vor 2 Jahren) die Fenster vom Neuen Hexenturm vorgestellt haben, begann unser Post so: Kennt Ihr den Spruch "Fenster sind die Augen des Hauses?" Ein schöner Gedanke - und gleichzeitig heißt es, dass die Augen das Fenster zur Seele sind.
... noone of you is supposed to remember still - but some time ago (btw quite funny - also in February two years ago) when we showed the windows of the New Witch Tower our post started like this: Do you know the saying "Windows are the eyes of the house?" A very nice thought - and they also say that eyes are the windows to the soul.
          
               
Und so hat sich Birgit auch für Gerties Altersruhesitz etwas Besonderes einfallen lassen, damit die Fenster und die Tür etwas von der Seele des Hauses erahnen lassen. Aber beginnen wir von vorn - mit den Teilen, die im Bausatz enthalten sind. Einmal die Eingangstür...
So Birgit tried to do something special too for Gertie's retirement home - to make sure that the windows and the door give a hint to the soul of the house. But let's start at the beginning - with the pieces contained in the kit. This is the entrance door...
              
       
... sowie zwei von diesen Fenstern.
 ... and there are two of these windows.
           
         
Da der Bausatz ja eigentlich für ein Geschäft oder ein Café gedacht ist, sind die Fenster natürlich sehr groß und Birgit hat schon eine Weile nachgedacht, was sie daraus machen könnte. Eines stand allerdings von Anfang an fest: Die Farbe für's Holz! Ganz klar - das sollte in dem gleichen Braun gestrichen werden wie alle externen Holzteile an den beiden Hexentürmen. Aber danach wurde es natürlich Zeit für etwas "Birgit-Touch". Ich zeige Euch mal die Zutaten:
Due to the fact that the kit is originally meant to become a shop or café the windows are of course somehow huge and Birgit needed quite a while to think about what she could do with them. But one thing was clear right from the beginning: The colour for the wood! Sure - it should be painted in the same brown like the exterior wood parts of the two witch towers. But after this it was time for a bit of Birgit-touch. I'm going to show you the ingredients:
            
                  
Schwarze Stickerlinien, klares Window Color, Kürbis-Charms, einige Schmucksteine, Spiegelkarton, Glassticker und (das konnten wir auf dem Foto leider nicht abbilden) etliche altbabylonische Flüche! *lach* Die Glassticker sind natürlich total praktisch für das, was Birgit vorhatte... alternativ hätte sie sonst ein Motiv mit Window Color malen müssen oder einen normalen Sticker schwarz färben und mit Window Color ausmalen. Aber dazu gleich, denn erst einmal wurden die drei Holzteile natürlich braun bemalt und da kamen dann erst mal die Kürbis-Charms zum Einsatz.
Black sticker lines, clear Window Color, pumpkin charms, some rhinestones, mirror cardboard, glass stickers and (sorry, we can't show this in the photo) some curses in Old Babylonic! *LOL* The glass stickers are of course perfect for what Birgit was planning... otherwise she would have had to paint something totally with Window Color or maybe colour a normal sticker black filling out the gaps with Window Color. But before getting to this the three wooden pieces had to be painted brown and the pumpkin charms had their turn.
               
            
Hinterlegt mit Spiegelfolie und braun angemalt sieht das hoffentlich ein bisschen aus wie eine kleine, feine Schnitzerei im Rahmen mit etwas magischer Beleuchtung. *zwinker*
Backed with mirror cardboard and painted brown this hopefully looks like some nice, delicate carving in the frame with some magical lighting. *wink*
              
            
Diese Charms finden sich jeweils unten an der Tür und den beiden Fenstern. Und nachdem das erledigt war, wurde es Zeit für die besondere Zutat: Die altbabylonischen Flüche! *grins* Und für die Sticker... und dann wurde geklebt und geschnitten und geflucht und geklebt und... nun, ich denke, Ihr könnt Euch das vorstellen. Falls nicht - hier ein Zwischenstand:
There's a charm at the end of each frame of the door and the two windows. And after this was done it was about time for the special ingredient: The curses in Old Babylonic! *grin* And for the stickers... because now it was time to glue and to cut and to curse and to glue... well, I think, you got the pattern by now. Nevertheless - after a while it looked like this:
           
            
Kein Zweifel, wo das hinführen soll... *schmunzel* Und am Ende sah das so aus:
Now doubt what this should become in the end... *smile* And in the end it looked like this:
          
          
Auf diesem Bild kann man leider gar nicht erkennen, dass inzwischen auch das Window Color zum Einsatz gekommen ist. Hier sieht man das besser:
At this picture it's hard to recognize that in the meantime the Window Color too had been used. It can be seen way better here:
             
           
Eurem Monitor geht es gut!!! Ehrlich!!! *lach*
Your monitor is fine!!! Really!!! *LOL*
                 
                 
Ganz zum Schluss kamen dann noch die Schmucksteine zum Einsatz - und seitdem krabbeln dann auch Spinnen auf den Netzen.
In the end it was time for the rhinestones - and since then spiders are crawling in those webs.
          
             
Ehrlich gesagt bin ich nicht traurig, dass sich auf den Fenstern von Strawberry Cottage keine so großen Spinnen mit noch größeren Netzen tummeln... *hihi* Aber für ein Hexenhaus finde ich das durchaus passend... Die Tür ist übrigens spinnenfrei geblieben:
Honestly speaking I'm not upset that no big spiders with even bigger spiderwebs can be found on the windows of Strawberry Cottage... *teehee* But I think it suits the house of a witch very much... Btw the door stayed free of spiders:
             
           
Sieht wesentlich einladender aus, wenn Ihr mich fragt... und passt gut zu Gertie, weil sie eben nicht nur eine Hexe sondern auch eine Pflanzenliebhaberin ist. Und nachdem nun schon die Fenster und die Tür von Birgit eine kräftige Dosis Witchy Chic abbekommen haben, bin ich gespannt, was sie sich als Nächstes einfallen lässt - ich werde berichten! ;O)
According to me this looks much more inviting... and is perfect for Gertie who is of course not only a witch but also a plant lover. And after the windows and the door got a big dose of Witchy Chic from Birgit I'm somehow curious now what might be her next step - I'm going to report about it! ;O)

Liebe Grüße / Hugs
Flutterby 

Sonntag, 15. Februar 2015

Kaffeeklatsch (Nr. 236)

Hallo,
 
ich bin's - das Lavendelinchen! Und ich freue mich sehr, dass ich heute Eure Gastgeberin beim Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch sein darf. Letzte Woche war ja außerplanmäßig unser Peevee dran, aber da habe ich natürlich gern zurück gestanden, denn einen Abschiedskaffeeklatsch muss und soll ja jedes BiWuBärchen bekommen...
... it's me - Lavendelinchen! (My name refers to the German word for lavender and is also some kind of a pet name or a term of endearment) And I'm really glad that I may be your host of today's Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" now. Last week it had to be our Peevee's turn of course because every BiWuBeary deserves its own Goodbye-"Kaffeeklatsch".
         
            
Eigentlich bin ich ja so was wie die alte Dame unter den BiWuBärchen... *lach* Ich bin nämlich das allererste BiWuBären-Mädchen, das Birgit je genadelt hat - und nach Herzbube das zweite echte BiWuBärchen überhaupt. Wobei... ich hätte auch sagen können "mein Herzbube" *schmunzel* Einige von Euch wissen das sicherlich, dass uns beide eine kleine Romanze verbindet... Wir tauchen ja nicht oft hier auf dem Blog auf, aber wenn, dann entweder beim Kaffeeklatsch oder um uns auf dem BiWuBären-Weihnachtsmarkt tief in die Augen zu schauen...
Somehow I am some kind of the old lady among the BiWuBearies... *LOL* You must know that I am the very first BiWuBeary-girl Birgit has ever sewn - and after Herzbube the second true BiWuBeary ever. Well... I could also have said "my Herzbube" *smile* Some of you might remember that there's a little romance between the two of us...  We don't appear very often on this blog but if we do it's either at "Kaffeeklatsch" or for looking deeply in each others eyes at the BiWuBeary Christmas Market...
              
              
Hoffentlich hat Euch gestern nicht nur wegen des Valentinstags jemand tief in die Augen geschaut... ehrlich gesagt, an jedem anderen Tag des Jahres bekomme ich viel lieber Blumen oder Schokolade geschenkt als am 14. Februar. Man muss sich doch von einem Kalender nicht vorschreiben lassen, wann man seiner/seinem Liebsten ein Geschenk macht und die berühmten drei Worte sagt. Aber in einem anderen Fall lasse ich mir sehr gerne die Tagesplanung vom Kalender vorschreiben - denn immer wenn es Sonntag ist, dann ist es auch Zeit für einen schönen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch! Und dabei wünsche ich Euch nachher ganz viel Spaß - bei ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Und eine schöne Woche wünsche ich Euch natürlich auch - und nicht zu vergessen allen Karnevalisten ein fröhliches Helau, Alaaf oder was auch immer... und gutes Wetter zum Rosenmontag.
Hopefully someone looked deeply into your eyes not only because yesterday was Valentine's Day... honestly speaking I prefer getting flowers or chocolate more on any other day of the year but not on February 14th. I don't like a calendar telling me when to give a present to my dearest or when to say the famous three words. But sometimes I don't care when the calendar is telling me how to spend the day - because whenever the calendar tells me it's Sunday this means it's time for a nice Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch!" And for this I'm wishing to you loads of fun later on - with one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. And of course I'm wishing to all of you a great week - and to all who are looking forward to the street carnival celebrations : Have fun!
 
Liebe Grüße / Hugs
Lavendelinchen

Donnerstag, 12. Februar 2015

Konfuzius und Trockenbau

Hallo,
 
wie sagte doch Konfuzius so schön: "Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt." Ja, dieser schöne Spruch ist heute unser Motto... denn heute machen wir den ersten Schritt auf dem Weg hin zu unserem Ziel, Gertie Gumthrop einen eigenen Altersruhesitz zu bauen. Zur Zeit lebt unsere pensionierte Kräuterhexe, die sich immerhin mehr als 300 Jahre abgemüht hat, jungen Hexen und Zauberern alles über Pflanzen beizubringen, ja noch in einem Altersheim für Magier... geht ja gar nicht. Ganz klar - da muss Birgit ran!
... remember what Konfuzius said about every journey, even the longest one, beginning with one first step? Well, this great saying is our motto for today... because today we're doing the first step on our journey of building a retirement home for Gertie Gumthrop. Actually our retired herb witch who spent more than 300 years with trying to teach young witches and wizards everything about plants is living in a magician's retirement house... for sure a no-go. But for sure a job for Birgit!
         
       
Die Basis für Gerties zukünftiges Heim ist der Corner Shop von Dolls House Emporium. Das mag sich vielleicht zunächst einmal merkwürdig anhören, aber daraus will Birgit ein schönes gemütliches Heim für Gertie machen - mit einem Dachgarten, denn auch wenn sie lange pensioniert ist... aber ohne Pflanzen... das geht bei Gertie gar nicht. Jedenfalls hat Birgit den Bausatz als Erstes zur Probe aufgebaut, eben den Trockenbau gemacht, das ist schon wichtig für die weitere Planung. So sieht das aus:
The base for Gertie's future home is the Corner Shop by Dolls House Emporium. This may sound weird at first but Birgit plans to turn it into a nice cozy home for Gertie - including a roof garden because although she retired long ago... but being without plants... no way for Gertie. Anyhow, at first Birgit dry built the kit to get an impression which is important for further planning. This is how it looks:
       
           
Den Dachgarten erreicht man dann über eine Außentreppe...
There will be access to the roof garden via an outside stairway...
         
           
... und im Wohnbereich gibt es einen großen Raum.
... and for the living area there's one big room.
           
           
Wobei groß ja relativ ist... wenn es nach Birgit geht, dann ist dieser große Raum schon wieder viel zu klein für all das, was sie an Ideen gerne unterbringen würde... *grins* Aber zum Glück kann Birgit sich schon mal eine Küche sparen - denn Gertie wird natürlich von den Hexentürmern mitversorgt. Und vielleicht ist es Euch eben schon auf dem Bild aufgefallen... in die Rückwand wurden bereits 10 kleine Löcher gebohrt. Schaut mal:
Although big is somehow relative... according to Birgit this big room is once more much too small for all the ideas she would like to realize here... *grin* But Birgit is lucky that she doesn't need space for a kitchen - of course the witch tower inhabitants will provide Gertie with meals. But maybe you have noticed something in the last photo... there are 10 tiny holes that have been drilled into the back wall. Have a look:
           
             
Ja, das ist schon eine kleine Sensation... dieses Haus wird sogar eine Innenbeleuchtung haben (*flüster* da hat Birgit das ja immer nicht so mit...). Wir haben das mal provisorisch installiert:
Yes, this is somehow some sort of sensation... this house will even have lights inside (*whisper* which is usually not Birgit's alley...). We have made some kind of a temporary installment:
             
            
Hui... das wirkt schon irgendwie magisch, oder? *lach* Ja, die ersten drei Schritte sind nun schon mal gemacht: Trockenbau, Beleuchtungslöcher und grobe Planung. Und was glaubt Ihr wohl, was Birgits nächster Schritt sein wird? Tja... andere würden jetzt wohl erst mal mit den Wänden, entweder von innen oder außen, oder vielleicht mit dem Fußboden anfangen... aber wir reden hier ja von meiner Birgit... und Birgit fängt nicht mit so was an, oh nein, die fängt mit etwas an, was am Anfang noch gar nicht weiter wichtig ist, aber so ist sie eben, meine Birgit... man gewöhnt sich dran... äh... wo war ich... ach ja... ich wollte ja erzählen, was nun als Nächstes kommt... obwohl, das kann ich auch Zeigen!
Wow, somehow this looks a little bit magical already, doesn't it? *LOL* Yes, the first three steps have been made now: Drybuiding, light holes and some rough planning. And what would you expect to be Birgit's next step? Well... others would probably start with the walls now whether from the inside or outside or maybe start with the floor... but we're talking about my Birgit here... and Birgit doesn't start with something like that, no never, she is starting with something not important in the beginning, but that's how my Birgit is... somehow you get used to this... eh... where was I... oh, yes... I wanted to tell you what's coming next... and I can even show it to you!
         
       
Jawohl, im nächsten Schritt befasst sich Birgit mit den Fenstern und der Tür... und was das in Birgits Fall bedeutet - nun, das zeige ich Euch beim nächsten Mal! ;O)
Yes, in the next step Birgit will take care of the windows and the door... and what this means speaking about Birgit - well, this I'm going to show you the next time! ;O)

Liebe Grüße / Hugs
Flutterby