Mittwoch, 27. Mai 2015

Marmalade und Buttercup

Hallo,
 
leider muss das Innenleben von Gerties Schrank noch ein bisschen warten - heute gibt es Wichtigeres zu tun: Ich darf Euch nämlich endlich Birgits neueste BiWuBärchen vorstellen! *freu*
... I'm sorry but the presentation of Gertie's cupboard interior needs to wait a little longer - today there's something more important to do: I'm finally able to present Birgit's newest BiWuBearies to you! *beams-with-joy*
 
Und das sind wieder mal ganz besondere BiWuBärchen, denn sie sind im Kundenauftrag entstanden... und zwar im Auftrag von einer ganz besonderen Kundin! Ja, Ihr ahnt es vielleicht schon - die liebe Betsy hat Birgit ein weiteres Mal über alle Maßen stolz und glücklich gemacht mit ihrer Bitte um zwei weitere BiWuBärchen. Ihr erinnert Euch - sechs Feenbärchen leben bereits bei Betsy im Cloud Palace: Blue, Brother Beorn, Sir Orion, Sweet Pea, Hamish Harry und Lady Lavender. Und die werden auch zu sechst da bleiben *lach*... denn diese neuen BiWuBärchen sollen ein Geschenk von Betsy an ihre Schwester werden. Und so war es diesmal Betsys Schwester, die Birgit die Rahmenbedingungen vorgegeben hat: Zwei Feenbärchen sollten es werden... zwei Schwestern sollten es werden... sie sollten orange und gelb werden... und sie sollten Marmalade und Buttercup heißen... Und so sehen die Beiden nun aus - mit einem gutaussehenden Flatterbärchen in der Mitte *grins*:
And these are once more very special BiWuBearies because they were made as a custom order... in order of a very special customer! Yes, you might have guessed it already - dear Betsy made Birgit once more happy and proud to the moon and back when asking her to make two more BiWuBearies. (A word inbetween from Birgit: Dear Betsy - thank you from the bottom of my heart for your request... It was fun and pleasure and above all a honour! *smile*) Just remember - there are already six fairy bearies living at Betsy's in the Cloud Palace: Blue, Brother Beorn, Sir Orion, Sweet Pea, Hamish Harry and Lady Lavender. And there will still only be six of them in this wonderful place *LOL*... because these new BiWuBearies are dedicated to become a gift from Betsy to her sister. And so it was this time Betsy's sister giving the key data to Birgit: They should be fairy bearies... they should be sisters... they should have orange and yellow fur... and they should be named Marmalade and Buttercup... And that's how those two look like - with a handsome flutterybeary between them *grin*:
          
          
Wollt Ihr uns auch mal von hinten sehen? Bitte schön:
Would you like to see our backs too? Here we go:
          
                
Wie immer bei Birgits Feenbärchen haben auch Marmalade und Buttercup Glitzerstaub auf ihren Nasen und Flügeln... auch wenn man das auf den Bildern immer nicht so gut sehen kann. Und wie alle Feenbärchen hat es auch diese Beiden vor ihrer Abreise wieder auf den Rücken eines Pferdes gezogen... keine Ahnung, warum die alle so verrückt auf's Reiten sind, immerhin haben sie doch Flügel, aber egal, Hauptsache sie haben Spaß - und den haben sie gehabt.
Like all of Birgit's fairy bearies Marmalade and Buttercup also have glitter dust on their noses and wings... although it doesn't show up well at the photos. And like all other fairy bearies these two were attracted to the back of a horse before their departure... I have no idea why they're all that crazy about riding, I mean they're having wings but anyway, the only thing that counts it that they're having fun - and they had loads of fun indeed.
            
             
           
Und stellt Euch vor - die Zwei sind direkt in unseren Garten galoppiert und haben sich begeistert alles angeschaut.
Believe it or not - those two galloped right to our garden and exitedly had a look at everything.
              
          
          
            
           
Nach diesem Ausflug gab's natürlich noch die obligatorische Einladung zum Abschiedskaffeeklatsch - Marmalade war bei mir zu Gast...
After this tour they were of course invited to the mandatory Goodbye-"Kaffeeklatsch" - Marmalade was my guest...
           
                
... und Buttercup war bei Rosey eingeladen.
... and Buttercup was invited to Rosey's.
               
            
Und dann war es auch schon Zeit zum Abschiednehmen. Ein letztes Gruppenfoto für's Familienalbum...
But then it was time for goodbye again. One last group photo for the family album...
       
            
... und dann sind sie in den Reisekarton gehüpft. Inzwischen sind Marmalde und Buttercup wohlbehalten bei Betsy angekommen und werden voraussichtlich im Juni die Reise in ihr endgültiges Zuhause bei Betsys Schwester antreten. Mal schauen... wir hoffen natürlich vorher noch auf ein, zwei, drei, vier Abenteuer von 8 Feenbärchen im Cloud Palace... *pfiffel* Und wer Lust auf mehr Fotos von den Beiden hat... auf unserem Nebenblog gibt's noch mehr Bilder von ihnen, u. a. ein "Such-die-Buttercup"-Foto *lach* Bei Interesse einfach hier klicken... ;O)
... and afterwards they hopped into their travel box. In the meantime Marmalade and Buttercup arrived safe and sound at Betsy's home and will probably go on their final journey to Betsy's sister in June. Well... still some time inbetween and we're hoping we will enjoy one, two, three, four adventures of 8 fairy bearies in the Cloud Palace until then... *tweet* And who would like to see more ot these two... at our sideblog there are some more pictures of them including one "Can-you-spot-Buttercup"-photo *LOL* Just click here if you're interested... ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Fluterby

Sonntag, 24. Mai 2015

Kaffeeklatsch (Nr. 250)

Hallo,
 
ich bin's - der Azurro! Und ich freue mich sehr, dass ich Euch zu diesem besonderen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch am Pfingstsonntag begrüßen darf. Ja, Pfingsten - da sind wir hier in Deutschland fein raus, denn da bei uns auch der Pfingstmontag ein Feiertag ist, haben wir ein XXL-Wochenende. Mit richtig viel Zeit für lauter schöne Dinge... wenn nur das Wetter ein bisschen mehr mitspielen würde. Ich weiß ja nicht, wie es bei Euch ist (hoffentlich besser!) - aber hier bei uns hätte der Mai auch sehr gut ein April sein können. Ja, beim Wetter war - wie beim typischen Aprilwetter eben - alles vertreten... schöne Frühlingstage mit blauem Himmel, Dauerregen, Herbststürme... letzte Woche hat es bei uns sogar gehagelt... *seufz* Nicht schön...
... it's me - Azurro! And I'm very happy being your host at this special Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" at Pentecost-Sunday. Yes, Pentecost - we're lucky in Germany having Pentecost-Monday as an official work-free holiday too so we're enjoying a XXL-weekend. With plenty of time for lots of nice things... if only the weather was a bit friendlier. I don't know how it is at your place (hopefully better!) - but around here the May could have also been an April. Yes, our weather included everything like typical April weather does... nice spring days with blue skies, heavy rain, autumn storms... last week we even had hail... *sigh* Not nice...
            
           
Aber nicht verzagen - für alle, denen es wettertechnisch auch so geht wie uns habe ich etwas mitgebracht. Ich bin ja so ein bisschen der Himmelsgucker unter den BiWuBärchen - weil ich immer schaue, ob der Himmel über uns genau so schön blau ist wie mein Fell... *kicher* Und so habe ich einfach mal in Birgits Fotoarchiv Ausschau nach blauem Himmel gehalten - und kann Euch deshalb jede Menge Schönwetterhimmel als Augenfutter anbieten!
 But don't worry - for all of you who are suffering from unfriendly weather like we do I brought something with me. I am somehow the skygazer among the BiWuBearies - because I always look up to see if the sky above us shows the same lovely blue as my fur... *giggle* I've searched Birgit's photo archives for pictures showing a blue sky - and now I'm able to offer you many lovely blue skies as some kind of eyecandy!
              
            
Blauer Himmel am Nord-Ostsee-Kanal
Blue sky at the Kiel Canal (Which connects the Baltic Sea with the North Sea and is known as the canal with the highest amount of ship passages in the world)
              
          
 Blauer Himmel über dem Schweriner Schloss
Blue sky above Schwerin Palace (Perhaps one of the most beautiful parliament buildings being the seat of the assembly of the local state Mecklenburg-Vorpommern) 
               
               
Blauer Himmel über dem Garten von Schloss Schönbrunn in Wien
Blue sky above the gardens of Schönbrunn Palace in Vienna
            
          
Blauer Himmel über Rapsfeldern
Blue sky above fields of rape
            
                         
Blauer Himmel am Schönberger Strand
Blue sky at the beach of Schönberg (at the Baltic Sea)
                
                 
Blauer Himmel über unserem Garten
Blue sky above our garden
                
               
Blauer Himmel mit Flatterbärchen *grins*
Blue sky with a flutterybeary *grin*
 
Und einen letzten habe ich noch:
And there's one more left:
            
            
Blauer Himmel über dem Holstentor in Lübeck
Blue Sky above the Holsten gate of Lübeck (A building almost every German knows because it was on the back side of our 50-mark bills - back in the days before the Euro. And it may be interesting for some of our international friends who already tasted the delicious Niederegger marzipan - Lübeck is somehow the capital of marzipan production and of the seat of the Niederegger company... and they carry the Holsten gate in their company logo).

Und nach dieser geballten Ladung blauer Schönwetterhimmel hoffe ich, dass Ihr jetzt so richtig gut in Stimmung gekommen seid, um den Pfingstsonntag in vollen Zügen zu genießen. Nur gut, dass es möglich ist, den Sonntag zu genießen egal wie das Wetter ist - denn ein schöner Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch geht ja zum Glück immer! Und genau dabei wünsche ich Euch nachher ganz viel Spaß - bei ein, zwei Tässchen leckerem Pfingstsonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Pfingstsonntagsnachmittagskuchen. Übrigens habe ich für alle, die am Montag auch noch frei haben, einen tollen Tipp: Ein Pfingstmontagsnachmittagskaffeeklatsch wäre eine ganz wunderbare Idee!!! *lach* Euch allen wünsche ich jedenfalls eine tolle letzte Mai-Woche! ;O)
And after this full load of lovely weather skies I hope you're in the right mood now to enjoy the Pentecost Sunday to the fullest. Luckily we're able to enjoy Sundays despite of what the weather offers to us - and a nice Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" is always a good idea! And for this I'm wishing loads of fun to you later on having one, two cups of tasty Pentecostsundayafternooncoffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Pentecostsundayafternooncake. Btw I have some good advice for all of you who have a work-free Pentecost Monday, too: A Pentecostmondayafternoon-"Kaffeeklatsch" would also be a wonderful idea!!! *LOL* To all of you I'm wishing a great last week in May! ;O)

Liebe Grüße / Hugs
Azurro 
 

Mittwoch, 20. Mai 2015

Eine Geschichte von einem Schrank

Hallo,
 
ja, heute erzählen wir Euch eine Geschichte von einem Schrank... Denn mal ehrlich - Stauraum brauchen wir ja alle irgendwie... und da macht unsere Gertie Gumthrop keine Ausnahme.
... yes, today we're going to tell you the tale of a cupboard... Let's be honest - all of us need somehow some storage space... and our Gertie Gumthrop is no exception from the rule.
           
           
Ganz im Gegenteil... wie nicht anders zu erwarten, verfügt Gertie über einen umfangreichen Vorrat an verschiedensten Zutaten. Birgit hat jedenfalls schon im Winter (wie Ihr sehen könnt, trage ich auf dem Bild noch meinen Schal *schmunzel*) angefangen, jede Menge Gläser mit magischen Inhalten zu befüllen.
And quite the opposite... as you would expect Gertie owns a big stash of various ingredients. Birgit already started in winter (as you can see because I'm still wearing my scarf in the picture *smile*) to fill many glasses with magical contents.
            
             
Und weil das noch lange nicht gereicht hat, wurden es noch ein paar mehr... und die wurden dann noch schön auf alt und schmutzig getrimmt. Auf dem Bild seht Ihr das "Vorher" links und das "Nachher" rechts...
And because this was not enough yet there were even more to come... and all of them were treated to become old and shabby. At the picture you can see the "Before" on the left side and the "Afterwards" on the right...
            
             
Aber nun mussten all diese Zaubertrank- und Zutatengläser ja irgendwo untergebracht werden... und dafür musste ein großer Schrank her. Da aber nichts, was Birgit in ihren Irgendwann-mal-für-irgendwas-Boxen auf Vorrat hatte so recht passen wollte, hat sie es schließlich mit dem Schrank versucht, der eigentlich schon für das nächste Projekt, also das Weihnachtshaus, vorgesehen war. Hier ist er noch mal - diesmal auch mit freundlicher Präsentationsunterstützung meiner kleinen Schwester. *grins*
But now all of these potion- and ingredients-jars needed to be stored somewhere... so a big cupboard was needed. But nothing that could be found in Birgit's Somewhen-for-somewhat-boxes wanted to fit so she finally tried it with a cupboard that was actually intended for her next project, the Christmas House. Here it comes again - this time with the friendly presentation support of my little sister. *grin*
         
             
Von außen noch nicht spektakulär - aber wenn man ihn dann öffnet...
Not that spectacular from the outside - but if you're going to open it...
           
          
Tadaaaaa... jede Menge Fächer und Platz! Und auch ansonsten machte sich der Schrank perfekt in Gerties Wohnraum, so dass Birgit beschlossen hat, dieses schöne Teil unserer alten Kräuterhexe zu spendieren. Glaubt aber jetzt nicht, dass nun einfach nur die Gläser eingeräumt wurden - o nein... denn Birgit und industrielle Holzlackierung geht fast nie zusammen. Und auch hier wollte Birgit gerne, dass der Schrank holzmäßig zu allem anderen passt. Also ein ganz klarer Fall für Birgits Pinsel... und am Ende sah der Schrank dann so aus:
Tadaaaaaa... plenty of compartments and space! And also from its whole size this cupboard fitted very well in Gertie's living room so Birgit decided to spoil our old herb witch with this lovely piece. But don't you believe that now it was time for placing the jars - o no... because Birgit and industrial wood paint is almost never a good match. And once more Birgit wanted the cupboard's wood colour to match with the rest. So it was time for Birgit's brushes... and in the end the cupboard looked like this:
        
              
Und wie der Schrank jetzt von innen aussieht, zeigen wir Euch dann beim nächsten Mal...
And the next time we're going to show to you how the cupboard looks now from the inside...
 
... hihi... der war gut, oder? *lach* Nein, Ihr dürft heute schon mal schauen, was aus dem unschuldigen Schrank geworden ist, der Bekanntschaft mit Birgit und ihren Pinseln gemacht hat:
... hihi... this was a good one, wasn't it? *LOL* Well, of course you can have a look right now to what happened to that innocent cupboard after meeting with Birgit and her brushes:
            
              
Wie sich aber nun all die Zaubertrankflaschen darin machen und was Birgit sich noch so dafür hat einfallen lassen... nun, das zeigen wir Euch wirklich ein anderes Mal... ;O)
But how all the potion jars look inside of it and all the other ideas Birgit has had for this... well, this we're really going to show to you next time... ;O)
         
         
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby + Rosey

Sonntag, 17. Mai 2015

Kaffeeklatsch (Nr. 249)

Hallo,
 
ich bin's - Ruby Fourty! Und wie jedes BiWuBärchen freue ich mich natürlich riesig, dass ich Euch heute zum Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch begrüßen darf!
... it's me - Ruby Fourty! And like every other BiWuBeary I'm over the moon with the pleasure of being your host of today's Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch"!
            
           
Letzte Woche war ja Rubiel dran - aber glaubt jetzt bloß nicht, dass Birgit mich aus den übrig gebliebenen Fellresten von Rubiel genäht hat. *lach* Nein, es hat schon einen besonderen Grund, warum ich so aussehe und warum ich meinen Namen trage - und darauf bin ich schon ein bisschen stolz. Birgit hat mich nämlich als Geschenk zum 40. Hochzeitstag ihrer Eltern gemacht... und bei 40 Jahren spricht man ja nun mal von Rubinhochzeit. Übrigens habe ich sogar mein eigenes Zuhause... gut, nicht so groß und schön wie z. B. Flower Cottage oder Strawberry Cottage... eher klein... sogar sehr klein... und bescheiden... aber es ist mein Zuhause:
Last week it was Rubiel's turn - but please don't start to believe Birgit has made from leftovers of Rubiel's fur. *LOL* No, there's a special reason why I'm looking like I do and how I got my name - and I am somehow a bit proud of this. You must know that Birgit made me as a gift for her parents' 40th wedding anniversary... and 40 years of being married is also called ruby wedding. Btw I even own my own home... well, it's not as big and nice as for example Flower Cottage or Strawberry Cottage... it's indeed small... somehow tiny... and modest... but it's my home:
            
          
Ja, mein Zuhause ist eine Buddhanuss! *lach* Aber immerhin sitze ich da auf Rosenblättern! Und nicht nur das... ich habe da auch immer einen großen roten Rosenstrauß dabei!
Yes, my home is in a big nutshell! *LOL* But at least I am sitting on a bed of roses! And whatsmore... I'm always having a big bouquet of red roses with me!
          
               
Und jetzt dürft Ihr genau einmal raten, wieviele Rosen in diesem Strauß enthalten sind! *kicher* Und ich bin mir sicher, dass Ihr auch auf meine nächste Frage sofort die richtige Antwort wisst: Was gehört zu einem schönen gemütlichen Sonntag unbedingt dazu? Genau - ein schöner gemütlicher Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch! Und dabei wünsche ich Euch nachher ganz viel Spaß - bei ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Und eine schöne Woche wünsche ich Euch natürlich auch!
And now you have just one single guess about how many roses are in this bouquet! *giggle* And I am pretty sure you will also know the right answer to my next question: What is mandatory for a nice and cozy Sunday? Sure - a nice and cozy Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch"! And for this I'm wishing you loads of fun later on - having one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and enjoying one, two, three, four pieces of Sundayafternooncake. And of course I'm also wishing to you a great week on top!
 
Liebe Grüße / Hugs
Ruby Fourty

Mittwoch, 13. Mai 2015

Da war doch noch was...?!

Hallo,
 
heute nehmen wir Euch mal mit auf einen kleinen Frühlingsspaziergang - habt Ihr Lust? Na, dann mal los...
... today we're taking you along with us on a little spring walk - would you like to? Okay, let's go...
             
           
Eigentlich hat ja jede Jahreszeit ihren besonderen Reiz... und doch... wir lieben den Frühling ganz besonders. Wenn die Natur erwacht und überall das frische Grün erscheint... herrlich! Allerdings ist ja noch eine andere Farbe typisch für den Frühling - das Gelb!
Somehow there's something special about every season... nevertheless... we like spring very much. When nature awakes and the fresh green is appearing everywhere... great! But there's also another colour being very typical for spring - yellow! 
             
             
Ooops... *lach* Löwenzahn ist zwar auch gelb... aber gemeint habe ich eigentlich dieses Gelb hier:
Ooops... *LOL* Okay, dandelions are yellow too... but this is the yellow I was having in mind:
            
        
Genau - Rapsfelder gehören einfach zum Frühling dazu.
Yes - fields of rape sure do belong to spring.
               



           
Und für alle, die den schweren Geruch von Raps nicht so gut vertragen, gibt's dann noch ein bisschen beruhigendes Waldgrün hinterher.
And for all of you who can't stand the heavy smell of rape we're offering some relaxing forest green now.
           


         
Und hier haben wir noch ein ganz typisches Birgit-Bild:
And here we're having a very typical Birgit-picture:
          
 
Na, habt Ihr eine Ahnung, warum Birgit hier unbedingt die Kamera zücken musste? *grins* Falls jemand eine Hilfestellung braucht - hier kommt sie:
And, can you guess why Birgit had to take a picture with her camera here? *grin* Just in case you should need some help with the solution - here's a hint:
           
             
Ja, die Natur ist schon eine echte Zauberin... Und falls Ihr Euch nun gefragt haben solltet, warum eigentlich auf all diesen Fotos nicht ein einziges BiWuBärchen und schon gar kein gutaussehendes Flatterbärchen zu sehen war - das hat einen ganz einfachen Grund: Wir hatten alle einen wichtigen Fototermin für ein Gruppenfoto! Heute ist nämlich ein ganz besonderer Tag - heute hat nicht nur ein lieber Freund von uns Geburtstag (Herzlichen Glückwunsch, Buddykumpel! *schmunzel*) sondern auch unser Blog! *freu* Seit fünf Jahren sind wir in Blogland unterwegs - und deshalb sagen wir heute:
Yes, nature is a powerful magician for sure... And if you might have wondered now why there was not a single BiWuBeary and not even a handsome flutterybeary appearing on all of these photos - there's a simple reason: All of us were having an important appointment for a group photo! Because today is a very special day - it's not only the birthday of a dear friend of us (Happy Birthday, buddypal! *smile*) but also of our blog! *beams-with-joy* We've been wandering through blogland for five years now - and that's why we're saying today:
          
            
Herzlichen Glückwunsch, "BiWuBären on the Blog"!
Fünf Jahre bist Du nun alt... wird langsam Zeit, Dich in die Schule zu schicken... *lach*
Happy Birthday to "BiWuBären on the Blog!"
Now you've turned 5 years old... it's about time to send you to school... *LOL*
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby, Rosey, die Hexentürmer und Birgit
Flutterby, Rosey, the Witch Tower Crew and Birgit
 

Sonntag, 10. Mai 2015

Kaffeeklatsch (Nr. 248)

 
Hallo
 
und herzlich Willkommen zu diesem ganz besonderen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch am Muttertag! Ich bin's, der Rubiel - und ich freue mich sehr, dass ich heute Euer Gastgeber sein darf.
... and a heartwarm welcome to this very special Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" on Mother's Day! It's me, Rubiel - and I feel very honored being your host today.
         
         
Vielleicht erinnern sich einige von Euch ja noch an mich - ich bin das BiWuBärchen, das eigentlich das ganze Jahr über in Weihnachtsstimmung ist. Ich lebe nämlich in der Weihnachtsstube, einer Roombox, die Birgit richtig schön festlich eingerichtet hat - und auch wenn das sicher nichts für jeden wäre, aber mir bärsönlich gefällt es sehr, 365 Tage im Jahr ein weihnachtliches Ambiente zu haben. (Trotzdem hat Birgit diese Roombox auf ihrer Irgendwann-in-einer-fernen-Zukunft-To-Do-Liste... *grins* Sie meint, inzwischen könnte sie das eine oder andere noch besser machen... naja... warum nicht... zu Verbesserungen sage ich doch nicht nein... *lach*)
And maybe some of you will remember me - I am the BiWuBeary who's somehow in a Christmas mood during the whole year. You must know I'm living in the Christmas room, a roombox Birgit has decorated in a very festive way - and although this might not be anyone's cup of tea but I really enjoy having a Christmas decoration during all 365 days of the year. (Nevertheless this roombox is on Birgit's Somewhen-in-a-far-away-future-to-do-list... *grin* She says in the meantime she would like to improve a few things... well... why not... I'm not the one to oppose against improvements...*LOL*)
 
 
Normalerweise braucht es aber schon einen richtig guten Anlass, damit ich mein schönes Zuhause verlasse - aber für einen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch lasse ich mich natürlich nicht lange bitten. Denn mal ehrlich... jeden Tag Weihnachten ist für Nicht-BiWuBären-Engelchen vielleicht zu viel des Guten - aber ein Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch ist ja wohl an jedem Sonntag goldrichtig, oder? Ich wünsche Euch jedenfalls nachher ganz viel Spaß bei ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen! Und natürlich wünsche ich Euch allen auch eine tolle Woche - vor allem geht aber an alle Mütter unter unseren Lesern noch ein besonderer Gruß:
Usually it takes a very good reason to make me leave my lovely home - but of course it doesn't need any persuasion to make me come to host a Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch". Because honestly speaking - having Christmas every day might be too much for those who are not an Angel-BiWuBeary like me - but a Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" is without doubt a good idea for every Sunday, isn't it? For this I'm wishing you loads of fun later on having one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. And of course I'm wishing to all of you a great week on top - and there's also a special greeting to all the Mothers among our readers:
                    
                
Allen Müttern alles Liebe zum Muttertag! ;O)
To all Mothers best wishes for Mother's Day! ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Rubiel

Mittwoch, 6. Mai 2015

Alles für den Hexengarten - 2. Versuch... ;O)

Hallo,
 
wir wollten Euch ja schon letzte Woche die ersten magischen Pflanzen vorstellen, die Birgit selbst für Gerties Hexenhaus gewerkelt hat. Wie Ihr wisst sind wir da ja nicht über das Schädelmoos hinaus gekommen... Aber heute starten wir einen neuen Versuch - und ich bin ganz zuversichtlich, dass es dieses Mal klappen wird (Was insbesondere daran liegt, dass Magica de Spell so böse über Audrey war, dass sie einen ganz starken Bleibezauber ausgesprochen hat. Damit aber nicht genug... weil Arthud Skullington das nicht wusste, hat auch er Audrey mit einem ganz starken Bleibezauber belegt... und weil Mysteria es nicht wusste... nun, ich mache es kurz... ab sofort kann ich wieder ganz ruhig schlafen, denn Audrey kann sich nur noch von den Hexentürmen fortbewegen, wenn es ihr einer der de Spells bzw. Skullingtons oder aber Gertie, Draco oder Draconia erlauben. Das Leben ist schön... juhuuuu... äh... wo war ich...)
... our plan was to show you already last week the first magical plants Birgit has crafted herself for Gertie's witch house. But as you know we only made it to the skull moss... Today we're making a second attempt - and I am somehow optimistic that this will turn out well now (The main reason for this is Magica de Spell being very angry about Audrey so she cast a very strong staying curse on her. But that wasn't all... Arthud Skullington who didn't know this also jinxed Audrey with a strong staying curse... and because Mysteria didn't know it either... well, I'm making it short... from now on I can sleep calm and peaceful again because Audrey can only leave the Witch Towers with permission of the de Spells or Skullingtons or Gertie, Draco or Draconia. Life is wonderful... yippiiieeee... eh... where was I...)
 
Die nächste Pflanze, die Rosey und ich Euch heute vorstellen möchten, ist ein guter alter Bekannter: Die Fluffy Cloud-Pflanze. Vielleicht erinnert Ihr Euch - so ein Exemplar hat Sweet Pea dabei gehabt, als sie in den Cloud Palace zu Betsy und den anderen Feenbärchen gereist ist. Die Fluffy Cloud-Pflanze ist äußerst selten - aber es überrascht natürlich nicht, dass eine erfahrene Kräuterhexe wie Gertie auch eine solche Pflanze in ihrem Garten hat... ;O)
The next plant Rosey and I would like to show you today is a good old acquaintance: The Fluffy Cloud plant. Maybe you remember still - Sweet Pea brought such a specimen with her when traveling to the Cloud Palace and the other Fairy Bearies at Betsy's. The Fluffy Cloud plant is very rare - but it's not surprising that an experienced herb witch like Gertie grows such a plant in her garden too... ;O)
             
          
Übrigens - wundert Euch bitte nicht... die meisten Pflanzen haben wir nur für diese Präsentation in Knete gesteckt. Sie sind also noch nicht endgültig arrangiert - was hauptsächlich daran liegt, dass Birgit noch nicht weiß, ob sie diese Pflanzen in Pötte oder direkt in die Erde pflanzen wird. Aber nun weiter mit der nächsten Vorstellung - einer ganz besonderen Pflanze, die direkt aus dem Garten der Herzkönigin vom Wunderland stammt (Entweder das oder Birgit hat versucht, mit Hilfe von herzförmigen Schmucksteinen eine Pflanze zu basteln - das weiß man ja immer nicht so genau... *schmunzel*)
Btw - don't start to wonder... most of the plants were just put into clay for this presentation. They still need to be arranged as soon as Birgit knows whether she's going to plant them in pots or directly into the soil. But now we continue with the next presentation - a very special plant coming directly out of the garden of the Queen of Hearts in Wonderland (Either this or Birgit has tried to create a plant with the help of heart-shaped rhinestones - one can never tell... *smile*)
           
              
Rosey: Das ist direkt mal eine magische Pflanze, die mir richtig gut gefällt...
Flutterby: Ja, vor allem die Farbe... (seufzt) Da muss ich gleich an Erdbeeren denken...
Rosey (kichert): Genau... Erdbeeren... süße, rote, saftige, aromatische Erdbeeren...
Flutterby: Woher weißt Du, dass ich das jetzt sagen wollte?
Rosey (lacht): Och... hab' ich einfach mal geraten... Jedenfalls - so eine Pflanze könnte ich mir sogar im Garten von Flower Cottage gut vorstellen. Allerdings frage ich mich, ob es die wohl auch in anderen Farben gibt... zum Beispiel...
Rosey: This is at last a magical plant after my taste...
Flutterby: Yes, especially the colour... (sighs) Makes me think of strawberries at once...
Rosey (giggling): Sure... strawberries... sweet, red, juicy, aromatic strawberries...
Flutterby: How could you know what I was about to say?
Rosey (laughing): Oh... just some good guessing... Anyway - I could even imagine to have such a plant in the garden of Flower Cottage. Nevertheless I'm asking myself it this might also be available in other colours... like for example...
            
             
Flutterby (breit grinsend): Zum Beispiel in pink.
Rosey: Ja, genau... woher...
Flutterby (lacht): Och... hab' ich einfach mal geraten... Machen wir lieber weiter mit der nächsten Pflanze - dem Krakenbusch. Den hat Birgit auf Grundlage einer gekauften Sukkulente aus Plastik gemacht.
Flutterby (with a broad grin): Like for example in pink.
Rosey: Yes, exactly... how could you...
Flutterby (laughing): Oh... just some good guessing... Let's better continue with the next plant - the octopus bush. Birgit has made this with a bought plastic succulent as the base.
            
           
Rosey: Also, den würde ich nun wieder nicht in meinem eigenen Garten haben wollen.
Flutterby: Ach, das kommt darauf an... die vielen Arme haben auch Vorteile. Stell Dir mal vor, Du sitzt auf der Terrasse und der Krakenbusch schenkt Dir Honigmilch nach und fächelt Dir Luft zu, wenn's heiß ist...
Rosey: Oder nimmt sich ein Stück Erdbeerkuchen von Deinem Teller!
Flutterby: Äh... ich glaube, dann ist es doch besser, dass der in Gerties Garten kommt. Außerdem mag ich es auch immer nicht so gerne, wenn Pflanzen mich anschauen können.
Rosey: Stimmt... dann doch lieber diese Pilze hier - die sehen doch ganz nett aus.
Rosey: Well, I wouldn't like to have one of these in my own garden.
Flutterby: Well, this depends... all these arms can bring advantages. Just imagine you're sitting on your terrace and the octopus bush is re-filling your honey milk and waves air towards you when it's hot...
Rosey: Or just takes away a piece of strawberry cake from your plate!
Flutterby: Eh... well, I believe it's better this is going into Gertie's garden. And whatsmore I don't like it if plants are able to look at me.
Rosey: I'm with you... and I prefer those mushrooms - they look quite nice.
             
            
Flutterby: Ja, und die taugen auch als Nachtlicht, denn Birgit hat die Pilze aus nachtleuchtendem Fimo gemacht.
Rosey: Allerdings könnte ich mir die in einer anderen Farbe noch netter vorstellen...
Flutterby (stöhnt): Sag es nicht... das hält ja keiner aus mit Deinem Pink-Fimmel!
Rosey: Das sagt ausgerechnet Mr. Erdbeer-Junkie. Aber jetzt kommen wir zu meinen Lieblingsblumen: Den Rosen!
Flutterby: Ja, aber zu ganz besonderen Rosen. Birgit meint nämlich, in einem Hexengarten müssen es schon ungewöhnliche Rosen sein.
Flutterby: Yes and they're also suitable as a nightlight because Birgit made them out of glow-in-the-dark polymer clay.
Rosey: Nevertheless I could imagine them to look even nicer in another colour...
Flutterby (moaning): Don't say it aloud... your pink addiction is really hard to bear!
Rosey: Says Mr. Strawberry-Junkie. But here come my favourite flowers: Roses!
Flutterby: Yes, but very special roses because in Birgit's opinion roses for a witch's garden have to be unusual.
           
                 
Rosey: Genau - Regenbogenrosen und tiefschwarze Rosen. Wobei ich mich gerade frage... ist die eine schwarze Blüte nicht ein bisschen zu groß?
Flutterby: Zu groß? Wo denn - ich weiß gar nicht, welche Du meinst...
Rosey: Yes - rainbow roses and deep black roses. But it comes to my mind now... isn't this one black blossom a bit too big?
Flutterby: Too big? Where - I don't know which one you mean...
                      
                   
Rosey: Ach... da hab' ich mich glatt vertan... (fängt an zu kichern) Das war gar keine schwarze Rose - das war Deine Nase...
Flutterby: Seeeeeeehr witzig... ich lache da später drüber. Vorher habe ich hier aber ernsthaft zu arbeiten. Also... während meine kleine Schwester hier eine Zweitkarriere als Clown anstrebt...
Rosey: (lacht)
Flutterby: ... werde ich Euch erklären, wie die letzte Pflanze entstanden ist, die wir Euch heute vorstellen wollen - wieder eine echte Birgit-Pflanze. Angefangen hat alles mit einem Frosch-Stanzer, den Birgit schon ewig besitzt... und selten eine Verwendung dafür hat. Aber nun während der Arbeit an Gerties Haus und Garten hat Birgit diesen Stanzer heraus gesucht und überlegt, was sie damit anfangen könnte.
Rosey: Und das ist bei Birgits Überlegungen heraus gekommen: Froschblätter! Hier könnt Ihr die einzelnen Schritte sehen.
Rosey: Oops... my mistake... (starts to giggle) This wasn't a black rose at all - this was your nose...
Flutterby: Veeeeeeery funny... I'm going to laugh about this later. But now I have some serious work to do. So... while my little sister is planning a second career as a clown...
Rosey: (laughs)
Flutterby: ... I'm going to tell you the story of the last plant we would like to introduce to you today - once more a real Birgit-plant. It all started with a frog punch Birgit owns since ages... and has hardly ever a use for it. But now while working on Gertie's house and garden Birgit took this punch out and thought about how she could use it.
Rosey: And this is the result of Birgit's reflections: Frog leaves! Here you can see the single steps.
            
             
Flutterby: Genau - ausgestanzt, geädert, gefärbt und geprägt. Und im fertigen Zustand sieht das dann so aus...
Rosey: Birgits Original Froschbusch.
Flutterby: Yes - they were punched, the veins painted, coloured and embossed. And once they're ready it looks like this...
Rosey: The original Frog Bush made by Birgit.
          
          
Flutterby: Birgit will das Ganze nämlich noch etwas größer machen, damit da ein richtig schöner großer Busch draus wird. Aber ein Anfang ist ja schon mal gemacht - sowohl mit dem Froschbusch als auch mit einer Auswahl an magischen Pflanzen für Gertie. Mal sehen, was sich Birgit noch so einfallen lässt. Für heute aber war's das von uns. ;O)
Flutterby: Birgit plans to make this even bigger and turn it into a nice big bush. But this is already a good start - either with the frog bush and also with the variety of magical plants Gertie already owns. Let's wait and see what Birgit is going to do next. But for today that's all from us. ;O)
          
                
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby + Rosey