Dienstag, 31. August 2010

Erst Kata, dann Strophe und dann noch 2 echte Lichtblicke

Hallo,

war das ein Tag heute - am Vormittag waren Birgit und ich dabei, unsere tägliche Blogrunde zu beginnen und mit einem Mal ohne Vorwarnung - schwupp, Monitor schwarz, PC aus. Aaaaaaaargh, und glaubt nicht, dass das Ding sich danach wieder hochfahren lassen wollte. Nix mehr zu machen, grummel. Aber bei derartigen Krisen der Abteilung Kata und strophe gibt es einen Menschen, der sofort zu Hilfe eilt, Birgits Papa. Der hatte zwar auch keine Erklärung für dieses höchst ungezogene Verhalten, aber nachdem der Tower aufgeschraubt und der Sitz der Festplatten überprüft war, fuhr der PC sich plötzlich wieder hoch. Muss ich kleiner Bär das verstehen? Nein, muss ich nicht, aber Birgit und ihr Papa verstehen das auch nicht. Menno, wir haben die eine Festplatte doch erst Anfang des Jahres erneuert...

Danach habe ich erst mal PC-Verbot bis zu Birgits Rückkehr am Abend bekommen, Vorsichtsmaßnahme, falls das Ding wieder abschmirgeln sollte. Na toll, und noch nicht mal gebloggt und nichts, ich hatte echt miese Laune und Birgit auch, aber dann kam die Wende des Tages in Gestalt eines netten Herrn von der Deutschen Post AG, der u. a. einen großen gepolsterten Umschlag in unseren Briefkasten einwarf. Weitgereist war dieser Brief aus dem fernen Oregon, USA, und drinnen war unsere eigene Vampir-Fledermaus von der genialen, obertalentierten Kristy (Falls Ihr sie noch nicht kennen solltet, empfehlen wir mit voller Überzeugung einen Besuch auf ihrem Blog). Das war wirklich die Rettung unseres Tages!

Magica de Spell hat den kleinen Igor, wie wir ihn nennen werden, gleich in ihr Herz geschlossen, Kunststück, ist ja auch ihr zukünftiges Haustier (Eines von vielen, aber das ist wieder mal ein anderes Thema). Ist er nicht einfach knuffig, der Kleine?



Nur Nevermore, der Hexenkater, war anfangs etwas verwirrt, weil er irgendwie was von FlederMAUS gehört hatte. Igor hat ihm dann aber mit Hilfe seiner imposanten Zähne den Unterschied zwischen Maus und Vampir-Fledermaus sehr schnell klar gemacht... ;O)


Inzwischen sind die beiden aber schon die besten Freunde, wie man sehen kann. Igor fühlt sich jedenfalls schon richtig wohl hier.


Und obwohl das eigentlich schon ein echtes Trostpflaster nach dem PC-Desaster war, kam völlig überraschend noch ein weiteres Highlight dazu. Alarmstufe Rot ist eingetreten, der Bastelkatalog aus Verden ist auch noch gekommen - na, da werden wir Birgit die nächste Zeit kaum noch zu Gesicht bekommen...

Tja, da kann man doch am Ende dieses abwechslungs- und ereignisreichen Tages mit Fug und Recht sagen: Ende gut, alles gut.

Liebe Grüße
Euer Flutterby - und auch Grüße von Magica, Nevermore und Igor

Kommentare:

Heather hat gesagt…

Haha! I see you bought a lovely little bat!
Also, I LOVE the hats you make for your little bears... so cute!

Fiver hat gesagt…

LOL Birgit!! I love his name, Igor! And they look like such a happy little family. I'm so glad he found a wonderful home, and happy he could make your bad day a little better. :)

Blumbärchen hat gesagt…

na Gottseidank funzt der PC wieder und ihr könnt Eure Blogrunde wieder drehen.
Der kleine Flatterer sieht echt genial aus!

LG
Gabriele

Biggibaeren hat gesagt…

Schwarzer Monitor am PC, das geht ja gar nicht, wie gut, das er jetzt wieder funzt.
Eine tolle Fledermaus ist bei euch eingezogen.

LG
Biggi

Ascension hat gesagt…

Pero que maravilla de tropa!!!!!
Me encantan los animalitos de Fiver.
Se ve que estan disfrutando de los lindo.
besitos ascension

Ulrike hat gesagt…

Oh ja! Das kann ich sehr gut verstehen. Wenn der Computer nicht will, ist bei mir auch "große Kriese" :-) Wie gut, wenn man dann jemanden hat, der sich auskennt. Die Fledermaus ist total süß........und das tolle, sie fliegt bei schwülem Wetter nicht durchs geöffnete Schlafzimmerfenster und saust in einem "affenzahn" um die Deckenlampe.:-)))

Liebe Grüße
Ulrike