Mittwoch, 22. Juli 2015

For those about to rock...

... we salute you!!!
 
Hallo,
 
auch wenn die Einleitung etwas anderes vermuten lässt - aber im heutigen Post geht es weder um Rockmusik im Allgemeinen noch um AC/DC im Besonderen... sondern um die Wände von Gerties Hexenhaus - sowohl von innen als auch von außen. *grins*
... although the introduction might suggest something else - but today's post is not about rock music in general or about AC/DC in special... it's about the walls of Gertie's witch house - from the inside as well as from the outside. *grin*
 
Wie einige von Euch wissen, hat Birgit einige Probleme mit ihren Armen und kann deshalb einige Dinge gar nicht oder nur mit großen Schwierigkeiten machen... So ist für Birgit z. B. eine Fassadenverkleidung mit Mauersteinen aus Eierkarton keine wirkliche Option, weil das Zuschneiden von so vielen Eierkarton"steinen" für sie sehr anstrengend wäre. Aber wie das bei Birgit so ist... sie macht das dann stattdessen irgendwie auf die Birgit-Art... und in diesem Fall war das sogar einigermaßen naheliegend. Um es noch mal mit den Herren von AC/DC zu sagen: Let there be rock!
As some of you know Birgit has some troubles with her arms and is not able to do some sorts of work or only with big difficulties... For example covering a facade with bricks made of egg carton is not really an option for Birgit because cutting so many egg carton "bricks" would be much too exhausting for her. But as always with Birgit... she's just doing it the Birgit-way somehow... and in this case her solution was not very surprising. Well, to say it once more with the gentlemen of AC/DC: Let there be rock!
 
Oder genauer gesagt... rocks! Denn Birgits Lösungsansatz waren Felsen - was wie gesagt naheliegend war, denn bekanntermaßen besteht auch die Fassade des 2. Hexenturms aus Felsen. Und wenn Birgit Felsen macht, dann kommt in jedem Fall wieder jede Menge Alufolie ins Spiel! *lach* (Wer mag, kann dazu auch unseren früheren Post lesen, in dem ich gezeigt habe, wie Birgit die Felswände vom 2. Hexenturm gemacht hat - einfach hier klicken). Und hier seht Ihr die Vorbereitungen für eine der Fensterwände:
Or to be more exact... rocks! Because Birgit's solution were rocks... as I said not very surprising because it's well-known that the facade of the 2nd Witch Tower is also made of rocks. And whenever Birgit is making rocks this means once more showtime for the aluminium foil! *LOL*  (If someone should be interested to read an earlier post where I've shown how Birgit created the rock walls of the 2nd Witch Tower - just click here). And here you can see the preparations for one of the window walls:
             
            
Aber nicht nur an den Außenwänden wird es Felsen geben... denn Birgit hat beschlossen, dass der Fels auch teilweise im Innenbereich durchkommt - z. B. ungefähr über die halbe Rückwand und genau in dem Bereich, wo die Lichter angebracht werden. Wo aber Wand und kein Fels zu sehen ist, da hat Birgit sich dafür entschieden, die Wände einfach zu streichen - in einem sehr warmen, hellen Ton, den man so vielleicht gar nicht in einem Hexenhaus vermuten würde... Aber Ihr wisst ja - bei Witchy Chic geht auch so was... *schmunzel*
But there won't just be rocks on the outside walls... because Birgit decided the rocks are supposed to break through also in some parts in the interior - for example at half of the back wall and exactly in the area where the lights will be adjusted. But wherever walls and no rocks are visible Birgit decided to simply paint the walls - in a warm, light colour you would maybe not expect to find in a witch's house. But remember - when it comes to Witchy Chic even this works well... *smile*
          
           
Bevor aber nun die restliche Wand mit der Alufolie präpariert werden konnte, musste Birgit vorher noch ein kleines Problem lösen - nämlich die Befestigung der Lichterkette. Durch die Bohrlöcher wird ja eine einfache 10er-LED-Lichterkette gesteckt - und die muss dann fest in den Löchern drin stecken... aber nicht dauerhaft, denn falls das Teil mal kaputt gehen sollte, sollte man es noch austauschen können. Birgit hat da auch wirklich eine Weile überlegt und ist dann auf eine Idee gekommen...
But before the rest of the wall could be covered with aluminium foil Birgit needed to solve a little problem first - fixing the string with the lights. The drilling holes are meant to be filled with a simple LED-light-string - but this needs to be stuck into the holes... but not permanent because if the string might get damaged it should still be possible to remove it. Birgit spent some time thinking about this and then came up with an idea...
         
        
Ja, Ihr seht richtig - sie hat Wäscheklammern auf die Rückseite geklebt!
Yes, you're looking right - she glued pegs to the back!
           
        
Die Öffnung dieser Holzwäscheklammern hat nämlich zufällig genau die richtige Größe für die LED-Lichter und hält die richtig schön fest in der Bohröffnung.
The hole of the pegs appeared to have by chance the perfect size for the LED-lights and keeps them straight in the drilled holes.
              
         
Und Birgit hat das ganz pfiffig gemacht - sie hat nämlich immer nur eine Hälfte der Klammern festgeklebt! Dadurch lassen sich die Klammern immer noch öffnen - und man könnte bei Bedarf die Lichterkette herausnehmen. Ich habe mal versucht, das für Euch sichtbar zu machen:
And Birgit made this in a very clever way - she only glued one half of the pegs. So it's still possible to open the pegs - and if needed the lights could be removed. I've tried to make this visible for you:
            
          
Kleine Beleuchtungsprobe:
A little illumination test:
       
       
Klappt alles wunderbar - und nachdem das nun zu Birgits Zufriedenheit geklärt war, kam dann auch hier die Alufolie zum Einsatz:
This works great - and now that Birgit was somehow satisfied with this it was time to use the aluminum foil next:
            
            
Und dabei hat Birgit ganz bewusst dafür gesorgt, dass da später kleine Mulden und Nischen entstehen, die man z. B. als Ablage oder wie Regale benutzen kann. Also, ich wüsste schon, was ich darauf abstellen würde... *lach*
Birgit made sure to create some hollows and niches which can be used like shelves for storing things later on. Well, I would know for sure how to use them... *LOL*
       
         
Und stellt Euch vor - da hat Birgit sich kringelig gelacht... von wegen, wofür ich denn etwas zum Abstellen von Erdbeertorten bräuchte... unerhört... ich hab' das auch nicht immer leicht hier... nur weil ich diese klitzekleine Schwäche für Erdbeeren habe... ach ja... *seufz*... Erdbeeren... süße, rote, saftige, aromatische Erdbeeren... äh... wieder zurück zur Sache... Nach der Alufolie kam dann die Strukturpaste zum Einsatz und danach muss das Ganze dann noch bemalt und schattiert werden. Das ist hier auf den beiden folgenden Bildern noch nicht geschehen - obwohl die Rückwand ansonsten schon fertig ist... wohingegen die Seitenwand bewußt nur halb gemacht wurde, denn da kommt später noch der Kamin hin.
And guess what - this made Birgit ROFL... saying why on earth I would need somehing for storing strawberry cakes... shocking... it's not alwasy that easy for me around here... just because I have this teenytiny weakness when it comes to strawberries... oh my... *sigh*... strawberries... sweet, red, juicy, aromatic strawberries... eh... back to our topic... After the aluminium foil it was time for the structure paste and then everything still needed to be painted and shaded. The painting part is still missing on the next two photos - although the back wall is otherwise done... whereas the side wall was only made partly because the fireplace still needs to be planned.
             

          
Und auch wenn die Farbe noch nicht ganz stimmt... aber man bekommt schon einen Eindruck, wie das am Ende aussehen wird. Trotzdem... am Besten zeige ich Euch noch mal, wie es mit der Fensterwand vom Anfang weiter gegangen ist:
And although the colours are not done yet... but you already get an impression how this is going to look in the end. Nevertheless... I should better show you what happened to the window wall from the beginning:
            
             
So sieht dann eine Felswand à la Birgit aus... obwohl... das fehlt ja noch was... so sieht eine Felswand à la Birgit aus, wenn sie fertig ist:
This is how a rock wall à la Birgit looks like... although... there's still something missing... so this is how a rock wall à la Birgit looks like when its done:
           
                     
Und doch... ob das jetzt schon wirklich fertig ist... nun, für heute jedenfalls schon... und alles andere wird sich dann zeigen... irgendwann... in einem anderen Post... ;O)
However... if this is really done yet... well, for today it is... and everything else will show up... somewhen... in another post... ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby
 

Kommentare:

Giac hat gesagt…

Hello Flutterby,
I'll say it again, Birgit is a genius. I love the idea of gluing down those pegs...absolute genius! The stonework is magnificent and the box looks fantastic. I hope her arm gets better soon.
Big hug,
Giac

Fabiola hat gesagt…

This is a brilliant idea. I like the stone wall.

Drora's minimundo hat gesagt…

Hello Flutterby,
Did I ever tell you before Birgit is clever with brilliant ideas?I love the
stone wall. I don't think it's as simple as it looks though. I wonder what
glue is used to make the aluminum foil stick to the wooden surface.
Tell Birgit to take care of her arms.
Hugs to you all.
Drora

miniaturista hat gesagt…

Birgit es un gran ayudante con estupendas ideas, le ha quedado muy bien.
Un abrazo
Maite

The grandmommy hat gesagt…

Hi Flutterby!
It takes a very creative mind to think of solutions like this! I have several places I would love to use this technique. I am like Drora in thinking it is not as easy at it looks!

Ulrike hat gesagt…

Das ist ja sehr spannend. Ich bin immer wieder erstaunt über die Ideen und Fertigkeiten von Birgit. Soviel zum Thema schwer oder leicht. Ist alles relativ. ;0) Jedenfalls wird dieses Projekt am Ende wieder spektakulär aussehen. Davon bin ich überzeugt

Liebe Grüße
Ulrike

The Old Maid hat gesagt…

I LOOOOOOOVEEEEE these lights in wall! Great idea! The rocks look good too and the window. Can't wait to see more!!
Hugs and kisses from Lady A., Peevee and me!

Plushpussycat hat gesagt…

Your title really made me laugh! :-D Brilliant work, as usual. Please rest those arms, Birgit! Can't wait to see more! xo Jennifer

anna hat gesagt…

haben zwar schon alle gesagt...aber ich sags denn nochmal : GENIAL...EINFACH SUPER GENIAr!!!
Freue mich kurz ne "Stippvisite" gemacht zu haben, und schick gleich ganz viele liebe Gruesse !!! :)

Happy-Sonne hat gesagt…

Wow.... da war Birgit aber wirklich fleissig! So schön! Ich kann nur staunen.
Herzlichst grüsst Euch Yvonne

DBears hat gesagt…

Wow nee wie kann man immer nur solche Ideen haben und dann auch noch so genial umsetzen. Ich hätte hier eine ganze Wohnung wo du dich gerne austoben dürftest. Bin echt platt Birgit du hast echt ein Händchen um aus nichts ein Meisterwerk zu machen. Bin schon sehr neugierig wie es weiter geht.
-- Dirk --

Pepper Mitcheson hat gesagt…

The pegs are a great idea Birgit. Thank you for sharing =0)

Tatiana hat gesagt…

Дорогая Биргит!
Вы гениальны! Замечательная идея использовать бельевые прищепки!
Стена из фольги смотрится великолепно! Спасибо за чудесный урок!
Я очень сожалею, что у вас проблемы с руками! Вы заботьтесь о своих руках.
Обнимаю
Татьяна

Maria Ireland hat gesagt…

Fantastic idea with the pegs thanks for sharing. The wall looks brilliant. I love the rock wall another fantastic idea :) Birgit using her magic again. I love the window Gertie's house is going to be very special. I cant wait to see more.
Hugs Maria

PAKY hat gesagt…

Hello! Luckily Birgit always has good ideas, and also the stones have been fantastic, and the wall of lights seems a very original idea, and shiny, never better said. A very big hug.

Daydreamer hat gesagt…

I am reading this with Great interest as I am rocking and rolling a lot (and not the musical kind!)all over my houses! LOL! I have to admit an easier method of making rocks has a lot of appeal about now as I look at the Tower(s) that keep growing taller at the Cloud Palace! Yes, I agree Birgit is a Creative Genius! Not just with the rocks and the handy Electrical circuits fasteners (Brilliant!)... but also with the windows and the overall design of the House! I Love the idea of the rocks also showing on the inside wall... being part of the handy storage system!!! (And the sparkly lights too!!!) Really, watching Birgit build a Witchy-chic house for Gertie has become my Favorite "whats next?" project!!! There is so much exciting stuff in this post it just takes my Breath away!!! (Good thing my words are typed!)LOL!!!

17-17 hat gesagt…

What a great project Birgit! lights in wall and stones! I'm waiting for next pictures, I already love this project!
big hugs :-)
Magda

MelyGiunta hat gesagt…

Hello Flutterby, Birgit has had an extraordinary idea !!! I am very curious to see this scene !!!

Hannah hat gesagt…

What a clever way to make rocks =) And it looks great! It's exciting to see your progress with this project!
Hannah