Donnerstag, 21. Februar 2013

Es war einmal... (k)ein Platz für Drachen

Hallo,
 
ich hoffe Ihr freut Euch auch so wie ich... endlich gibt es mal wieder eine neue "Es war einmal"-Geschichte. Haben sich ein wenig rar gemacht, unsere Hexenturmbewohner, oder? Na, wollen mal schauen, was es nun Neues von Ihnen gibt... also Märchenbuch aufgeschlagen und los geht's!
... I hope you're as happy as I am... finally it's time for another "Once upon a time"-story. They were hiding themselves a little bit, our Witch Tower inhabitants, didn't they? Well, let's have a look what news they'll bring us... so let's open the fairytale book and let's start!
        
               
Es war einmal, an einem geheimen Ort, weit weit weg und doch ganz nah mitten unter uns, da lebte eine Bärchenhexe namens Magica de Spell glücklich und zufrieden in einem gemütlichen, wenn auch sehr engen und wenig geräumigen Hexenturm. Allerdings beginnt unsere Geschichte diesmal nicht im Hexenturm und sie beginnt auch nicht mit "Es war einmal", sondern ganz im Gegenteil, sie beginnt mit "Und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr seliges Ende." Denn unsere Geschichte beginnt heute in Flutterbys Erdbeer-Cottage und damit, dass Flutterby gerade sein eigenes Märchenbuch zugeklappt hatte, nachdem er seinen kleinen Mitbewohnern daraus vorgelesen hatte. "Und sie lebten glücklich und zufrieden..." - da waren sich im Erdbeer-Cottage alle einig, das war für sie alle das schönste Ende einer Geschichte. Und ein noch viel schöneres Ende hat jede Geschichte, wenn man sich danach etwas Schönes gönnt, wie z. B. eine heiße Honigmilch und Kekse oder aber - wir befinden uns schließlich im Häuschen von Flutterby - leckere, süße, rote, aromatische, saftige Erdbeeren. Flutterby wollte sich gerade die Schale mit Erdbeeren vom Tisch holen, da begann es im Zimmer plötzlich zu blitzen und zu funkeln.
Once upon a time... in a secret place, far far away and yet quite near to us there lived a beary witch called Magica de Spell happy and content in a comfortable but yet very narrow Witch Tower who lacked of space. But this time our tale doesn't begin at the Witch Tower and it doesn't start with "Once upon a time" neither, quite the opposite, it begins with "And they lived happily ever after." Today's tale starts at Flutterby's Strawberry Cottage with him closing his own fairytale book after he had read aloud a tale to his little roommates. "And they lived happily ever after..." - in Strawberry Cottage every beary agreed that this was the best end a story could ever have. And an even better end of any story was enjoying something good afterwards, for example a hot honey milk and cookies or - because we find ourselves indeed at Flutterby's home - yummy, sweet, red, aromatic, juicy strawberries. Flutterby was just about to take the bowl filled with strawberries from the table when it started to twinkle and sparkle all over the room.
         
  
Nun war Flutterby ja daran gewöhnt, dass sich Besuche vom Hexenturm immer mit magischen Sternchen vorab ankündigten und er freute sich auf den oder die Besucher. Aber die Freude verging ihm sofort - denn das was da nun mitten in seinem Cottage stand, war niemand vom Hexenturm. Es war eine fremde Hexe, die sich verwundert umschaute, während Flutterby fast das Herz stehen blieb.
Of course Flutterby was used to visitors from the Witch Tower being announced by magical stars and he was looking forward to one or more visitors. But his joy left him at once - because what was appearing in his cottage was no inhabitant of the Witch Tower. It was an unknown witch who was looking around bewildered while Flutterby's heart seemed to loose its beat.  
       
        
"Krötenbein und Rabenspucke... wo bin ich denn hier gelandet? Diese verflixte Esmeralda..." Erst jetzt bemerkte sie das Flatterbärchen und im Hintergrund die kleinen Bärchen, die voller Schrecken versuchten, sich zwischen den Kissen zu verstecken. "Guten Tag, meine pelzigen Freunde. Habt keine Angst... und entschuldigt bitte, dass ich hier so herein platze. Ein kleiner Navigationsfehler... darf ich mich setzen? Meine Beine sind einfach nicht mehr die jüngsten, naja, der Rest von mir leider auch nicht."
"Toad's leg and raven spit... where am I? This rotten Esmeralda..." Only now she noticed the flutterybeary and in the background the tiny bearies who tried in their panic to hide between the cushions. "Hello, my furry friends. Do not fear... and please forgive me for stumbling in. A little error in the navigation... may I take a seat? My legs are not that young anymore, well, the rest of me is far away from being young, too."
   
       
Flutterby war noch dabei, seine Sprache wieder zu finden, deshalb konnte er nur nicken. Die fremde Hexe sah ihn an und klatschte plötzlich in die Hände. "Ha, jetzt weiß ich's - Du bist Flutterby! Das Flatterbärchen mit dem Haus voller Erdbeeren!" - "Das stimmt... aber woher kennst Du mich?" Die Hexe lachte und Flutterby fand plötzlich, dass diese alte Dame ungemein sympathisch und überhaupt nicht furchteinflössend aussah. "Nun, wir haben gemeinsame Freunde in einem gewissen Hexenturm, würde ich meinen - und die haben mir vieles über Dich berichtet, die beiden de Spell-Mädchen und ihr Onkel und ganz besonders natürlich meine beiden Jungs."
Flutterby was still trying to find back his words so he could only nod. The unknown witch looked at him and suddenly clapped in her hands. "My, now I know - you're Flutterby! The flutterybeary living in a house filled with strawberries!" - "That's true... but how come you know my name?" The witch laughed and Flutterby now thought this old lady looked very sympathetic and not frightening at all. "Well, we share some friends who live in a certain Witch Tower, I suppose - and they told me a lot about you, the two de Spell girls and their uncle and especially my boys."
    
       
Flutterby staunte. "Wie... Deine Jungs? Du bist ja wohl kaum mit den Skullington-Brüdern verwandt?" Die Hexe lachte noch mehr. "Nein, verwandt nicht, eigentlich war ich ihre Lehrerin und befreundet mit ihrer Mutter. Nachdem die beiden ihre Eltern so früh verloren haben und es sonst keine Verwandten gab, habe ich mich eben um Arthud und Borthud gekümmert. Ich konnte doch nicht zulassen, dass sie in ein Heim kommen. Aber ich habe mich ja noch gar nicht vorgestellt. Gertie Gumthrop ist mein Name... Lehrerin für Kräuterkunde und Zaubertränke war ich - aber nun bin ich alt und meine Beine wollen nicht mehr und die Augen auch nicht, deshalb habe ich meine Mitbewohnerin gebeten, die Formel für meine Reise zum Hexenturm zu sprechen. Und nun bin ich stattdessen hier gelandet."
Flutterby was amazed. "What do you mean... your boys? I don't suppose you're related to the Skullington brothers, do you?" The witch laughed even more. "No, we're no relatives, I used to be their teacher and their mother was a friend of mine. After they lost their parents too early and there were no living relatives I took care of Arthud and Borthud. I couldn't stand the thought of them being brought into an orphanage. But I didn't introduce myself. Gertie Gumthrop is my name... teacher for herbs and potions long time ago - but now I'm old and my legs don't work anymore and my eyes neither so I asked my housemate to say the magical spell for my journey to the Witch Tower. And now I landed here."
 
"Ach, das ist doch nicht weiter schlimm. Zum Hexenturm kommt man auch nicht so ohne weiteres wegen der ganzen Schutzzauber, sie müssen ja die Drachen und Einhörner schützen. Aber in Notfällen kann ich Verbindung mit den de Spells aufnehmen... aber ich könnte Dich auch zum Hexereibedarfsstand bringen, den Weg kenne sogar ich als nichtmagisches Bärchen." - "Das ist wirklich nett von Dir. Aber ich habe da vorher noch ein Problem zu lösen, denn ich habe keine Ahnung, wo Esmeralda abgeblieben ist. Es ist nämlich durchaus möglich, dass sie mich absichtlich sonstwohin geschickt hat... sie ist momentan nämlich ein bisschen böse auf mich, weil... " Weiter kam Gertie nicht, denn draußen im Garten ertönte ein lauter Knall. Flutterby stürzte los und riss die Terrassentür auf, gefolgt von Gertie, die sich mühsam aus dem Sessel erhoben hatte. Und ihm sträubte sich schon wieder das Nackenfell, denn er blickte direkt in zwei funkelnde grüne Augen...
"Well, that's no problem at all. We're not able to go directly to the Witch Tower due to all the protection spells because they have to protect the dragons and unicorns. But in cases of emergency I can contact the de Spell's... or I could simply bring you to the Witches Supplies Stall, even I being a non-magical beary know the way." - "That's really kind of you. But I got to solve a problem first because I have not the slightest idea where Esmeralda is now. And it's even possible she sent me on this trip to somewhere with full intention... she's a little grumpy with me at the moment because..." Gertie couldn't continue because suddenly there was a loud bang in the garden. Flutterby jumped forward and opened the terrace doors, being followed by Gertie who had some trouble getting up from the chair. Cold shivers run down Flutterby's fur because now he was looking directly in a pair of sparkling green eyes...
    
            
FORTSEZTZUNG  FOLGT / TO BE CONTINUED
 
Na klasse... schon wieder! Immer, wenn es gerade so richtig spannend wird, heißt es auf einmal "Fortsetzung folgt". Das hat doch wohl irgendwie Methode, oder? *grins* Na, ich werde mal Birgit fragen, ob ich mir eine schöne, heiße Honigmilch verdient habe - ich muss ja gut bei Stimme bleiben, damit ich recht bald die Fortsetzung vorlesen kann... ;O)
Rats... again! Always when it's getting really exciting it says all of a sudden "To be continued". Do we have a pattern here? *grin* Well, I'm going to ask Birgit if I'm deserving a nice, hot honey milk now - of course I have to take care of my voice so I can read the next part of our story to you real soon... ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Noel
 

Kommentare:

Tatiana hat gesagt…

Привет!
Noel очень симпатичный! Сказка получается очень захватывающая. У меня мурашки по коже пошли, когда я увидела пару сверкающих зеленых глаз! Жду продолжения!
Мне очень понравилась старая леди! Может Жерару сделать такую подругу? :):):)
И еще! Такой вкусный коттедж!!!
Объятья
Татьяна

Silke von Villa Ratatouille Bären hat gesagt…

Hui wie aufregend ich hatte schon Angst um Flutterby... scheint ja eine liebe Hexe zu sein.

Hoffentlich folgt die Fortsetzung bald bin schon ganz aufgeregt...

Oh Esmeralda, jetzt weiß ich auch wo sie hingezogen ist : )

Tinchen hat gesagt…

Ach Du unheiliges ZauBÄRstäbchen, ist das wieder spannend!!!! Hoffentlich lässt die Fortsetzung nicht so lange auf sich warten. Immerhin möchten wir doch zuuuuu gerne wissen, wie es mit Flubys Nackenfell, der netten Kräuterhexe und den glitzernden Augen von Ihrwisstschonwem weiter geht...

Ganz viele liebe Brummbärengrüße
von Tinchen & Macciato (der sich vor Spannung die Krallen abkaut)

Wyrna Christensen hat gesagt…

And then it get really scary, with a pair of sparkling green eyes. Yes, and then I have to wait for the continuation. It is now good to know, that the witch seems to be a good one.

Hugs
Wyrna

The Old Maid hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
The Old Maid hat gesagt…

Oh Gertie is so sweet! And I can't wait to find out more about the dragon! Love her/his colours!
Hugs and kisses

Drora's minimundo hat gesagt…

Gertie is a very sympathic and not at all frightening witch. The suspence is growing. I need to know what comes next. I'm sure Birgit, the kind lady that she is, agreed that you deserve a nice hot honey milk.
Hugs to you and birgit, Drora

Ascension hat gesagt…

Me he enamorado de Gertie....donde la has conseguido????
Me encanta lo buena que es y como se disculpa por asustar a Flutterby jeje
Estoy deseando leer, el siguiente relato.
besitos ascension

Margriet hat gesagt…

oooooh, another story!!!
I love Gertie, she's beautiful!!!
And the dragon...I'm sure she's a nice one...
Please tell us more!!!

Margriet hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Dale Fluty hat gesagt…

Great story and I'm so glad Gertie is friendly. Gosh what will they do with the next surprise visitor. Surely you deserve a hot honey milk after such a great tale.

Dale

CARMEN (Hadanet) hat gesagt…

Gertie me parece muy simpatica, bonito relato!!!
Besitooos.

Fabiola hat gesagt…

I like Gertie and the dragon.
Beautiful story and pictures.
It's hard to wait for the continuous.
Bye Faby

Maria Ireland hat gesagt…

Oooo Flutterby you must have got a real fright with the witch turning up but she is lovely so I am pretty sure this beautiful dragon is her friend :)) Cant wait to find out after all I could be wrong and it could get nasty :D
Hugs Maria

Kays Kids hat gesagt…

You read stories very well. I am all infavour of honey and milk to sooth the throat. What an exciting story.
Hugs

Kays Kids hat gesagt…

You read stories very well. I am all infavour of honey and milk to sooth the throat. What an exciting story.
Hugs

Plushpussycat hat gesagt…

Oh my! The story is getting really exciting! That dragon is very large and handsome. What will happen next? xo Jennifer

Daydreamer hat gesagt…

Oh, you are leaving us There???? Hanging on every word???? What will happen next??? How long must we wait to find out??? (I have no right to complain of stories that must be continued...LOL!!!)

I LOVE the new Characters and I think it is the Perfect time of year for a Magical story... Cold and Snowy and Windy over here... and Spring still a LONG way away!!! I am settled in with my Tea... waiting for more Magic!!!

Melli´s Hobby hat gesagt…

Was für eine tolle spannende Geschichte!!
Freu mich schon auf die Fortsetzung!!!
Liebe Grüße
Melanie

Pippibär hat gesagt…

Was für eine nette Lehrerin ! Da werden sich die "Jungs" sicher ein Loch in den Bauch freuen, wenn sie sehen, wer da zu Besuch gekommen ist. Aber warum ist Esmeralda denn böse auf sie? *grübel*
Warum sich bei dem Anblick im Garten Flubys Nackenhaare sträuben, ist mir allerdings nicht ganz klar.. bei dem Blick hätte er doch eher dahinschmelzen müssen. Ein tolles Foto!
Wir sind gespannt wie es weiter geht...
Liebe Grüße
Melli und der Patenkobold

Vicky Lovejoy hat gesagt…

What an adorable dragon!! Surely he can't be a bad guy, he's too gorgeous :) I can't wait for the next part to find out more!! Hugs ♥ Vicky ♥

julia hat gesagt…

Cada día me sorprendes más con tus relatos.
Me encanta.
Feliz fin de semana.
Mil besos...Julia

Tine hat gesagt…

Lieber Flutterby,

es ist wirklich schön, wieder eine Geschichte von Dir vorgelesen zu bekommen. Und dazu die tollen Bilder.... ich bin schon riesig auf die Fortsetzung gespannt!

Liebe Grüße
Sophie (und Tine natürlich, die immer begeistert mitliest)